Warum lässt man manchmal Sachen fallen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meistens durch fehlende Konzentration - wenn z.B. zu viele Dinge aufeinmal im Kopf rumschwirren.

- schusselig, nervös

- unkonzentriert 

- überlastet (zu viel Kram in den Händen) 

Kommen Ausfallserscheinungen oder chron. Zittern hinzu kann eine Diagnosik sinnvoll sein.  

Weil die beschriebenen Objekte eine Masse haben.

Weil die Anziehungskraft der Erde so groß ist.

nennt sich glaube ich Motorik.. ist eine Sache des Gehirns und auch vom Alter abhängig ;)


Was möchtest Du wissen?