Warum leben die Vögel Australiens auf dem Boden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich möchte Dir nichts vorkauen, Ihr sollt ja noch was lernen.

Als Vogel nicht zu fliegen bedeutet, dass man weniger Energie also weniger Futter braucht. Dort wo es zu viele Fressfeinde am Boden gibt (einschließlich des Menschen) ist ein Flugvogel eindeutig im Vorteil. In der Wüste kommt man zu Fuß bei der Nahrungssuche nicht weit, außer man ist sehr anspruchslos.

Raubtiere ohne Flügel können nicht so einfach auf isolierte Inseln einwandern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von supermaxy
29.05.2016, 16:17

Danke :)

0

Vielleicht hättest Du im Internet mal nach flugunfähigen Vögeln suchen sollen. Da bekommst Du eine Menge Erklärungen. https://de.wikipedia.org/wiki/Flugunf%C3%A4higer_Vogel  Der Mangel an Feinden ist noch die einfachste Erklärung dazu, dass die Vögel auf dem Boden leben. Dies gilt zumindest bis weiße Entdecker und Siedler die entsprechenden Länder für sich und seine "Haustiere" erobert hat. www.nationalgeographic.de/aktuelles/warum-gibt-es-voegel-die-nicht-fliegen-koennen  Wie Du erkennen kannst, funktionieren google und Co.. Warum testest Du es nicht mal selber. Ist eigentlich nicht schwerer, als hier eine Frage zu stellen. Viel Erfolg mit der weiteren Recherche für Deine Hausaufgabe. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von supermaxy
01.06.2016, 16:38

Aber die Vögel um die es geht sind nicht flugunfähig... Sie können ja fliegen aber bauen Nester etc. am Boden. Aber trotzdem danke für den Rest, der hat mir sehr geholfen. :D

0

Was möchtest Du wissen?