Warum lässt sie ihn nicht los. Kann Liebe so blind machen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da hilft es meistens nur wenn sie einen Neuen findet. Aber es gäbe auch noch die Möglichkeit sich zu dritt zusammen zu setzen. Also du, er und sie. Dann erklärt ihr gemeinsam warum ihr zusammen seid und wie ihr gemerkt habt dass ihr zusammen gehört. Das wird ihr zwar weh tun, aber dann kann sie das nicht mehr verdrängen. Weiters könntet ihr versuchen verstärkt nur als Pärchen aufzutreten, bei Partys, usw. Wenn alles nichts hilft dann kannst du nur mal von Frau zu Frau mit ihr reden. Wenn sie anruft und um seinen Beistand bittet dann fahr mit ihm hin. Wenn er dich liebt wird er verstehen das die Situationfür dich sehr belastend ist

Danke für die Antwort,sie hilft mir echt weiter;)

0

Ja das ist halt sehr schwierig. Manchmal reicht es wenn sie einen neuen Freund findet, manchmal nimt es aber auch Ausmasse an, dann werden sogar Polizei und Gerichte tätig. Wie das bei euch aussieht kann ich so nicht sagen. Sicher wird sie versuchen um ihn zu kämpfen. Tust du ja schließlich auch. Irgend wann wird sie erkennen müssen, dass sie verloren hat, oder du. Du musst weiter um ihn kämpfen und gemeinsam mit ihm gegen sie. Wenn es Ausmasse annimmt die anlass zur Sorge bereiten, sollte ihr mal einer von euch beiden sagen, dass es auch eine Anzeige wegen Stalking geben kann. Ihr könnt ihr aber auch sagen, wenn sie nicht begreifen will dass ihr beide zusammen seid, dann kann sie sich ja mal daneben setzen und die Lampe halten, wenn ihr euch im Bett liebt. So etwas hilft auch manchgmal.

Es geht hier mehr um Dich als die Ex-Freundin. Du brauchst die Bestätigung, dass er DICH liebt. Sprecht nochmals miteinander und frage Dein Freund was er wirklich fühlt. Sollte er sich sicher sein, dass er mit Dir zusammen sein will, dann musst Du Dich nicht um seine Ex-Freundin kümmern. Das ist ein Problem, das nur sie lösen kann

Mein Vater möchte mich "abschieben"

Hey Leute, ich komme aus einem arabischen Land und mein Vater lebt dort mit meinen 2 älteren Brüdern (seid ca. 3 Jahren). Meine Eltern sind getrennt. Ich lebe mit Meiner Mutter und meinen 2 kleinen Brüdern in Deutschland! Ich möchte hier mein Abitur machen und auch hier leben und studieren! Nur mein Vater will mich "abschieben" zu ihm, so dass ich bei ihm lebe, er ist streng gläubig und möchte mich dann dort zum Kopftuch verleiten, weil er findet in Deutschland lebe ich zu "frei"! Meine Mutter hat da ganz andere Sichten, sie liebt mich und möchte auch das ich bei ihr bleibe! Aber in dem Land wo er lebt ist es so, dass der Vater die "Macht" über seine Frau und deren Kinder hat. Ich habe so Angst, dort irgendwann zu leben! Ich hab Angst dort dann zum Kopftuch gezwungen zu werden, ich möchte das doch nicht! Er kommt bald nach Deutschland und möchte mich dann wahrscheinlich mitnehmen, und wenn er das nicht hinbekommt macht es mein Halbbruder der hier ganz "normal" lebt! Er ist ja ein Mann... Was soll ich machen? Ich hab so Angst dort unterdrückt zu werden! Ich habe die deutsche Staasangehörigkeit und meine Mutter hat mein Sorgerecht (falls das wichtig ist). Und ich bin 17, aber mit volljährigkeit gibts bei uns nicht, da wo er lebt erst recht nicht, da ist die Tochter so lange bei ihrer Familier bis sie heiratet, dann hat der Mann die "Macht" über sie. In Deutschland gibts das mit 18, aber bei meinem Vater eben nicht. Wahrscheinlich will er mich dann bevor ich 18 bin "abschieben". Hilft mir was soll ich machen! Ich bin so panisch! Ich kann meinen Vater nicht wirklich leiden, auch früher hat er mich immer geschlagen, wenn meine Hose mal zu eng war oder ich ein T-shirt anhatte!

