Warum lande ich immer mit einen manual beim Skaten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

klingt für mich so als verspannst du dich bei den tricks etwas zu sehr und lehnst dich daher zu weit nach hinten... achte mal bewusst drauf locker zu bleiben, mit den schultern wie immer paralell zum board, und dich leicht nach vorn zu lehnen.

oder alternativ, versuch den manual zu halten, denn kickflip to manual > kickflip.

wenn du irgendwo bei dir einen streetspot mit einer treppenstufe hast kannst du da deinen kickflip hoch und runter üben, wenn du das bei einer stufe safe kannst hast du die technick für die meisten gaps eigentlich raus.

einfach üben und dran bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die Ratschläge die waren hilfreich. ich war gestern mal wieder in unseren Skatehalle, das locker bleiben und nach vorne lehnen hat was gebracht(beim abspringen und Timing) aber ich komme immer noch mit Manual auf. ich habe das Gefühl das mein hinteres Bein nicht hinterher ziehen möchte obwohl ich es auch versuche es zu ziehen aber es geht irgendwie nicht ......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sk8terguy
14.12.2015, 20:02

probier mal die beine bei der landung wieder zusammen zu ziehen, also so das sie direkt nebeneinander aufkommen. sieht zwar sche***** aus, und musst du dir später wieder abgewöhnen... und ist auch nichts für gaps weil dein board so leicht bricht, aber zum üben hilft es definitiv dabei beide füsse wieder hoch zu bekommen.

0

Es kann sein das du dich zusehr zurücklehnst.
Versuch einfach keine angst vor dem trick zu haben und ganz entspannt zu mache, dan kommst du viel außbalangcierter auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?