warum läst man Israel die Gaza Politik durchgehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was für eine Gaza - Politik ?

Halten wir mal fest:

  • Die "Palästinenser sind nichts anderes als Araber.
  • Muslime haben sich die Vernichtung Israels auf die Agenda geschrieben.
  • Israel wird laufend aus Gaza angegriffen.
  • Terroristen versuchen ständig von Gaza aus Israel in irgend einer Form zu attackieren.

Und jetzt gehen wir mal komplett ins Detail. 

Der einzige nicht islamische Staat an den Gaza grenzt ist Israel. Alle anderen Staaten sind die islamischen Schwestern und Brüder der islamischen Palästinenser.

Gaza selbst ist einfach nur ein Drecksloch. Die Häuser kaputt, die Menschen müssen teilweise in Zelten leben, Wasser ist rationiert, Strom gibt es kaum. Die Leute dort haben weder Arbeit noch Perspektive.

...und...wo ist jetzt da das Problem ?

Wenn der Islam Israel mal zeigen wollte wo der Hammer hängt, dann wäre Gaza eine blühende Landschaft mit Häusern die goldene Dächer haben.

Was will der Islam denn ?

Man belässt die Palästinenser seit Jahrzehnten im Dreck um mit dem Finger auf Israel zu zeigen.

Schau Dir nur mal die Landkarte an. Dann kannst Du Dir Deine Frage selbst beantworten.

 

surfenohneende 22.05.2016, 23:27

Israel wird laufend aus Gaza angegriffen.

Umgekehrt ( seit 19. / Anfang 20. Jh) ), auch bei Operation "Protctive Edge" 2014 flogen erst keine Raketen, trotzdem eröffnete Israel den Krieg ... natürlich lassen sich das die Palästinenser nicht gefallen ... Es gab auch bei den Mördern (welche Lebenslänglich oder Todesstrafe verdienen) an den 3 Israelischen Jugendlichen keine Verbindung zur Führung der Hamas bzw. keine Befehle von der Hamas -> Das wusste auch der Israelische Mossad schon ( der Mossad ist einer der besten Geheimdienste der Welt, mit spietzeln überall ! )... natürlich wird Das nicht "an die große Glocke gehängt" & kommt erst recht nicht in den westlichen Gleichrichter- Mainstream- Massen- Medien

Es gibt ständig Israelische "Incursions" auf das Territoriums Gazas & ständig Schüsse auf Fischer, Bauern (Farmer), Demonstranten -> alles um die Hamas zu provozieren, um wieder einen politisch mehrfach profitablen Krieg zu "rechtfertigen" ... nur dumm, dass sich die Hamas im Moment nicht provozieren lässt ^^

Israel blutet Gaza langsam aus ( Infrastruktur incl. Wasserversorgung & Abwasserentsorgung / Bodenversuchung, Elektrizität, Öl, Lebensmittel, Maschinen ) & greift laufend Gaza an & verübt dauernd Kriegsverbrechen & Verbrechen gegen die Menschlichkeit -> damit die aktuelle regierende braune Partei Stimmen kriegt bei der Wahl

http://www.daysofpalestine.com/wp-content/uploads/2015/12/benzi-gopstein.png

https://thetaleofbittertruth.files.wordpress.com/2013/12/israel-rabbi-eli-ben-dahan.jpg

Terroristen versuchen ständig von Gaza aus Israel in irgend einer Form zu attackieren.

"Israel" wurde auf Basis von Terrorismus gegründet -> Hagana (Jetzt IDF), Irgun, Stern, ... ( diese Zionistischen Terrororganisationen haben Ende 19 Jh / Anfang 20. Jh mit dem Terror angefangen um Juden & Muslims zu spalten -> "Devide & Conqer" -Taktik

... King David Hotel bombing ... Zionist political violence, ...

Schau Dir nur mal die Landkarte an. Dann kannst Du Dir Deine Frage selbst beantworten.

Karte ... Gut:

http://www.ifamericansknew.org/images/FourMaps2.png

Video link:

Vergiss NATO- / USA- Propaganda-TV / Volksempfänger 2.0 

Das Deutsche Fernsehen lügt seit mindestens 1936 & hat es nie verlernt 

Der einzige nicht islamische Staat an den Gaza grenzt ist Israel.

