Warum landen Katzen immer auf ihren Pfoten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

seufz...wie oft kommt die Frage noch? Das funktioniert ganz automatisch: Fällt die Katze mit dem Rücken voran, dreht sie als erstes den Kopf und die Voderpfoten in Fallrichtung. Dann zieht sie die Hinterbeine an und dreht durch Rudern mit dem Schwanz auch den Hinterkörper. So zeigen alle vier Pfoten zum Boden. Dann streckt sie die Beine aus und macht einen Buckel - damit federt sie den Aufprall ab. Diesen so genannten "Stellreflex" beherrschen Katzen schon vom 39. Lebenstag an. Er läuft automatisch und sehr sicher ab. Dennoch kann es auch für die Katze gefärhlich werden, wenn die Fallhöhe zu hoch ist, kann sie sich Knochenbrüche und auch innere Verletzungen holen. wiw

danke für die antwort. und sorry wenn ich der 1000. bin der die frage stellt.

0

das ist das gleichgewichtsorgan der katzen. die drehen sich automatisch in der luft.

meine katze landet fast nie aufn pfoten wenn die vom sofa fällt mit rücken vorraus landet die auf der seite ;)

Weil sie sich in der Luft drehen und anschließend ihre Lage stabilisieren.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?