Warum leben wir überhaupt?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey lieber "Junge732",

Ich kann dich wirklich sehr gut verstehen und ich kenne es nur zu gut, wie einem das Herz blutet, wenn man sieht, wie die wunderschöne Natur leidet und zum Teil zerstört wird. Glaub mir, ich kenne dieses Gefühl nur zu gut! Aber ich habe gelernt, dass es der Welt nichts bringt, wenn ich einfach nur wütend und traurig bin, wegen dem, was passiert. Diese Welt braucht nicht noch mehr Angst, nicht noch mehr Hass und auch nicht noch Schmerz - denn all diese Dinge erzeugen nur noch mehr Negativität. Was diese Welt braucht, ist Mut, Hoffnung, Mitgefühl und Liebe - Menschen, die sich selbst "auserwählen" ihren Teil zu einer heileren Welt beizutragen!

Ich finde es aber auch sehr bemerkenswert, dass du mit deinen 14 Jahren die Augen aufmachst und dich nicht vor den Problemen versteckst und dich interessierst! Das ist etwas Tolles! Aber verliere den Mut nicht!

Zum Beispiel was du über nachhaltige Energieerzeugung denkst: Ja, du hast recht, um Windkrafträder herzustellen,wird erstmal wieder Co2 in die Luft gepustet. Allerdings musst du das so sehen: Einmal ein Windkraftrad erzeugen, Co2 in die Luft pusten, um dann auf viel LÄNGERE SICHT kein Co2 mehr in die Luft zu pusten! Des Weiteren gibt es auch noch andere, SEHR effektive Methoden nachhaltig Energie zu erzeugen, diese Methoden sind bisher aber kaum etabliert! Ein Beispiel hierfür wäre Geothermie - Erdwärme.

Ein anderer Grund für dich, den Kopf nicht hängen zu lassen, ist aus meiner persönlichen Sicht, dass du eine Seele bist! Ich bin der Ansicht, dass du dieses Leben genau hier, auf dieser Erde zu exakt dieser Zeit freiwillig und von ganzem Herzen gewählt hast. Du wolltest hier her kommen, um bestimmte Erfahrungen zu machen und um bestimmte Dinge sein zu können. Und du trägst eine einzigartige Gabe in dir - ob du nun an deine Seele glaubst, oder nicht - die diese Welt ein kleines Stück liebevoller, gesünder und lebenswerter macht.

Davon bin ich zutiefst überzeugt und das könnte auch der Sinn deines Lebens sein, wenn du das willst. Abgesehen davon, ist für mich der Sinn des Lebens immer auch das Leben, beziehungsweise das Erfahren von Leben, selbst.

Ich wünsche dir alles Liebe, dass du den Kopf nicht hängen lässt und deinen Blick auch für die schönen Dinge behältst! :)♡

Vielen Dank für deine netten Worte und deine Antwort! :)

0
@Helpinghand0361

Das was mich aber noch trauriger macht, dass ich es nicht mehr erleben werde, dass das Great Barrier Reef wieder wiederhergestellt ist mit seinen wunderschönen Farben :( Das ist der Wunsch eines jeden Tauchers, dass Great Barrier Reef zu besuchen mit all seinen Farben.

0
@Junge732

Ja und du darfst auch traurig sein deswegen. Aber irgendwann wirst du es annehmen müssen, dann geht es dir auch besser! Glaubst du, dass unsere Erde der einzig bewohnbare Planet ist? Glaubst du daran, dass du eine Seele bist? Wenn du glaubst, dass du eine Seele bist, dann hast du mehrere Leben. Und wenn du es wählen würdest, dann könntest du auch ein Leben auf einem Planeten leben, wo es die buntesten Riffe überhaupt gibt - schöner, als du es dir jetzt vorstellen kannst! Aber für diese Zeit ist eben das dran. Die Vergänglichkeit, das Sterbende, der Abschied, die Trauer, die Wut, die Hilfslosigkeit. Es hat alles einen Sinn, wirklich alles. Vertraue darauf

1
Ich frage mich was ist der Sinn des Lebens?

Meine Meinung zum Sinn, vielleicht hilft Dir das:

Man kann natürlich Spaß haben. Man kann sinnvolles tun, z. B. Menschen helfen, für andere da sein, sich für die Umwelt einsetzen oder Geld spenden. Ich setze mich z.b. für fairen Handel ein.

Ich bin Christ. Viele Menschen sind der Meinung, dass Gott dem Leben Sinn gibt. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott und ein Leben nach dem Tod gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen. Ich bin daher der Ansicht, dass mit dem Tod nicht alles vorbei ist. Das gibt dem Leben natürlich einen Sinn.

Früher oder später stellt sich jeder Mensch die Frage nach dem Sinn des Lebens und der Existenz. Ich weiß nicht, was der Sinn des Lebens ist. Falls es einen Sinn gibt, habe ich ihn noch nicht gefunden. Ich denke jeder Mensch muss seinen eigenen Sinn finden und wenn man lange genug nach ihm Sucht, findet man ihn auch.

Ebenfalls 14. Liegt meiner Meinung nach an den Politikern zu 100%. Fliegen im Abstand von 5 Minuten vom gleichen Flughafen mit unterschiedlichen Jets beinahe alleine! Und wenn jemand was sagt dann die Greta die 17 ist aber mit jedem Jahr die sie älter wird ein Jahr jünger aussieht. Ich finde was sie macht extrem wichtig, sonst können unsere Enkel oder sogar Kinder sich gleich eine Kugel in den Kopf jagen ! Aber wenn man dann seine Gefühle nicht unter Kontrolle hat und anfängt zu weinen dann ist das eben alles andere als förderlich für die Aufnahmefähigkeit der Zuhörer. Und ja ich weis sie hat Autismus, aber ist der Rest der Welt und echt zu doof?

Ja die Welt ist kurios sie ja „passt“ eigentlich nicht dazu was wir Menschen vollbringen, machen wollen...

0

Ehrlich gesagt macht das Leben keinen Sinn mehr für mich.

0
@Junge732

Wenn die jetzige Generation nicht die Eier hat oder zu, sorry, doof ist dann muss das unsere Generation oder die davor machen, das ist dann mehr oder weniger der Sinn des Lebens! Den Klimawandel wenn noch möglich aufhalten und falls das nicht mehr geht eine alternative zur Erde suchen.

0
@Koeftchen

ja irgendwas muss man machen... weist du wie ich mein Kopf frei bekomme? ich bin zu schlau und auch wieder zu dumm. ahh alles spielt verrückt

0

100% an den Politikern? Niemals... wer kauft den den ganzen Schrott im Supermarkt?!

0
@Mu1019

Die können es ja verbieten, ist doch immer so. Beispiel Schule: wenn es den Lehrer nicht juckt, dann rennen alle wild rum, warum sollten sie auch ruhig am Platz sitzen?

0

Gott schenkt jedem an etwas anderem Freude. Darum.

Diese Welt zerfällt wie ein Kleid, aber Gott wird eines Tages für die Christen eine neue erschaffen.

Was möchtest Du wissen?