Nicht wirklich 

1. Israel verstößt gegen die Thora & begeht schwerste Verbrechen an den Palästinensern -> d.h. kein Jüdischer Staat sondern ein scheinheiliger Staat

2. die Meisten Menschen unter Israelischer Herrschaft ( incl., besetzter & belagerter Gebiete -> Gaza, Westbank, Ost-Jerusalem ) sind keine Juden sondern Muslims 

Gaza selbst ist einfach nur ein Drecksloch. Die Häuser kaputt, die Menschen müssen teilweise in Zelten leben, Wasser ist rationiert, Strom gibt es kaum. Die Leute dort haben weder Arbeit noch Perspektive.


Das ist Israels Werk 

Wenn der Islam Israel mal zeigen wollte wo der Hammer hängt, dann wäre Gaza eine blühende Landschaft mit Häusern die goldene Dächer haben.

???

Man belässt die Palästinenser seit Jahrzehnten im Dreck um mit dem Finger auf Israel zu zeigen.

Dafür verantwortlich sind USA & Israel

0
1988Ritter 23.05.2016, 09:21
@surfenohneende

Das ist einfach nur billigste Islam-Propaganda.

Du hast meinen Beitrag nicht widerlegt.

Vielmehr hast Du sogar die Zustände bestätigt.

Warum Hamas zur Zeit ruhig ist liegt an dem Waffenstillstandsabkommen vom26.08.2014. An Abkommen übrigens, welches durch Zugeständnisse der "bösen" Israelis zustande gekommen ist.

0
surfenohneende 25.05.2016, 04:01
@1988Ritter

Warum Hamas zur Zeit ruhig ist liegt an dem Waffenstillstandsabkommen
vom26.08.2014. An Abkommen übrigens, welches durch Zugeständnisse der
"bösen" Israelis zustande gekommen ist.

Welches ISrael mehrfach gebrochen hat mittels ( 5+ ) "incursions" & etliche Male ( alle paar Tage ) Schießen auf Bauern & Fischer 

Vielmehr hast Du sogar die Zustände bestätigt.

Die schlimmen Zustände sind das Werk Israels ...

Israel möchte am liebsten, dass sich alle Palästinenser bedingungslos ergeben & geordnet flüchten ohne Eigentum 

Das ist einfach nur billigste Islam-Propaganda.


Bullshit

Du betreibst Faschisten Propaganda

Ich merke schon, dass dein Kopf nicht nur außen gewachsen wurde

Du hast meinen Beitrag nicht widerlegt.

Doch 

Muslime haben sich die Vernichtung Israels auf die Agenda geschrieben.

Wenn Das stimmen würde hätten Die Israel schon auf Gedeih & Verderben platt gemacht, selbst auf die Gefahr hin einen Nuklearen Holocaust erleiden zu müssen als Vergeltung Israels ( SAMSON-Option )

Israel tut viel den Muslimischen Hass auf Juden zu schüren ( Öl ins Feuer )

0
1988Ritter 25.05.2016, 09:02
@surfenohneende

Ja nu....wie schon gehabt. Keine Fakten nur Behauptungen.

Einfach mal ein gutes Buch lesen, da steht dann alles drin.

0

Und so sollte es laufen:

Israle zieht sich auf die Grenzen vor 1967 zurück, so dass es einen palästinensischen Staat endlich geben kann und im Gegenzug anerkennt dieser das Existenzrecht Israels. Eigentlich keine übermäßige Forderung und schon mal garnicht utopisch.

surfenohneende 22.05.2016, 23:58

Und so sollte es laufen: Israle zieht sich auf die Grenzen vor 1967 zurück, so dass es einenpalästinensischen Staat endlich geben kann und im Gegenzug anerkennt dieser das Existenzrecht Israels. Eigentlich keine übermäßige Forderung und schon mal garnicht utopisch.


JA, so SOLLTE es sein

und die Hamas hat Das sogar angeboten ( innerhalb der vor-1967 Grenzen)  ^^

nur leider Widerstand dagegen überall, aber besonders Israel ist extrem störrisch
0
surfenohneende 23.05.2016, 00:03
@surfenohneende

Und so sollte es laufen: Israle zieht sich auf die Grenzen vor 1967
zurück, so dass es einenpalästinensischen Staat endlich geben kann und im Gegenzug anerkennt dieser das Existenzrecht Israels. Eigentlich keine übermäßige Forderung und schon mal garnicht utopisch.


der Utopist & Friedens-Liebhaber Leonard Nimoy (Spock) hat sich dafür ausgesprochen ... und er ist Jude ( hat den Kern des Judentums verinnerlicht )

http://beforeitsnews.com/alternative/2015/02/leonard-nimoys-last-wishes-for-israel-and-palestine-3114948.html

0
LordFantleroy 23.05.2016, 10:05
@surfenohneende

Ein Jude zu sein, macht einen noch nicht zum Experten in Fragen der Sicherheitspolitik.

