Warum lässt sich Wasserstoff als nichtmetall in die Redoxreihe der Metall einordnen?

3 Antworten

Die Redoxreihe ist ja nicht nur für Metalle. Es kann höchstens sein, dass ihr bislang nur die Metalle besprochen habt oder dass in eurer Liste nur Metalle sind.

Unter Redoxpotential in der Biochemie findest du ein paar hübsche Beispiele.

Unter Elektrochemische Spannungsreihe die meisten Elemente, auch Nichtmetalle, aber 3/4 aller Elemente sind nun mal Metalle.

Die Redoxreihe der Metalle ist nur eine stark verkürzte Liste von Redoxpotentialen einiger häufiger anzutreffenden Metalle. Generell ist der Wasserstoff mit dem Redoxpotential 0V definiert. Alle andere Redoxpotentiale sind die Potentiale die man gegen eine Wasserstoff Elektrode misst. Es wird aufgezählt weil es dadurch zu wichtig ist als es nicht aufzuzählen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Warum steht er in der ersten Hauptgruppe und was sind die Eigenschaften ihrer Vertreter?!?

Was möchtest Du wissen?