Warum laufen Animes in Deutschland nicht ähnlich wie in Japan erst Abends ?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich kann mich noch an früher erinnern... da lief Inuyasha erst um ca. 20:15 Uhr... das waren noch Zeiten... allerdings durfte ich das damals so gut wie nie gucken :(

Ich weiß auch nicht wieso es Sender wie RTL2 nicht einmal versuchen wollen :(

Die Quoten von RTL2 sind sowieso grottenschlecht ( http://www.quotenmeter.de/cms/ ) :(

Ich würde auf jeden Fall abends RTL2 gucken, wenn sie neue uncut Folgen von zum Beispiel One Piece senden würden...

Vielleicht ändert sich ja mal was dran, wenn die Animefans von Heute älter werden und einige davon bei Sendern wie z.B. Pro 7 anfangen zu arbeiten :p

Der Grund dafür ist ganz einfach: Die Sendezeit am Abend ist "wertvoller", d.h. es schauen am Abend mehr Leute zu. (Und vor allem ANDERE als am Nachmittag). Beispiel: Es ist Nachmittag, die Kinder kommen aus der Schule, Fernseher geht an-> Yeah, es kommen Animes. Es wird Abend, die Kinder kommen ins Bett, die Erwachsenen schauen fern-> Yeah, es kommt ein Film. Man muss als Sender eben schauen, was bei den jeweiligen Zielgruppen ankommt, und das sind bei uns eben nicht Animes bei Erwachsenen. Und zum Anderen schauen am Abend eben wie gesagt MEHR Leute zu, das heißt, man holt seine "besten" Programme heraus, um von den vielen Leuten möglichst viele für seinen Sender abzugreifen. Mit "besten" meine ich hier nicht qualitativ besten, das ist subjektiv. Ich meine Sendungen, die möglichst viele Zuschauer anziehen. (Mehr Zuschauer=mehr Geld aus Werbeeinnahmen)

In unserem Kulturkreis hat sich irgendwie die Ansicht eingebürgert, das Zeichentrickfilme und -serien für Kinder sind. Dieser Gedanke geistert in vieler Leute Köpfe noch herum und hält sich hartnäckig.

Als Fan dieser Kulturrichtung wird man oft müde belächelt, oder gar angetrollt (wie ja hier auch).

Ein Fernsehsender ist letztlich auch nur ein Unternehmen und passt sein Produkt (das Programm) den wünschen der Kunden an und die Mehrheit dieser hält das eben für "Kinderkram"

Eine Zeit lang liefen sogar Animes (DBZ, Shin Chan) im Abendprogramm ab 19 Uhr auf RTL2.

Leider werden Animes immer noch vorwiegend mit Kinderserien assoziiert. Auch hat man wahrscheinlich bei der entsprechenden Zielgruppe von 10-14-Jährigen mehr Abnehmer, also Zuschauer, also auch mehr Einnahmen.

Andere Sender haben früher auch Animes ungeschnitten spät nachts gebracht, v.a. Vox und MTV, mit Serien wie Ghost in the Shell, Escaflowne, Golden Boy, Record of Lodoss War, uvm. Zu einer Zeit, wo leider bis auf richtige Fans kaum einer zuschaut, eine Zeit, wo man wahrscheinlich sonst kaum was hinpacken kann außer vielleicht Dokus und Wiederholungen, die kaum geschaut werden.

Der Markt für Animes und auch der Umgang mit diesen ist in Japan einfach viel anders, möchte man wirklich als älterer Anime-Fan ungetrübten Anime-Genuss erfahren, bleiben meist nur Fansubs oder DVDs, bzw. auch die dazugehörigen Mangas.

Man ist nie zufrieden mit dem was man hat.

Sei doch froh, dass man die Anime in Deutschland nicht so stark zensiert wie in den USA (was "Kinder"-Anime angeht)

Z.B. wurde aus Sanji von One Piece ein Nichtraucher gemacht. Er hat einen Lolli anstatt einer Zigarette im Mund. Das macht aus ihm eine ziemlich peinlich Figur.

Sei froh, wie es in Deutschland ist. Ansonsten: Schau Fansubs. Lerne Japanisch ;)

Die besten Animes gibts eh gedubt im Internet.

weil die meisten jugendlichen so was wie family guy, simpsons... oder so lieber gucken...

und kleine kinder gucken pokemon und so, was genau so harmlos wie das zensierte naruto ist...

sookiCrackberry 21.05.2011, 20:49

aber naruto ist halt keine serie zum zensieren D:

1

Weil das Zeug kein vernünftiger Mensch bei uns anschaut. Warum sollte es also am Abend laufen....

Engelsrein 17.05.2011, 22:18

Animes sind eine künstlerische Meisterleistung und nicht irgendsoein computeranimierter Dreck den du wahrscheinlich gut findest weil du keine Ahnung von Kunst hast.

0
pillipower 17.05.2011, 22:25

Solange eine Geschichte spannden erzählt wird und Tiefgang besitzt macht es keinen Unterschied, wie sie präsentiert wird. Die Art der Präsentation ist dann letztlich Geschmachssache und keine frage der Vernunft.

Wenn schon trollen, dann wenigstens stichhaltig

0

weil das keinen interessiert, zumindest nicht die, die abends fernsehen

deutschland ist halt scheiße. das ist der grund warum ich nach japan will.

ich liebe naruto und im deutschen verändern die so eig. voll viel von der eigentlichen geschichte. ich find das blöd dass die das nicht kapieren weil das halt ne serie ist wo viel blut spritzt.

MeisterJohnny 17.05.2011, 22:42

Naja, die Bild- und Dialogzensuren sind zwar schon massiv, aber ausschlaggebend für die Geschichte ist das nun nicht.

Wenn man sich Naruto in uncut anguckt fragt man sich halt, warum RTL2 immer "verschleppt" anstatt "ermordet" sagt, aber ich mein: weg ist weg... ist doch egal :D

0
sookiCrackberry 21.05.2011, 20:45
@MeisterJohnny

mich regt das aber so übelst auf xD bei naruto als kakashi sasuke das chidori beigebracht hat: "dein limit liegt bei 2 mal" "was passiert wenn ich das limit überschreite?" "Du... wirst dich schlimmstensfalls selbst behindern" sasuke guckt geschockt auf seine hand

und in japanischen: "dein limit liegt bei 2 mal" "was passiert wenn ich das limit überschreite?" "Du wirst wahrscheinlich die kontrolle verlieren und sterben" sasuke guckt geschockt auf seine hand

0
Lillylein94 04.09.2016, 19:05
@sookiCrackberry

Ja das ist schlimm... man hat damals sogar in der ersten Folge Toiletten Papier zensiert.... Toilettenpapier. ..!!!!

0

Frag doch bei den Sender nach.

 

Was möchtest Du wissen?