Und das die Hamas sich die Vernichtung aller Juden in die Charta geschrieben hat, weißt Du auch?

0
voayager 23.05.2016, 11:27
@LordFantleroy

Eine Anerkennung eines eigenen palästinensischen Staates würde der Hamas den Teppich unter den Füßen wegziehen. Nur in der desolaten Lage der Palästinenser, kann solch eine radikale Truppe gedeihen.

1
LordFantleroy 23.05.2016, 14:17
@voayager

Den eigenen Staat hätten sie ja schon längst haben können, aber das wollten sie ja nicht. Das würde nämlich bedeuten, dass sie selbst die Verantwortung für die Misere übernehmen müssten, die sie selbst verschuldet haben und außerdem hieße das keine Milliarden Fördergelder mehr von den UN und der EU.

Und ihre Charta hat die Hamas bis heute nicht geändert.

0
voayager 23.05.2016, 15:19
@LordFantleroy

Die Hamas ist uch nicht überall stark, eigentlich nur im Gazastreifen, dort wo das Elend am Größten ist, im Norden ,also rund um Ramallah und Bethlehem bildet sie jedenfalls nicht die Mehrheit, ist daher auch dort nicht an der Macht.

1
LordFantleroy 23.05.2016, 17:29
@voayager

Das "Elend" im Gazastreifen zeigt sich am besten an den ausladenden Shoppingmalls, den Luxushotels und den öffentlichen Funbädern, aber auch das ändert nichts an den Tatsachen:

Die Charta der Hamas hat nach wie vor die Vernichtung aller Juden zum Ziel und niemand kann von Israel ernsthaft verlangen, mit einer solchen terroristischen Vereinigung in Verhandlungen zu treten, die nach wie vor nicht im Traum daran denkt, den Raketenbeschuss einzustellen. 2005 hat die IDF sich erst aus Gaza zurückgezogen, was es gebracht hat, haben wir alle gesehen, der Raketenbeschuss wurde intensiviert, deswegen ist ein Beharren auf einen Rückzug auf die Grenzen von vor 1967 vollkommen illusorisch.

Gaza ist heute eines der am meisten subventionierten Gebiete der Welt und die Hamas ist trotzdem zu unfähig eine eigene Stromversorgung auf die Beine zu stellen, nach wie vor hängt Gaza am israelischen Stromnetz und weigert sich sogar noch die Stromrechnungen zu begleichen. Für Waffen und Raketen, dafür ist komischerweise immer Geld da.

1
voayager 23.05.2016, 17:42
@LordFantleroy

Die Hamas bekommt Geld von Außerhalb, das ändert aber nix an der Tatsache, das erhebliche Teile der Gebäude im Gazastreifen zerbombt sind.

1
LordFantleroy 23.05.2016, 19:30
@voayager

Frag Dich mal, woran das liegt. Es ist nun mal keine gute Idee, sich mit einer der schlagkräftigsten Luftwaffen der Welt anzulegen. Wenn ich Raketen auf einen Nachbarstaat abfeuere, darf ich mich über die Konsequenzen  nicht beschweren.

1
surfenohneende 24.05.2016, 16:02
@voayager

Eine Anerkennung eines eigenen palästinensischen Staates würde der Hamas den Teppich unter den Füßen wegziehen. Nur in der desolaten Lage der Palästinenser, kann solch eine radikale Truppe gedeihen. 

Korrekt,

es ( Überflüssigkeit / Obsoledität ) ist DIE einzige Waffe welche die Hamas wirklich wirksam zerstören kann & das von innen ...

Alles Andere stärkt die Hamas oder ersetzt diese durch Etwas noch schlimmeres ... wie Damals -> die Hamas hat die PLO ersetzt, dank der braunen Politik Israels

0
surfenohneende 24.05.2016, 16:18
@LordFantleroy

Ein Jude zu sein, macht einen noch nicht zum Experten in Fragen der Sicherheitspolitik.

Er hat die Probleme korrekt erkannt in dem er mal jenseits der ( Pro-ISrael- / AIPAC- ) Propaganda-Scheuklappen geguckt hat, während er den Kern von Gene Roddenberrys Vision verinnerlicht hat ... ähnlich wie Ich.

