Warum lassen sich ärzte nicht impfen? raten aber anderen dazu!

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Ärtze lassen sich impfen, aber nicht alle und nicht gegen alles. Warum wird Dr.med. Klaus Hartmann eigentlich nicht mal zu einer Ärztefortbildung eingeladen, um einmal kontrovers zu diskutieren? So von Kollege zu Kollege? Wenn nur die Ärzte Ahnung haben? Wäre doch mal interessant zu hören, was dabei rauskommt! Wer weiß schon was von Adjuvantien und den T-Zellen im Immunsystem? Wer kennt Thiomersal? Wer kennt AS04 oder FS65? Wer hat Hexavac vergessen und die 30 toten Kinder, bis der Impfstoff vom Markt genommen wurde? Die betroffenen Eltern diskutieren bestimmt nicht mehr darüber, ob es Impfschäden gibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch unter Ärzten ein paar Impfmuffel, das sind aber die Ausnahmen. Wie in jedem Beruf laufen auch in diesem ein paar Trottel herum... Ärzte kennen übrigens auch die Wahrheit über die Folgen des Rauchens, dennoch rauchen einige Ärzte. Ich kenne sogar einen Arzt, der keinen Sport treibt, obwohl er weiß, dass das seiner Gesundheit abträglich ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Schweinegrippe war das so, weil der Impfstoff nicht erforscht war. Habe ich mir und meinen Kindern auch nicht zugemutet. Ansonsten, und gerade die Schutzimpfungen, lassen mit Sicherheit auch Ärzte machen. Grippeimpfung, Tetanus, fehlender Rötelschutz usw. Die sind wichtig für jeden Menschen, quasi auch für Ärzte. Also meine beiden Hausärzte lassen sich impfen, das weiß ich zu hundert Prozent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss doch bitte diese paar nicht representativen Pappnasen (Sorry, Kollegen, aber es ist so), die man sich der Effekthascherei halber auf Stern-TV herausgesucht hat. Die anderen, die sich impfen lassen und zur Vorsorge gehen, hat man halt nicht gezeigt. Die meisten Ärzte achten sehr wohl auf ihren Impfstatus und konsultieren bei gesundheitlichen Problemen, die über ihr eigenes Fachgebiet hinausgehen sehr wohl ärztliche Kollegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tb1990
05.05.2013, 09:40

Aber natürlich! Ärzte "Götter in Weiß" impfen sich z.B. gegen Grippe nicht da die Ärzte ihre eigenen Impfungen haben, die ua. Ärzte und Berufssoldaten bekommen. sonst wären die Praxen leer und was dann? ;-) Nichts gegen Ärzte!!!! :-) Jeder Beruf (ob Handwerker, Informatiker oder eben Arzt) hat doch seine Geheimnisse, die streng gehütet werden... Willst Du gesund sein und bleiben, studiere Medizin, so einfach ist das!!!

0

Aber natürlich! Ärzte "Götter in Weiß" impfen sich z.B. gegen Grippe nicht da die Ärzte ihre eigenen Impfungen haben, die ua. Ärzte und Berufssoldaten bekommen. sonst wären die Praxen leer und was dann? ;-) Nichts gegen Ärzte!!!! :-) Jeder Beruf (ob Handwerker, Informatiker oder eben Arzt) hat doch seine Geheimnisse, die streng gehütet werden... Willst Du gesund sein und bleiben, studiere Medizin, so einfach ist das!!!

psst :-) - (Ärzte, Impfung)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich selber Impfe mich auch nicht, weil ich an sowas nicht glaube, dass es was bringt. Ist ja meine Theorie. Hab mich noch nicht geimpft und habe auch keine schweren Krankheiten gehabt und auch keine Beschwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Arzt lässt sich impfen. Bist du irgendwie auf die Esotheriker oder Heilpraktiker reingefallen, das Du sowas bahauptest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du darauf, dass sich Ärzte nicht impfen lassen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jolly71
12.10.2011, 23:41

sie hat es bei Stern TV ,gerade eben gesehen....

0

ich kenne ärzte, die sich nicht impfen lassen... das hier zu erklären dauert aber zu lange. hat was mit immunitätslehre und dem ärztelobbyismus zu tun...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Djoser
13.10.2011, 00:08

Ach was. Und du kennst dich in der Immunologie und im Ärztelobbyismus aus? Was ist denn der Egon eigentlich von Beruf? Biologe, Biochemiker oder Arzt? Oder hat er vielleicht nur ein paar Texte von der Scientology gelesen?

0

woher dieser Mythos? Mein Hausarzt impft sich als erster!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher willst du denn wissen, dass Ärzte sich nicht impfen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jolly71
12.10.2011, 23:42

Stern TV,gerade eben

0

In Impfungen ist immer Quecksilber.. also aufpassen.. nicht immer gleich impfen lassen... nur das nötigste...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonofgollum
12.10.2011, 23:37

Was ein Unsinn. Warum schreibst Du sowas?

0
Kommentar von Djoser
13.10.2011, 00:07

So ein Blödsinn. Nicht ein einziger Impfstoff enthält Quecksilber. Du bist auf eine der ältesten Impfgegnerlügen hereingefallen. Vergiss es wieder und informiere dich an seriöser Stelle.

2

Ich frag mich das gleiche wie die anderen... Woher weißt du das denn bitte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jolly71
12.10.2011, 23:49

Stern Tv ,vor 5min

0

woher haste den müll her geh dich was schäme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was weißt du was wir nicht wissen? Du weißt, ob sich Ärzte impfen lassen? Interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jolly71
12.10.2011, 23:50

sie hatte Stern TV geschaut

0

Du bist bestimmt so ein lächerlicher Heilpraktiker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LaDolceVitaaa
12.10.2011, 23:45

ehm nein.... ich bin gesangs studentin , und du bist bestimmt so ein mensch mit vorurteile....

0

Die haben täglich mit Impfschäden zu tun. Vielleicht haben sie Angst, auch sowas zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Djoser
12.10.2011, 23:50

Also ich persönlich habe schon locker eine fünfstellige Zahl von Impfungen durchgeführt und habe noch nie einen Impschaden gesehen - weder bei Patienten die von mir, noch bei denen, die von einem andern Arzt geimpft wurden. Aber ich habe schon viele Kranke gesehen, die wahrscheinlich gesund geblieben wären, wenn sie sich hätten impfen lassen.

1
Kommentar von beamer05
16.10.2011, 14:52

Komisch, in knapp 20 Berufjahren noch genau GAR Keinen Impfschaden gesehen....

Erzähl mehr über die "täglich" auftretenden Impfschäden, die du da anführst, vll. lerne ich dazu...

0

Was möchtest Du wissen?