Warum lacht der Mensch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es ist uns angeboren. Wenn wir ein Bild sehen, dass uns glücklich macht, werden Hormone ausgestoßen und Nerven beeinflusst, diese Nerven bewirken einen Impuls im Gehirn und dadurch heben wir die Mundwinkel an.

Lachen ist ein angeborenes Ausdrucksverhalten des Menschen, das nicht nur, aber vor allem in der Gemeinschaft mit anderen seine Wirkung entfaltet. Lachen ist die natürliche Reaktion eines gesunden Menschen auf komische oder erheiternde Situationen, erscheint aber auch als Entlastungsreaktion nach überwundenen Gefahren oder zur Abwendung drohender sozialer Konflikte sowie als Abwehrmechanismus gegen spontane Angstzustände.(Wikipedia)

Die Erklärung, die mir bekannt ist, ist die, dass das Lachen sich vom Fletschen der Zähne ableitet, also eine Weiterentwicklung einer Drohgebährde ist. Vermulich könnte man Hinweise darauf finden, ob tatsächlich auch heute noch die gleichen Muskelgruppen involviert sind, wenn man jemandem die Zähne zeigt, wie wenn man lacht. Auf jeden Fall hat Lachen auch in anderem Zusammenhang nicht immer nur den frieden- und freudestiftenden Sinn, den man ihm vielleicht auf Anhieb unter stellt. Auch Humor ist durchaus manchmal eher eine Waffe, denn ausschließlich etwas Nettes.

Der Mensch lacht, weil das Leben lächerlich ist.

BabyShay 05.10.2010, 13:56

xD

0

Weil lachen glücklich macht xD

Weil Gott uns liebt und uns sehr viel Gutes gegeben hat und uns Gutes möchte.

hormone sind doch was wunderbares;)

Ein zweckmaessiger Urtrieb!

Lachen staerkt die Gemeinschaft

Was möchtest Du wissen?