...zur Frage

jahrelang unglücklich verliebt

Es geht mir schon seit längerer Zeit sehr schlecht. Mein Leben ist sehr kompliziert und ich finde keinen Ausweg. Seit Jahren bin ich unglücklich verliebt in meine Therapeutin und leider kann ich mit ihr darüber bis heute nicht sprechen. Ich weiß, dass diese Gefühle einseitig sind und sie meine Gefühle auf dieser Ebene nicht erwidert. Dennoch habe ich Angst davor sie loszulassen. Gleichzeitig ist jede weitere Therapiestunde eine Qual, wenn ich sie ein paar Wochen nicht sehe geht's mir besser, aber ich vermisse sie latent. Wenn ich sie dann wieder sehe fühle ich mich verloren, heule die ganze Zeit, weil ich mich so sehr nach ihr sehne und zähle die Stunden bis zur nächsten Sitzung. Ich habe das Gefühl, dass sie der einzige Mensch ist der mich sozusagen jemals "erkannt" hat, aber ich weiß, dass sie mich nicht liebt. Ich fühle mich so am Ende. Kennt das jemand?

...zur Frage

Wie wird Exfreundin auf Selbstmord reagieren?

Das wird sich wieder keiner durchlesen aber vielleicht hilfts das mal runterzuschreiben. Die beschissene Mutter meiner Freundin hat sie gezwungen nach ihrem Coming Out mit mir schluss zu machen. Für mehr hintergrundinfos letzte Frage lesen hab wie gesagt kb das hier nochmal zu schreiben vorallem da es eh keiner liesst. Dieses Mädchen heisst Melanie und sie war alles für mich. Bevor ich sie getroffen hab habe ich mein Leben gehasst und war kurz dsvor mich umzubringen. Wir haben unsere Beziehung ewig geheim gehalten. Ich war davon überzeugt das wir es endlich öffwntlich mdchen können wenn sie sich geoutet hat und hatte mir halt eine gemeinsame Zukunft mit ihr gewünscht. Jetzt ist sie weg. Ich habe sie am Wochenende durch zufall getroffen und sie hat mir unmissverständlich gesagt das wor nichtmehr zusammensein könnem egal was passiert. Aber auch das sie mich liebt und ihr das alles leid tut. Da sie das einzige war was mich im leben wirklich interessiert hat und mir wichtig war und es scheinbar keine chance mehr gibt das sie wieder kommt stell ich mir immer mehr eine Frage: Was wird sie denken wenn ich mich umbringe? Wie wird sie darauf reagieren? Wird sie sich daran selbst die Schuld geben(ich weiss das sie keine Schuld daran hat)? Wird sie es überhaupt interessieren?

...zur Frage

Trennung wegen Heimweh`?

Hallo,

ich habe mein großes Problem. Ich bin seit 2 Jahren glücklich verheiratet, noch keine Kinder.

Ich bin für meine Frau von Berlin nach München umgezogen und leide seit langem unter Heimweh. Habe damals alles für Sie stehen und liegen gelassen, da wir uns super verstehen, auch bis heute. Aber mein Heimweh löst in mir großen Stress aus. Egal was ich tue, kann mich nicht ablenken. Meine Frau ist nicht bereit umzuziehen, da Sie selber hier Ihre Familie und Freude hat und nicht weggehen will. Sie würde sogar die Beziehung opfern, damit Sie hier bleibt.

Was meint Ihr? ist das nicht unfair? Habe alles stehen und liegen lassen und jetzt kann Sie nicht mal mir entgegen kommen. Sie liebt mich zwar sehr, aber Ihre Familie auch. Bin am überlegen, ob ich mich trennen soll, da ich es nicht mehr aushalte. Mein alter Arbeitgeber würde sogar meine alte Stelle zurückgeben. Auf der anderen Seite will ich es auch nicht bereuen, so ne tolle Frau loszulassen...Aber im Moment kann ich an nichts anderes denken, als an meine Heimat. Bin schon langsam depressiv geworden.

Danke für die Antworten.

Euer Frank

...zur Frage

Mann liebt Körperteile an Frau, aber liebt die Frau nicht?

Hallo,

kurze Frage, die ich gerne aus Männersicht beantwortet hätte. Mann und Frau haben eine lockere Sache laufen. Mann ist jedoch ziemlich in sich gekehrt, was Gefühle ausdrücken betrifft. Bin sagt Mann aber, er liebe dieses und jenes an der Frau. Er benutzt das Wort liebe. Sage aber, er wolle keine Beziehung und er würde keine Liebe empfinden.

Das passt doch nicht zusammen oder ? Kann man einfach so sagen, man liebt etwas an jemandem ohne ihn zu lieben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?