Warum laden mich Kollegen nie zu Unternehmungen ein?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

naja du hast eigentlich alle gründe gennant.

du machst ohne sie Pause, mit ihnen hast du nichts zu tun.

dann arbeitet ihr noch nichtmal auf gleicher ebene.

also kurzum warum sollten sie dich einladen? weil du nett und freundlich bist? man ladet nur leute ein mit denen man eben auch was zu tun hat.

quatsch mit denen. beschäftig dich wirklich mit denen und verbringt die pause zusammen. da du dich ausgegrenzt hast wirst du den ersten schritt machen müssen

N3kr0One 06.07.2017, 08:35

Dem ist nichts hinzuzufügen.

5

Hallo!

Es gibt auch in Firmen gelegentlich "Grüppchen" wie schon zur Schulzeit oder sogar bereits im Kindergarten ------> wenn man mit denen an und für sich keine Kontakte hat und kaum Berührungspunkte hat gehört man da auch nicht dazu. 

Ich würde an deiner Stelle das alles nicht persönlich nehmen & es ganz locker sehen. Die müssen sich weder für was Besseres halten noch ist gesagt, dass sie andere oder konkret dich damit diffamieren möchten, wenn sie allein etwas veranstalten. 

Hoffe ich konnte dir helfen!

Die Grund liegt eigentlich klar auf der Hand. Du machst keine Pausen mit ihnen gemeinsam, du distanzierst dich. Gerade in den Pausenzeiten beredet man privates und auch solche Aktionen wie das Grillfest. Da du dort aber nicht anwesend bist, könne sie auch nichts mit dir besprechen.

Wenn du eine etwas höhere Position hast, ist das sowieso schon schwierig genug. Wenn sich derjenige dann aber distanziert und die Pausen nicht mit ihnen verbringt, ist überhaupt keine Basis mehr da.

Klar, durchaus möglich, dass es daran liegt, dass Du in einer höheren Position arbeitest, aber das dürfte eher nicht der Grund sein...

Hand aufs Herz, wenn die ganzen Kolleginnen gemeinsam Mittagessen und dann auch das Frühstück zusammen einnehme, aber eine Kollegin beteiligt sich hierbei nie, macht man sich seine Gedanken. Die denken doch garantiert, dass Du mit ihnen (aus welchem Grund auch immer) nichts zu tun haben möchtest, deshalb auch keine Einladung zum Grillfest...

Du solltest Dir jetzt selbst Deine Gedanken machen, wie Du das ändern kannst... 

Wieso kommt dir der Gedanke überhaupt, wenn du mit den Frauen sonst nicht viel zu tun hast?

Um privat was zu unternehmen, brauche ich eine echte Beziehung zu den Kollegen die das betrifft, ansonsten gehen dir mir gelinde gesagt privat am A... vorbei. Es sind Arbeitskollegen, keine Freunde, in der Arbeit herrscht ein komplett anderes Klima, jeder will seinen Job behalten, da gibt es keine "Freunde".

Gutes Klima ist natürlich gut, aber das kann man keinesfalls übers Knie brechen. Halt dich da einfach raus und sei nicht neidisch. Die wollen maximal deine Stelle, aber nicht deine Freundschaft.

Und wer nun sagt "aber, aber", nein, ich war in 6 Firmen angestellt, es lief überall gleich. Vorne rum schön lächeln und winken, hinten rum das Messer in den Rücken, weil jeder Angst um seinen Job hat und keiner für den anderen in die Bresche springt. Diejenigen die das machen, werden absolut schamlos ausgenutzt.

DerKorus 06.07.2017, 09:28

Also bei uns ist das anders, in welcher Branche arbeitest du? Vielleicht ist es ja von Branche zu Branche unterschiedlich.

1
floppy232 06.07.2017, 09:38
@DerKorus

Ich war in der IT, im Großhandel und jetzt in einem Produktionsbetrieb.

Es war/ist überall gleich.

0

als ich in der Ausbildung war, war ich natürlich mit 18 besonders "cool" und bin mit meinem Auto immer in die Stadt gefahren - alleine.

irgendwann bat mich der Chef mal in sein Büro, er meinte ich solle doch die Mittagspause mit ihnen gemeinsam verbringen, da das wichtig fürs Team wäre.

Damals war ich sehr irritiert und auch genervt, aus heutiger Sicht finde ich es aber sehr verständlich. Man redet Mittags anders als in der Arbeit. In der Arbeit sollte man zum größten Teil vom Tag gut funktionieren und zusammenarbeiten. Für privates ist da relativ wenig Platz. Genau das kann man aber in der Mittagspause nachholen. Fährst du also nach Hause fehlt dir genau der Part.

Ich würde mich ihnen einfach mal Mittags anschließen und dann wird sich das sicherlich ändern.

 

Grüße

Quatsch ! die haben bestimmt nichts gegen dich. Dadurch dass sie oftmals ohne dich zeit verbringen sprich die Pause etc. gehen sie vlt. davon aus, dass du keine zeit mit ihnen verbringen möchtest, da du dich ja distanzierst. Meine Büroversteherin macht das auch immer. Natürlich fragen wir sie dann nie, da wir davon ausgehen, dass sie nicht so viel zeit mit uns verbringen darf (ist nur eine Vermutung).

wie bereits vorgeschlagen: Du solltest sie vlt. fragen, ob du mitgehen kannst, oder du lässt dir auch mal was einfallen und schlägst es vor, dann wissen die wenigstens schon mal dass du auch nichts dagegen hättest, etwas mit ihnen zu unternehmen und fragen dann bestimmt das nächste mal.

Frag du sie mal, ob du auch kommen kannst. Sie kennen dich wohl bloss noch nich so gut. Vielleicht scheinst du auf der Arbeit zu seriös oder so.  Mach dir nicht so viele Gedanken, frag sie. Was kann schon passieren?

Lg Sati

Du hast mit denen nichts zu tun also warum sollten die dich dann einladen?

Wahrscheinlich trägst Du Deine Nase zu hoch.

Ich denke die wollen dich nicht dabei haben. Sonst hätten sie längst gefragt.

Satiharu 06.07.2017, 08:24

Un er will nicht mit? Sonst hätte er längst gefragt?

0

Was möchtest Du wissen?