Und das die Hamas sich die Vernichtung aller Juden in die Charta geschrieben hat, weißt Du auch?

die Hamas ist das Produkt der braunen Politik ISraels , hätte ISrael sich eher als die Vision von Gene Roddenberry gehalten wäre die Hamas gar nicht erst entstanden & es gäbe auch keine besetzten ( & belagerten) Gebiete ( Ghettos 2.0 ), keine Settlments (für die neuen selbsternannten "Herrenmenschen") & keine Apartheid usw. Wir hätten Frieden, der positiven Einfluss auf die gesamte Welt hätte & vermutlich auch die Damalige Apartheid Südafrika schneller beendet.

ISrael hat schon Jahrzehnte vor der Hamas Gründung Palästinensische Kinder ermordet ... Die Hamas ist nur das aktuelle Produkt der falschen menschenverachtenden Politik ISraels

0
surfenohneende 24.05.2016, 16:21
@LordFantleroy

Die Charta der Hamas hat nach wie vor die Vernichtung aller Juden zum Ziel

es gibt Anhaltspunkte, dass Israelische Geheimdienste an der Erschaffung der Hamas beteiligt waren ( False Flag ) um die PLO zu bekämpfen ... ging nach Hinten los, genau wie die USA Unterstützung der Mujahedin / Al-Quaeda in Afghanistan gegen die UdSSR in 1070s + 1980s

0
LordFantleroy 24.05.2016, 16:58
@surfenohneende

@ surfenohneende:

Ist Dir eigentlich klar, dass Deine dauernden Vergleiche der israelischen Politik mit der des NS-Regimes eine Verharmlosung des Holocaust darstellen, ja in logischer Konsequenz sogar dessen Leugnung bedeuten?

0
LordFantleroy 24.05.2016, 17:25
@surfenohneende

surfenohneende, Deine dauernden Wiederholungen machen Deinen Stuss auch nicht wahrer.

Dass Gene Roddenberry ein Science-Fiction-Autor war, ist Dir aber schon klar, oder? Auch er war kein Experte in Sicherheitspolitik.

Mit dem Vorwurf des Kindermords knüpfst Du an alte antisemitische Klischees vom Juden als Kindermörder an, das in der Vergangenehit immer wieder als Rechtfertigung für Pogrome galt und Juden auf den Straßen gelyncht wurden. Ich empfehle Dir dringendst, Dich einmal mit den modernen Formen des Antisemitismus auseinanderzusetzen, bevor sich eines Tages tatsächlich noch die Staatsanwaltschaft mit Dir beschäftigen wird.

Zitat Wikipedia:

"Der christliche Ritualmordvorwurf gegen Juden kam im 12. Jahrhundert auf und beinhaltete ein besonders dauerhaftes Stereotyp des christlichen Antijudaismus: Juden bedürften des Blutes von Christenkindern für ihre Mazzen beim Pessach und zu verschiedenen magischen oder medizinischen Zwecken. Entsprechende Anklagen endeten meist tödlich für die so Beschuldigten, ihre Angehörigen und Gemeinden. Ihre Wirkung bezog diese Legende aus einer Kombination von kirchlicher Beeinflussung, Aberglauben, durch viele Faktoren bewirkter wirtschaftlicher Not, sozialer Unzufriedenheit und apokalyptischen Ängsten.[5]"

https://de.wikipedia.org/wiki/Ritualmordlegende

Zitat "Die Sprache der Judenfeindschaft im 21. Jahrhundert":

„Die Phrase kindermörderische Juden ist in den Texten des Mittelalters bereits eine viel benutzte Floskel; in der englichen Literatur findet sich das Lexem bloudie (s. Trachtenberg 1943: 125). Insbesondere auf den Staat Israel wird dieses alte judeophobe Stereotyp beständig projiziert, wobei einerseits die Kontinuität der alten Klischees, andererseits die konzeptuelle Vermischung von alten und neuen (antiisraelischen) Stereotypen zu beobachten ist:

[...]

Indem eine intentional betriebene mörderische Tätigkeit unterstellt wird, wird Feindschaft gegenüber Juden als gerechtfertigt angesehen, da in dieser Deutung die Juden selbst durch ihre Mord- und Gewalttaten den Hass auf sich ziehen.“

https://books.google.de/books?id=G75BVisHMqcC&pg=PA126&lpg=PA126&dq=klischee+juden+kinderm%C3%B6rder&source=bl&ots=1jERUpHUDO&sig=Tnpx5E0FRt4Y5jC\_gKH4EbZxUps&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjExMDU\_fLMAhVlLsAKHde5B2UQ6AEILjAD#v=onepage&q=klischee%20juden%20kinderm%C3%B6rder&f=false

