Warum laufen ältere Programme nicht unter Windows 10?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Spiele werden oft sehr hardwarenah programmiert und für das oder die Betriebssysteme, die zur Zeit ihrer Entstehung gab.

Die technische Entwicklung schreitet nun voran und manche Spiele sind dann eben nicht mehr lauffähig unter Win 10 - weil die Änderungen im Betriebssystem oder auch der Hardware (CPU) zu gravierend sind.

Es gibt einen Windows-Kompatibilitätsmodus, wenn der nicht funktoniert, dann kannst Du Dich noch in div. Spieleforen umhören, manchmal hat jemand noch eine Lösung gefunden.

Hey, kurz eine neue Antwort:

Ein Anwalt ist teuer. Das solltest du nicht machen.

Geh einfach in den Laden, gib den Laptop zurück, nenne den Paragraphen, sag ihnen, dass dies eine Arglistige Täuschung war, und du vom Kaufvertrag zurücktrittst. Sollten sie den Laptop nicht auf der Stelle zurücknehmen, drohe ihnen mit einem Anwalt. Oft reicht nur schon die Drohung aus. Dann hast du weniger Ärger, eine billige Lösung und alles ist gut ;)

Für einen neuen Laptop kannst du ja hier eine Frage stellen und im Internet kaufen. Hier gibt es fachkundige, die dich nicht betrügen wollen (bekommen ja kein Geld für die Antworten).

LG

Es gibt sicherlich Spiele, da ist es aus Hardwaretechnischen Gründen nicht mehr möglich.

Unter Windows 10 trifft das nicht mehr wirklich zu. Diverse Typen von Kopierschutz wurden einfach gesperrt, weil MS keinen Bock mehr darauf hatte. Dies betrifft extrem viele alte Spiele. Deshalb bei Windows 7 bleiben, Dualboot einrichten, Virtuelle Maschine.

Sorry, dass ich das so direkt sage, aber wenn du dir auch Windows 10 holst, bist du selbst Schuld. Wie man sich solch einen Mist hinstellen kann, werde ich in meinem Leben nie verstehen. Vor allem nicht, wenn man ältere Spiele zocken will....

LG

iwonnstrickner 25.01.2017, 22:36

du hast Recht, aber mir haben die in Laden eingeredet win 10 ist super alles geht. Und die Ahnung von Technik habe ich nicht. Ich bin froh wenn ich meine Mails Lesen kann, oder spielen und Musik hören kann. das ist ein Vertrags Laptop da darf icn nix anderes drauf haben sonst würde meine Garantie weg sein. sowas mache ich nie wieder da war ich Unerfahren, das gebe ich zu aber keiner ist perfekt. Was kann ich jetzt tun? bin dankbar für alles

1
roboboy 25.01.2017, 23:26
@iwonnstrickner

Unerfahrenheit ist kein Problem ;)

Aber wie du merkst, ist die Beratung in dem Laden miserabel. Zum einen würde ich denen mal meine Meinung blasen, und aufgrund falscher Beratung mein Geld zurückfordern.

In der Theorie muss man dir dort auch ein neues Betriebssystem installieren, welches Kompatibel ist, da du Anspruch auf Schadensersatz hast....

Vom Kaufvertrag solltest du zurücktreten, da du falsch beraten worden bist (Da du wahrscheinlich bei einem Fachmann warst, würde ich das ganze sogar als Vorsätzlich einstufen, oder der war einfach unfähig^^).

Also: Du sicherst deine Daten. Falls du was wichtiges drauf hast. 

Dann gehst du zu dem Laden, gibst den Laptop zurück. Begründung: Falsche Beratung.

Ich bin mir nicht ganz sicher, Rechtsgrundlage müsste §119 BGB sein. Da frag aber am besten nochmal irgendwelche Rechtsexperten^^

Du darfst nichts ändern-> weg damit.

Ohne genaue Angaben, um welches Spiel es sich handelt, kann ich natürlich auch nichts genaues sagen. 

Allgemein gilt: Ältere Spiele laufen unter Windows 10 nicht. Das kann unter anderem mit dem Kopierschutz zusammenhängen und jeder Fachmann müsste das wissen, und auch auf jeden Fall erwähnen, wenn du schon fragst. 

Auch sollten die mal erwähnen, was in den Ab steht. Da steht zum Beispiel drin, dass dein Computer dich ausspionieren darf, und diese Daten wandern an Microsoft und NSA&Co. Mal ganz salopp gesagt, in den AGB steht es natürlich etwas anders umschrieben drin.

Also: Einzige Möglichkeit in deinem Fall: Rückgabe, Geld zurück fordern.

Und dann einen anderen Laptop kaufen. Windows 7 ist denke ich für dich das beste (kannst ja mal schreiben, welche Spiele). Dort laufen fast alle.

Auch ist mir der Begriff "Vertragslaptop" noch nie übern weg gelaufen. Was heißt das genau?

LG

0
roboboy 25.01.2017, 23:33
@roboboy

Ok... §119 ist ganz nett, passt aber nicht ganz. 

Besser passt §123 (1) BGB:

Wer zur Abgabe einer Willenserklärung durch arglistige Täuschung oder widerrechtlich durch Drohung bestimmt worden ist, kann die Erklärung anfechten.

Heißt so viel wie: Er hat dir (wider besseren Wissens, sonst wäre er wohl kaum in einem Fachhandel angestellt) erzählt, dass alles laufen würde. Damit hat er dich arglistig getäuscht, durch diese Fehlinformation bist du zum Kauf überredet worden. Damit kannst du die Willenserklärung (also im Prinzip den Kaufvertrag) anfechten, da dieser durch die falsche Beratung seine Gültigkeit verliert. 

Hierfür wäre ein Zeuge natürlich super. 

(arglistige Täuschung: vorsätzliches Hervorrufen, Bestärken oder u.U. auch Bestehenlassen von falschen Vorstellungen eines anderen in dem Bewusstsein, dass dieser Irrtum für die Willenserklärung des anderen bestimmend ist. (http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/arglistige-taeuschung.html)).

LG

0

Die Versionen von damals sind auf andere Art erstellt worden, die sind meistens nur mit der Computerversion zu spielen, die es zu dieser Zeit gab.

Probiere mal den kompatibilitätsmodus für das Programm

Was möchtest Du wissen?