Warum laesst sich die DE-Regierung von Erdogan vorfuehren?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Effektiv, es reicht. Die deutsche Regierung muss klare Ansagen machen.
Diskutieren! Reden, reden und nochmals reden… Phrasenmaschinen durchdrungen von Pedanterie und Didaktik bis zur Schmerzgrenze, anstatt Lösungen. Die Talkshows heben Hochkonjunktur. Man kann Probleme auch herbeidiskutieren oder hochdiskutieren oder auch zu Tode diskutieren, als gebe es sie nicht oder nicht mehr.
Deutschland wankt unterm enormen gesellschaftlichen Wandel, so die letzte Hiobsbotschaft. Dass Deutschland vergreist wissen wir schon. In Deutschland mangelt es an diesem und an jenem. Deutschland wird immer dicker und dümmer, weil man Pisa hinterherhumpelt. Deutschland braucht Multikulti als Bereicherung und viele Asylanten für die Wirtschaft und zukünftige Beitragszahler der Altersrenten. Es geht aber nicht um ein abstraktes Deutschland, sondern um die Kollektivität, die darin lebt, das deutsche Volk.
Gerade das Wählervolk, das die Regierenden für dumm und ängstlich halten, weil es ihre Sprache mit all dieser Wortklauberei â la postfaktisch, Duckmäusertum, Heuchelei und Neidkultur nicht versteht. Das dies aber sehr gut versteht und seine Meinung äußern will, ohne gleich in eine Schublade geschoben zu werden als Populist, Faschist, wenn nicht gleich unzufriedener, undankbarer Hinterbänkler, der überhaupt nichts versteht.
Politischen Extremismus als Stoffwechselstörung der heutigen Gesellschaft zu betiteln, ist schon ein Hohn an sich. Ebenso dieses immer wieder vorkommende, schon krankhafte Drauf-Hinweisen, dass Deutschland weder Nationalhelden noch Freiheitskämpfer vorweisen kann. Als letztes Argument hat man ja noch, dass Deutschland nun mal das Land der Täter ist und sich dementsprechend zu verhalten hat. Damit können sich die heutige und ebenso die gestrige Jugend bestimmt identifizieren. So tun sie sich auch schwer, stolze Nationalisten und Patrioten zu sein wie in anderen Ländern. So was tut man hierzulande nicht. Es sei denn, man ist ein AfD-Sympathisant oder ein verkappter Nazi.
Ob es die von der Asche auferstandene SPD bringt oder auch nicht, werden wir sehen und erleben – oder auch nicht. Zuallererst kommen die Wahlurnen. Nur, für Wunder muss man beten, für Veränderungen muss man was tun.

Und nun noch ein Wort zur Türkei, den Türken und Erdogan:

Langsam aber sicher kristallisiert sich heraus, dass Erdogan nichts mehr mit Europa am Hut hat. Warum wirft man die Türkei nicht aus der Nato und zieht alle Soldaten ab? Unsere Soldaten dürfen schon wieder nicht von unserem Bundestag oder der Regierung besucht werden. Gerne soll er uns alle Flüchtlinge schicken, dafür findet Europa dann auch eine Lösung. Für die Türkei unter Erdogan finden wir jedoch keine Lösung.
Wir bauen brav Moscheen, akzeptieren Imame aus der Türkei, die zum Teil noch nicht einmal der deutschen Sprache mächtig sind und aus der Türkei gesteuert sind. Wir akzeptieren, dass in der Türkei die Diskriminierung religiöser Minderheiten (auch Christen) nicht geahndet wird, und wir lassen uns als Nazis bezeichnen. Was braucht es noch, dass wir die Türkei nicht als Partner, sondern als nicht erwünschtes Land bezeichnen? Die türkische Regierung und die Muslime verstehen es, sich immer als Opfer darzustellen, aber wir müssen uns langsam davon verabschieden, dass wir uns alles, was der türkische Präsident zum Besten gibt, gefallen lassen. Daher meine Forderung an die kommunalen Politiker und die Regierung: Wachen Sie endlich auf und lassen Sie nicht alles zu, was unsere christlichen und echten demokratischen Werte zerstört. Ich kann nur sagen, wer unsere Werte nicht akzeptiert und in der Türkei die besseren Alternative sieht, bitte, diesen Türken steht die Tür zur Türkei offen und da können diese ihre >>türkische Demokratie<< leben und erleben.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
19.05.2017, 10:24

Was zerstört denn konkret deine christlichen und echten demokratischen Werte und was erwartest du von den Politikern?

Man kann die Türkei auch nicht aus der NATO werfen.

0

Erdogan wieder in den Medien?
War ruhig und jetzt heulen wieder alle herum :D

Der Luftwaffenstützpunkt Incirlik ist zwar ein "Stützpunkt der NATO" (unter NATO-Flagge) aber die Tornados fliegen dort nicht im Auftrag der NATO = die NATO hält sich raus. Natürlich wirst du das so nicht zu lesen bekommen bzw. stark umschrieben, da du dir dann Fragen stellen würdest, welche im Konflikt zu unseren Gesetz steht...