Zitat Bundeszentrale für politische Bildung:

"Antisemitische Vorurteile zu erkennen und zu benennen, unterliegt zwei Hindernissen: Erstens, es ist unbequem. Dass Judenfeindschaft immer noch und auch in neuen Ausprägungen virulent ist, ist eine Einsicht, die mit man lieber nicht gewinnen möchte. Dass sie auch in eigenen Kreisen, in der Familie, unter Kollegen, in den Schulen und Universitäten, etc. verbreitet ist, führt häufig dazu, dass judenfeindliche Äußerungen und Einstellungen geleugnet und verharmlost werden. Zweitens wird Antisemitismus gemeinhin nur hinterfragt, wenn er sich rassistischer oder religiöser Vorurteilsstrukturen bedient. Abgesehen davon, dass das Konstrukt der "Rasse" wissenschaftlich längst überholt ist, sind rassistische Formen des Antisemitismus heute allenfalls noch im rechtsextremen Spektrum virulent und religiöse Formen der Judenfeindschaft begrenzen sich in der Regel auf sektiererische Kreise, wobei durchaus in Anlehnung an christliche Vorurteile, Juden/Israelis als Kindermörder nach dem Vorbild des bethlehemitischen Kindermords oder der Ritualmordlegenden imaginiert werden."

http://www.bpb.de/politik/extremismus/antisemitismus/37980/antisemitismus-erkennen

Ich wette, von Deinen Mordvorwürfen wird am Ende nicht viel übrig bleiben, wenn man sie einer genaueren Überprüfung unterzieht.

0
surfenohneende 24.05.2016, 19:40
@LordFantleroy

Wo bleibt das obligatorische Youtube-Video oder die Karikatur als Beweis?

Troll mal nicht so rum

0
surfenohneende 24.05.2016, 19:47
@LordFantleroy> @ surfenohneende: Ist Dir eigentlich klar, dass Deine
> dauernden Vergleiche der israelischen Politik mit der des
> NS-Regimes eine Verharmlosung des Holocaust darstellen,
> ja in logischer Konsequenz sogar dessen Leugnung bedeuten?


Bullshit ! Definitiv keine Verharmlosung & keine Leugnung ...

Aber war mir schon ziemlich nahe am Anfang klar, dass Du diese hinterhältige Schiene fahren wirst & (nicht selber denkenden) Betonkopf spielst ... wie es die Zio-Faschisten tun ... damit hilft du nur Faschisten, auch Deutschen Neo-Nazis & der Hamas ( so wie es das Hass-verblendete Israel tut )

Jeder Faschismus muss gnadenlos bekämpft werden, selbst dann wenn (ein Teil der) Opfer selber zu Tätern werden ... sonst haben wir das menschenverachtende "3. Reich" schneller wieder als Du denkst ... Ich sehe dieses Übel schon am Horizont, Du bist blind !
0
surfenohneende 24.05.2016, 19:55
@LordFantleroy

@ LordFantleroy

Deine dauernden Wiederholungen machen Deinen Stuss auch nicht wahrer.

Einfach nur braune Propaganda Trollerei,

Troll wo Anders & gehe dringend zum Psychiater

0
LordFantleroy 24.05.2016, 21:45
@surfenohneende

Wenn Du meinst, es sei weder eine Verharmlosung, noch eine Leugnung, dann zeige mir jetzt das israelische Auschwitz. Zeige mir die Gaskammern, die Krematorien, die medizinischen Experimente, den israelischen Dr. Josef Mengele, zeige mir die Massengräber zu tausenden erschossener Männer, Frauen und Kinder durch Einsatzgruppen.

Eine entsprechende Faschismusdefinition kannst Du auch gerne vorlegen, Du scheinst den Begriff rein inflationär zu verwenden.

0
LordFantleroy 24.05.2016, 21:50
@surfenohneende

Der Beitrag enthält nur dummerweise keine Wiederholung. Keine Argumente, statt dessen wieder nur die Nazikeule, wie bei einem sabbernden pawlowschen Hund.

Also dann ist ja alles wie gehabt. Kleiner Tipp am Rande, es sind schon Leute für weniger wegen Volksverhetzung verurteilt worden.

0
surfenohneende 25.05.2016, 04:11
@LordFantleroy

Der Beitrag enthält nur dummerweise keine Wiederholung. Keine Argumente, statt dessen wieder nur die Nazikeule, wie bei einem sabbernden pawlowschen Hund.


