Warum lassen sich alte Menschen kaum was sagen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das ist keinesfalls so !

 Nur, wer legt denn darauf Wert ? Die sogenannten "Alten" ,  werden doch nur mild belächelt , und auf jede Antwort von einem alten Menschen , wird nur mit einem halben Ohr zugehört..  wenn überhaupt !

.Zu bedenken wäre allerdings , dass  nicht in der unverständlichen Jugendsprache mit Kürzeln und Anglizismen , sondern in freundlichem Ton und gut verständlich gefragt wird !

 Der gute Wille ,  auf einen Rat der/des so gennannten "Alten" zu hören , muss allerdings von Interesse sein !

Weil das Hirn abbaut und kaum mehr neue Vernetzungen baut. 

Zudem ist es ein Privileg des Alters sich nicht mehr alles gefallen zu lassen was einem nicht gefällt.

Alte Menschen haben andere Bedürfnisse als jüngere. Es steht einfach niemandem zu, alte Menschen erziehen oder manipulieren zu wollen. Wann eingreifen nötig ist, sollte sensibel ertastet werden wo.

Ältere Menschen KÖNNEN stur werden (weiß ich von meiner Mutter).

Aber längst nicht alle sind so - weiß ich von mir. Wenn mir meine Kinder etwas sagen, überlege ich, ob sie nicht vlt. doch recht haben könnten.

Genauso behandle ich aber auch meine Kinder.

meinerede 07.03.2016, 12:03

Dabei könnt´ich mir sehr gut vorstellen, dass so mancher um´s Verrecken nicht zugeben würde, dass der Jüngere recht hat und dementsprechend zwangsläufig bei seiner Meinung bleibt.

1

Sorry, hast aber nicht viel Umgang mit älteren Menschen.(Was verstehst Du unter älteren Menschen?) Die meisten jungen lassen sich nichts sagen und wissen alles besser! Ältere hören ehr zu und denken sich ihren Teil....

Weil ältere Menschen ihre Fehler schon hinter sich haben und mancher daraus gelernt hat,nennt sich Lebenserfahrung.

Wahrscheinlich weil sie mehr Lebenserfahrung haben als du

Anders´rum wird ´n Schuh d´raus: Die Jungen hören ja noch nicht mal auf die Eltern! Die Alten nehmen sie gleich garnicht mehr ernst! Dabei könnten sie so Manches von denen lernen. Umgekehrt könnten die Alten auch  von den Jungen lernen, würden die sich mehr mit ihnen abgeben.

Die Erfahrung hab ich eher mit Kindern und Erwachsenen im Mittelalter.

Trifft nicht auf alle zu, viele alte Menschen sind auch sehr nett und zuvorkommend.

Wer lässt sich gern was von Jüngeren sagen, meistens liegt es daran das sie wie Kleinkinder behandelt werden

Weil Sie denken das Sie mit Ihrem alter mehr erfahrung haben und intelligenter sind als man selbst, weil Sie ja mehr durchlebt haben usw. Einfach akzeptiereun und sich seinen teil denken, ist am besten

nicht so pauschal urteilen, "guten tag" geht doch immer, oder?

Was möchtest Du wissen?