Da die Türken nicht auf den Kopf gefallen sind, wissen die, dass das Deutschland richtig Geld kosten wird. Selbst in Jordanien wird ein Flug einen gewaltigen Aufpreis haben und deshalb hat der türkische Außenminister bereits gesagt, das die deutschen ruhig abziehen können.

Kein Zweifel, die Türken bauen Druck auf und zeigen Deutschland den Stinkefinger. Gerade die zusätzliche Bewertung, das der Wirtschaftsminister nicht in Deutschland sprechen durfte... Gabriel wird es über die USA versuchen aber das Bild weltweit hat Deutschland und der NATO bereits geschadet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die deutsche Regierung bleibt souverän gelassen und wird rational diplomatisch die Sache klären, zB mit internationalen Bündnissverpflichtungen. Oder soll sie sich so infantil wie die türkische Regierung benehmen?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da unsere Politiker nicht die Eier in der Hose haben um diesen unverschämten Aufrufen der türkischen Regierung die Meinung zu sagen,
sollten die Bürger Deutschlands diesen Herren eine passende Antwort
geben.

Ich ruf alle deutschen Bürger dazu auf die Türkei zu boykottieren,
das heißt keinen Urlaub in der Türkei, keine Geschäftskontakte mit
türkischen Geschäften, keine Einkäufe bei türkischen Läden.

Sobald kein Geld mehr in die Türkei fließt, dann werden die türkischen Politiker den Tatsachen ins Auge sehen müssen und endlich einsehen, dass ohne unser Geld in der Türkei nichts läuft.

Es ist mir egal, ob in der Türkei eine Diktatur eingerichtet wird, es ist mir egal, ob in der Türkei die Todesstrafe eingeführt wird, es ist mir aber nicht egal ob mich türkische Politiker als Nazi beschimpfen, es ist mir auch nicht egal ob
die türkische Regierung unsere gewählten Volksvertreter demütigen.Wenn
unsere Politiker nicht den Mumm haben der türkischen Regierung endlich
beibringen was geht und was nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wäre denn eine angemessene Reaktion deiner Meinung nach?

Deutschland läßt sich nunmal von solchen Typen nicht provozieren. Das ist genau der richtige Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
18.05.2017, 15:32

Dein Wort in Gottes Ohr. Rueckgrat sieht anders aus. Amtshilfe der USA sich ausbedingen?

1

Weil Deutschland nicht wie manch andere sturköpfige Regierungen auf Konfrontation aus ist, sondern die erstrebenswertere, friedliche Lösung in vielen Konflikten sucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
18.05.2017, 18:20

Muss ich hier Kleist erwaehnen, mit dem Wasserkrug?

0

Das versteht wohl keiner der Wähler mehr so richtig. Man darf gespannt sein, was das Votum zur Todesstrafe an Einsichten bringt.

Sein Argument "Ich lass die Flüchtlinge alle zu euch durch" ist schon lange keine Drohung mehr, wenn man mich fragt. Die bisherigen sind inzwischen relativ gut verteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht? Der Abzug ist doch eine angemessene Reaktion. Oder was schwebt dir so vor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rikks
18.05.2017, 15:27

Naja beispielsweise, dass die Deutsche Reporterin, die ende letzter Woche wegen Terrorismus verhaftet wurde, mal wieder rausgehauen wird, aber Erdogan hat se immernoch im Knast.

1
Kommentar von zetra
18.05.2017, 18:35

archibaldesel, dir ist doch bekannt, dass die Bundeswehr fuer 100 Millionen Euro ein Casino in Incirlik bauen wollte? Wieviel Geld ist denn da schon verbaut? Dieser Stuetzpunkt sollte ja auf Dauer ausgebaut werden.

Jetzt sollen und wollen die USA vermitteln. Ein plausibler Grund koennten die Tornados der BW sein, denn diese Flugzeuge sind in der Lage die dort stationierten A-Bomben zu transportieren.

Somit sehe ich den Abzug als Drohung an. Sollte er ausgesetzt werden, dann ist unsere Politik noch unglaubwuerdiger dort, wie sie schon ist. Hier wird von mir nicht geschwebt, sondern erwartet, das nach Ankuendigungen auch Taten folgen.

0

Ich gehe mal davon aus, dass wir (noch) zu viele bibeltreue Katholiken in der Regierung haben, die dort gelesen haben:

,,Ihr habt gehört, daß gesagt ist: »Auge um Auge und Zahn um Zahn!«Ich aber sage euch: Ihr sollt dem Bösen nicht widerstehen; sondern wenn dich jemand auf deine rechte Backe schlägt, so biete ihm auch die andere dar;  und dem, der mit dir vor Gericht gehen und dein Hemd nehmen will, dem laß auch den Mantel;"
(Evangelium nach Matthäus)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
18.05.2017, 18:22

Wir sind hier nicht in der Kirche, ein Kindergarten liegt naeher.

0

Da uns nicht alle Hintergrundinformationen vorliegen können, ist eine wirkliche Beurteilung schwierig.Die Türkei -nicht Deutschland-befindet sich in einer Abwärtsspirale.M.E. sollte man die Doppelpässe abschaffen, damit würde D weniger in die türkische Politik hineingezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du verkennst die Situation oder Du bin nicht gut informiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
18.05.2017, 18:37

Mit 21 Medaillen und dann solch ein Satz?

0

Was möchtest Du wissen?