Du hast gerade deine ganzen Texte effizient zusammengefasst ... +1

Also dann ist ja alles wie gehabt. Kleiner Tipp am Rande, es sind schon Leute für weniger wegen Volksverhetzung verurteilt worden.

Solche Sachen kann man gut missbrauchen ... die sind biegsam & dehnbar wie Gummi ... perfekte Troll- Faschisten- Gesetze ( nicht nur das braune deutsche Reich sondern Alle incl. UdSSR, China, Saudi-Arabien  )

In dieser Sache sind die USA ausnahmsweise fortschrittlicher als Deutschland -> Da haben die USA aus der Vergangenheit gelernt, Deutschland nicht ... Jede Diktatur hat solche Gesetzte ( manche Scheindemokratien verankern so was auch ) ... Das  Gleiche gilt auch für diese wahrhaft mittelalterliche "Majestätsbeleidigung" & "Blasphemie"

0
LordFantleroy 25.05.2016, 18:09
@surfenohneende

"Du hast gerade deine ganzen Texte effizient zusammengefasst ... +1"

Blödsinn, Du hast nur durch diesen Kommentar gerade bewiesen, dass Du sie gar nicht gelesen hast.

Von den Morden, von denen Du erst noch so großkotzig gesprochen hast, willst Du jetzt offenbar auch nichts mehr wissen.

"Solche Sachen kann man gut missbrauchen ... die sind biegsam & dehnbar wie Gummi ... perfekte Troll- Faschisten- Gesetze ( nicht nur das braune deutsche Reich sondern Alle incl. UdSSR, China, Saudi-Arabien  )"

Dir ist schon klar, dass wir in einem Rechtsstaat leben, oder?

Würde ich jedes Mal auch nur einen Cent bekommen, wenn Du Deine Nazikeule auspackst, wäre ich schon in drei Wochen Multimilliardär und würde mich mit Bill Gates auf meiner Yacht zum Golfspielen treffen

"In dieser Sache sind die USA ausnahmsweise fortschrittlicher als Deutschland -> Da haben die USA aus der Vergangenheit gelernt, Deutschland nicht ... Jede Diktatur hat solche Gesetzte ( manche Scheindemokratien verankern so was auch ) ... Das  Gleiche gilt auch für diese wahrhaft mittelalterliche "Majestätsbeleidigung" & "Blasphemie""

Diese Gesetze haben durchaus ihren Sinn, aber Dir das auch noch zu erklären, wäre wohl vergebliche Liebesmüh, offenbar hast Du ja nicht einmal begriffen, dass wir in einer Demokratie leben.

0
LordFantleroy 25.05.2016, 18:14
@LordFantleroy

surfenohneende, ich warte immer noch auf die israelischen Pendants zu Auschwitz samt Gaskammern und Krematorien im Dauerbetrieb, den israelischen Dr. Josef Mengele und die Massengräber.

Deine Faschismusdefinition bist Du mir außerdem schuldig.

Schaffst Du es noch in diesem Leben?

0

Zu diesem Thema wirst du viele Diskussionsreiche Antworten kriegen ,ich sehe es einfach so dies ist dort vorallem ein Religiöser Krieg und einer den es schon sehr lange gibt und der wird auch noch sehr lange anhalten...

Weil es nicht verboten ist, sich gegen einen Aggressor zu verteidigen, der sich die Vernichtung aller Juden in seine Charta geschrieben hat und der unentwegt israelisches Territorium mit Raketen beschießt.

Exisaur 22.05.2016, 21:15

So und nicht anders ist es!

0
surfenohneende 22.05.2016, 21:59

Weil es nicht verboten ist, sich gegen einen Aggressor zu verteidigen, der sich die Vernichtung aller Juden in seine Charta geschrieben hat und der unentwegt israelisches Territorium mit Raketen beschießt.

Willkommen bei den BORG

-> https://www.youtube.com/watch?v=ZetmwyBanNU

Du hast zu viel Propaganda unserer gleichgerichteten Massenmedien konsumiert

suche mal Dahiya doctrine, Nakba, usw.

 von der Zio-Faschistischen Propaganda Israels als "Selbst Hassende Juden" & "Selbst Hassende Israelische Verräter" knne die Wahrheit über das Faschistische ISrael

