Warum leben Pinguine nur auf der Südhalbkugel der Erde?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Letztlich ist die Antwort nicht ganz richtig, da auf den Galappagos-inseln Pinguine vorkommen. Es gibt einige von diesen Inseln, die nördlich des Äquators liegen.

ist halt einfach so. die evolution hat sie dort hinbestellt. sie haben nur dort(antarktis)ihren lebensraum an den sie sich optimal angepasst haben. theoretisch könnten sie noch in der arktis leben, müssten aber dazu umgesiedelt werden. das wiederrum wird niemand mit verstand machen, da er auf diese weise fremdorganismen in ein ökosystem, u dieses aus dem gleichgewicht bringen würde.

Weil im Norden schon die Eisbären leben und die haben sich mit den Pinguinen auf getrennte Reviere geeinigt.

Auf die Nordhalbkugel haben es Pinguine nie geschafft, weil die warmen Meeresströmungen rund um den Äquator die Tiere davon abgehalten haben, noch weiter gen Norden zu wandern. Außerdem verhinderten dort bereits vorhandene Seevogelarten wie der 1844 ausgerottete Riesenalk (Alca impennis), dass die Pinguine die Ökologische Nischen nutzen konnten, die sie auf der Südhalbkugel inne haben.

Was möchtest Du wissen?