Warum lässt die US Regierung die Nazis bewaffnet in der Städte von USA einwandfrei einmarschieren und die Menschen mit dem Auto überfahren ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du meinst offenbar diesen Vorfall:
http://www.focus.de/politik/ausland/us-stadt-charlottesville-auto-faehrt-in-gruppe-von-gegendemonstranten-bei-nazi-demo_id_7465557.html

Aber jetzt auf die Einwilligung der US-Regierung rückzuschließen - wie kommst du auf diese Idee?

Du beziehst dich wohl auf den Inhalt dieser Sätze:

Zitat:


Die rechte „Alt-Right“-Bewegung gilt als Unterstützer-Plattform Trumps, mit Chefstratege Steve Bannon und Berater Stephen Miller arbeiten Mitglieder der Bewegung im Weißen Haus.   






Sofern Du Dich auf die Ereignisse in Charlottesville beziehst:

1. Nicht alle Teilnehmer an den Protesten sind Nationalsozialisten ("Nazis"). Man kann auch Rechtsextremist sein ohne Nationalsozialist zu sein, sich also weltanschaulich hauptsächlich auf den deutschen Nationalsozialismus zu beziehen.

2. In den USA gilt genau so wie in Deutschland Versammlungsfreiheit. Sowohl für Demokraten als auch für Extremisten wie Nationalsozialisten, Kommunisten oder Islamisten. Im Unterschied zu Deutschland sind auf Versammlungen jedoch Schutzwaffen wie Helme nicht verboten. In einigen Bundesstaaten darf man sogar ungeladene Schusswaffen tragen, sofern diese sichtbar sind - was aber außer libertären Aktivisten kaum jemand macht.

3. Die Regierung kann genau so wenig verhindern, dass jemand in eine Menschenmenge fährt wie sie jeden anderen Mord verhindern kann.

Fake wie immer und alles... Und dort waren Patrioten und keine Nazis.... naja vielleicht ein paar dazwischen ;) aber dennoch mal wieder Fakeshit...

Kannst du diese Frage auch in deutscher Sprache formulieren?

Was möchtest Du wissen?