Der Aggressor war seit Gründung die Faschistische (politische) Zionistische Bewegung (schon vor der Gründung Israels) ... Ehrbare Ehrliche (überwiegend Israelisch-) Jüdische Mitbürger (Original Quellen) sagen die hässliche Wahrheit über ISrael:

https://www.youtube.com/watch?v=ZVBlNiD1XdI&t=3m27s ;

https://www.youtube.com/watch?v=5B7ijMjc2Js

https://www.youtube.com/watch?v=9DKeLLlaws8

https://www.youtube.com/watch?v=1VBjdxzjuyE&t=1m ;

https://www.youtube.com/watch?v=c4ZfnpN4Dfc

0
LordFantleroy 22.05.2016, 22:10
@surfenohneende

Donnerwetter, da hat wohl jemand Bock auf eine Runde Bullshit-Bingo, von der "Propaganda", den "gleichgerichteten Massenmedien" und "Zio-Faschisten" wird das ganze Aluhutvokabular abgespult und ist die erste Reihe schon bald komplett.

Und um das ganze Gesamtkunstwerk noch abzurunden, natürlich nur Youtube-Videos und ein paar jüdische Kronzeugen als Quellen um auch ja nicht dem Verdacht auszusetzen, ein Antisemit zu sein, Chapeau!

1
surfenohneende 22.05.2016, 22:40
@LordFantleroy

ein paar jüdische Kronzeugen als Quellen um auch ja nicht dem Verdacht auszusetzen, ein Antisemit zu sein, Chapeau!

Der Antisemit bist DU -> DU deckst die Israelischen Verbrechen (vor allem an den Palästinensern) ... welche im Endeffekt wieder  den Jüdischen Mitbürgern überall auf der Welt schaden & echten Antisemitismus massiv anheizen !

TIPP:

http://3.bp.blogspot.com/-dIDyNpWKoRQ/VaQEMRagGGI/AAAAAAAANf4/r1IeNVdfadU/s1600/hajo%2Bnazi%2Bcriminals.jpg

https://desertpeace.files.wordpress.com/2012/07/zionism-anti-semitism1.jpg

wird das ganze Aluhutvokabular abgespult und ist die erste Reihe schon bald komplett.

Vermutlich hast du von dem (giftigen) Aluminium schon zu viel im Hirn drin

0
LordFantleroy 22.05.2016, 22:41
@surfenohneende

Ad personam vom Feinsten und ein paar alberne Bildchen, ich würde lügen, würde ich behaupten, ich hätte jetzt ernsthaft so etwas wie Argumente erwartet.

0
surfenohneende 22.05.2016, 22:45
@LordFantleroy

> Ad personam vom Feinsten, ich würde lügen, würde ich

> behaupten, ich hätte jetzt ernsthaft so etwas wie Argumente erwartet.

Du hast hier nirgendwo auch nur ansatzweise logische Argumente gebracht

0
LordFantleroy 22.05.2016, 22:47
@surfenohneende

Doch, nur sind Leute wie Du nicht in der Lage mit ihrem ganzen Schaum vor dem Mund diese zu erkennen. Offenbar war selbst mein Eingangskommentar schon zu viel für Dich, um überhaupt darauf einzugehen.

0
surfenohneende 22.05.2016, 23:38
@LordFantleroy

Doch, nur sind Leute wie Du nicht in der Lage mit ihrem ganzen Schaum vor dem Mund diese zu erkennen.

Ich sehe gerade deinen Schaum, wie bei Tollwut 

Offenbar war selbst mein Eingangskommentar schon zu viel für Dich, um überhaupt darauf einzugehen.

oh weine nicht Unwissender bzw. geistige Scheuklappen Tragender ... Du denkst nur innerhalb der Grenzen der dir übergestülpten USA-Israel- West-Block Propaganda-VM ( Virtual-Machine )

0
LordFantleroy 23.05.2016, 10:07
@surfenohneende

Was hast Du denn an Gegenargumenten zur Rechtfertigung anzubieten? Nichts!

Israel hat wie jeder andere Staat der Welt auch das Recht, sich gegen Angriffe auf sein Territorium und gegen jede Form von Terrorismus entsprechend zu verteidigen.

Deine Gegenargumente?

0
surfenohneende 25.05.2016, 04:29
@LordFantleroy

Was hast Du denn an Gegenargumenten zur Rechtfertigung anzubieten? Nichts!

Du weniger als Nichts (Propaganda )

Israel hat wie jeder andere Staat der Welt auch das Recht, sich gegen Angriffe auf sein Territorium und gegen jede Form von Terrorismus entsprechend zu verteidigen.


Das "Selbstverteidigungs"-Argument ist genauso gelogen wie die offizielle ( immer wieder zurechtgebogene)  9/11 Verschwörungs-Theorie der US-Regierung & der angebliche Überfall Polens auf den Sender Gleiswitz 1939 ( False-Flag ) usw. usw.

