Warum lacht man wenn man sich richtig heftig weh tut?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich lache nicht. Ich bin ganz still und lege mich erstmal hin. Am besten aufs Bett, also auf die Decke, auf den Rücken und ganz ausgestreckt.

Dann sortiere ich meine Empfindungen und überlege, ob ich in die Notaufnahme muß. (je nach Art was passiert ist)

Wenn ich mich dann beruhigt habe, kühle ich die betroffene Stelle oder je nachdem, hol einen Verband oder trinke einen Tee usw.

Niemals lache ich dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, überschießende reaktion des körpers. der kann vor lauter adrenalin und weiteren neurotransmittern nicht mehr unterscheiden zwischen schmerz und freude. is eben so. ist aber jedenfalls eine form der abreaktion zuvieler reize und deshalb auch nicht krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
skyberlin 15.01.2016, 21:49

außer, du kannst dir den schmerz nicht eingestehen, dann mal hilfe in
anspruch nehmen. wie beim "runners high" schont dich dein gehirn vor den
unerträglichen schmerzen. halbtote soldaten jammern auch nicht
unbedingt, wegen der transmitterausschütttung im brain.

0

Lachen weniger.... hab mir von nem Monat mein Meniskus eingeklemmt. Hab mich eher fast übergeben vor lauter Schmerzen. Hab auch noch nie jemand gesehen der bei solchen Sachen noch gelacht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir schießen dann immer die Tränen in die Augen.

Evtl. fluche ich, aber gelacht habe ich noch nie deshalb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DU lachst vielleicht. Ich weine dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gMJfaW 15.01.2016, 20:34

Jeder den ich kenne lacht immer😂

0
Kleckerfrau 15.01.2016, 20:36
@gMJfaW

wahrscheinlich wäre es ihnen dann peinlich, wenn sie weinen würden. Ihr seid scheinbar noch zu jung um Schmerzen zuzugeben.

0

Was möchtest Du wissen?