Warum lassen sich höherprozentige alkoholische Getränke nur durch Destillation gewinnen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei der alkoholischen Gärung werden Kohlenhydrate, hauptsächlich Glucose, von Mikroorganismen unter anoxischen Bedingungen zu Ethanol („Trinkalkohol“) und Kohlenstoffdioxid abgebaut. Diese Mikroorganismen sterben ab einem bestimmten Alkoholgrad ab (typischerweise zwischen 5 Prozent Alkohol und maximal 23%). Wenn man einen höheren Alkoholgehalt erreichen möchte, muss man dem Gesöff Wasser entziehen (das macht man beispielsweise beim Eisbock) -- oder ihm den Alkohol entnehmen (Destillation).

Alkohol ist nunmal ein Gift, weswegen die natürlich erzeugbare maximale Konzentration eine Grenze hat, nach der die Alkohol produzierenden Lebewesen absterben.

Weil die Stoffe sonst nicht getrennt werden können. Manchmal frag ich mich echt was die Leute in der Schule gemacht haben. Aufgepasst auf jeden Fall nicht.


Mimir99 17.01.2017, 14:01

Vielleicht eher praktisch an Alkohol rangehen.

0
Pucky99 17.01.2017, 14:02
@Mimir99

Heißt ja nicht, dass man im Chemieunterricht nicht mal destilliert hat.

0
Krokodillloos24 17.01.2017, 14:05

Haha ich bin in der Schule und wir schreiben bald eine Klassenarbeit. Diese Fragen werden drankommen jedoch wurde uns keine Antwort darauf gegeben - das heißt dann wohl ich muss mich selbst darum kümmern. Und ich pass in der Schule auf

0

Was möchtest Du wissen?