Israel hatte in den 1970s die Gelegenheit Frieden zu schließen ( wie General / Aluf Mattityahu "Matti" Peled  [ der Vater von Miko Peled ] es vorgeschlagen hatte -> er kannte die Situation fort, auch in Gaza damals bestens aus 1. Hand ), aber Israel  hatte Diese  weggeworfen & stattdessen mit dem Bau der (oft sogar nach Israelischem Recht)  illegalen Siedlungen begonnen

0
LordFantleroy 25.05.2016, 17:52
@surfenohneende

"Du weniger als Nichts (Propaganda )"

Findest Du es nicht langsam selbst ein bisschen peinlich, immer wieder reflexartig wie ein kleines, ungezogenes Kind, Deinem Gegenüber Deine eigenen Methoden vorzuwerfen, nur weil Du selbst argumentativ so stark limitiert bist? Was kam denn von Dir für ein Gegenargument, das es Wert wäre, sachlich zu diskutieren?

Außer Nazikeulen und Propagandamüll hast Du doch bislang keine Leistung vollbracht, die hier irgendwie diskussionsfähig wäre.

"Das "Selbstverteidigungs"-Argument ist genauso gelogen [...]"

Nein, der Lügner bist Du, denn Artikel 51 der UN-Charta ist das Selbstverteidigungsrecht festgeschrieben:

"Diese Charta beeinträchtigt im Falle eines bewaffneten Angriffs gegen ein Mitglied der Vereinten Nationen keineswegs das naturgegebene Recht zur individuellen oder kollektiven Selbstverteidigung, [...]"

Aber ich bin mal gespannt, welche völkerrechtliche Norm Du mir jetzt nennen kannst, aus der hervorgeht, dass Israel hier von allen Staaten weltweit eine Ausnahme darstellt.

" [...] wie die offizielle ( immer wieder zurechtgebogene)  9/11 Verschwörungs-Theorie der US-Regierung [...]" 

Ach ein Aluhut, da habe ich mit meiner Vermutung ja doch richtig gelegen. Das erklärt natürlich Deine pathologische Fixiertheit auf Israel. Aber denk dran, Bielefeld existiert nicht und die Streifen am Himmel sind Chemtrails zur Bevölkerungsreduktion. 

In diesem Sinne:

ES LEBE DIE NWO!

" [...] & der angebliche Überfall Polens auf den Sender Gleiswitz 1939 ( False-Flag ) usw. usw."

Ja genau! Der Überfall auf den Radiosender Gleiwitz ist DER Beweis dafür, dass Israel sich nicht verteidigen darf. 

surfenohneende, jetzt mal im Vertrauen, hast Du heute schon Deine Tagesdosis Logik zu Dir genommen?

"Israel hatte in den 1970s die Gelegenheit Frieden zu schließen [...]" 

Mit wem denn? Mit den Staaten, denen es nach dem Sechstagekrieg 1967 angeboten hatte sämtliche eroberten Gebiete wieder zu räumen als Gegenleistung für Friedensverhandlungen? Die Staaten, die darauf nur mit dem "dreifachem Nein von Kartum" antworteten (Nein zur Anerkennung Israels, nein zu Verhandlungen mit Israel, nein zum Frieden mit Israel)?

Den Unsinn glaubst Du doch selber nicht.

" [...] ( wie General / Aluf Mattityahu "Matti" Peled  [ der Vater von Miko Peled ] es vorgeschlagen hatte -> er kannte die Situation fort, auch in Gaza damals bestens aus 1. Hand ), 

Dann hat dieser General wohl die Khartum-Resolution irgendwie verschlafen, oder?

" [...] aber Israel  hatte Diese  weggeworfen & stattdessen mit dem Bau der (oft sogar nach Israelischem Recht)  illegalen Siedlungen begonnen"

Pläne werden nicht "weggeworfen", sondern "VERworfen", aber welche Siedlungen DU damit jetzt konkret meinst, wird wahrscheinlich auch wieder Dein Geheimnis bleiben, oder? 

Außerdem zieht das Argument mit den Siedlungen als Friedenshindernis schon längst nicht mehr, denn von 1948 - 1967 existierte keine einzige Siedlung auf der Westbank oder in Gaza und dennoch weigerten sich die arabischen Nachbarn Frieden mit Israel zu schließen, war Israel gezwungen drei Kriege zu führen und sah sich mit einer jahrelangen Terrorserie durch die Fedajin konfrontiert.

0

Was möchtest Du wissen?