Warum leben in Amerika keine Indianer mehr?

15 Antworten

Cherokee, Sioux, Apachen, Inuit (Alaska / Kanada), Creek, Maya, Azteken, Hopi, Post-Inka und 50 mehr Stämme könnte ich dir nennen, die durchaus nicht nur in Reservaten leben - nicht zu reden von Mestizen und anderen Mischformen zwischen "Ureinwohnern" und den Nachkommen europäischer Eroberer.

Um dem Trugschluss, Irrtum und der Peinlichkeit einer solchen Frage vorzubeugen, sollte man sich vorher - grob - kundig machen....

pk

Woher ich das weiß: Recherche

Nur in Uruguay wurden aus unverstaendlichen Gruenden die Ureinwohner (Indianer) umgebracht.

Ansonsten von Feuerland hoch, bis Alaska leben noch Indianer. Die meisten wurden in Reservate abgeschoben, wo sie sich nicht selber ernaehren koennen, wegen der schlechten Bodenverhaeltnisse.

Sie leben von der Stuetze, mindestens in den USA, aehnlich unserem Harz IV.

http://welt-der-indianer.de/indianer-heute/

Wie kommst Du auf den Schwachsinn?

Natürlich leben da noch Ureinwohner. In der Regel in sogenannten Reservaten. Aber nicht nur.

Leben die Aborige heute in Australien besser, mehr rechte und nicht mehr unterdrucken als in Indianer aus USA, eure Meinung?

Hey, als erstes möchte ich euch mitteilen, dass ich Grammatikprobleme habe, weil ich schwerhörig bin. Nicht das ihr euch darüber wundert.

Wenn mein Text unlesbar ist, könntet ihr meinen Text korrigieren.

Die Australier schickt den Aborige Sänger nach ESC.

Ich war nicht sicher in Australien.

Ich habe mal gelesen, dass die Indianer aus Amerika nicht in den Show geschäft geht und um sein Traum kämpft.

In Australien sieht so aus als hätte dort bisschen positiv verändern, dass die Ureinwohner rechte haben trotz Probleme. Man kann ein Aborigine doch nicht mit dem Afrikaner sehen. Ich dachte, sie kommen aus Afrika oder irrt mich. Ist nicht böse gemeint. Ich will mal wissen.

Anschein wird in Australien den Aborignie nicht mehr unterdrück als in USA mit dem Indianer.

Ich habe gelesen, dass die Indianer durch die weißen kein Vertrauen mehr. Weil die weißen den Indianer oft verarscht hat. Obwohl 100 Jahre her ist. ich weißt nicht wie es heute ist. Bei Aborigie hatte mal von eine Aborigine Autor gelesen, dass die Australier die Familie auseinder gebracht haben und als Sklaven wie in USA mit dem Afroamerikaner gemacht haben.

In Australien wird so an, als hätte sie für den Aborige ihr Leben und Arbeit geben, was sie weggenommen wurden.

Leben die Aborige heute in Australien besser, mehr rechte und nicht mehr unterdrucken als in Indianer aus USA, eure Meinung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?