Warum Kugel aus schusswunde schnell entfernen?

11 Antworten

An sich stimmt das, so ne Kugel sollte schnell aus einer Wunde raus aber wenn man da jetzt angeschossen rum liegt sollte man nicht anfangen dran rum zu fummeln und das teil raus zu pulen... stecht es nur im Bein oder Arm dan kann man auch versuchen das raus zu pulen.

Steckt wirklich im Bauch, Brustkorb oder einfach nur zu weit drin dann muss man das zwangsläufig im Krankenhaus machen und zwar steril.

Und geschafft ist das noch lange nicht nur weil die Kugel draußen ist immerhin reist eine normale Patrone dermaßen Fleischwunden rein das Kugel raus machen nur der 1. Schritt ist.

Ich war Sanitätssoldat bei der Bundeswehr und da wurde uns, die wir ja keine chirurgische Ausbildung oder die eines Rettungsassistenten haben, gesagt, dass man einen sog. Bloodsweep durchführt und dabei nach Kugeln sucht, indem man mit beiden Händen wie eine Harke den Körper abtastet. 

In einer Gefechtssituation sollte aber niemand anfangen und in Wunden nach Kugeln fischen, sondern sich darauf konzentrieren, den Verletzten zu evakuieren und so lange stabil zu halten. 

Fremdkörper (auch ballistische Geschosse) werden i.d.R weder von Rettungsdienstlern noch von Sanitätskräften der Bundeswehr (z.B Kampfretter) vor Ort entfernt, denn dadurch würde man die Situation meist verschlimmern (Vergrößerung des Wundkanals, Verletzung der Inneren Organe durch das "herumpulen", Einbringen von Keimem in die Wunde, usw.)

Die Erstmaßnahmen beschränken sich hier meist auf Blutstillung, Schockbekämpfung und schnellem Verbringen in ein KH/Lazarett. 

Ist im Militärischen Bereich ein Medevac nicht im bestimmten Zeitrahmen verfügbar, kann es sein das ein Arzt sich entscheidet, vor Ort chirogisch zu entfernen. 

Sieh dir mal auf YT das Video der BW zum Thema "Wundballistik" an. 

https://youtube.com/watch?v=S753Ir7oK5E

https://youtube.com/watch?v=S753Ir7oK5E

Recherche für ein Buch: Ist es möglich, mit einer Schusswunde im Bauch bzw. in der Bauchseite selbstständig zu gehen?

In meinem Buch wird jemand mit einer Waffe des Kalibers 9mm angeschossen, überlebt aber. Ich möchte das so realistisch wie möglich darstellen. Zur provisorischen Versorgung von Schusswunden habe ich im Internet viel gefunden. Jetzt interessiert mich, inwiefern ein Durchschuss (ziemlich an der Seite) des Bauches die Bewegungsfreiheit des Opfers einschränkt. Ich weiß, Schusswunden sind sehr viel gefährlicher, als sie in Actionfilmen mit Bruce Willis gerne mal dargestellt werden. Aber ich meine mich dunkel an Berichte zu erinnern, dass es auch im echten Leben schon Leute geschafft haben, sich mit schweren Schusswunden ein gutes Stück durch die Gegend zu schleppen. Und sehr würdevoll ist die Angelegenheit im Buch dann auch nicht... Aber ist es prinzipiell möglich, mit einer Schusswunde seitlich am Bauch ein paar hundert Meter zu gehen? Oder ist die Bauchmuskulatur dafür dann zu geschädigt?

...zur Frage

Wann arbeiten nach Schulter Op

Hallo, hatte ja schon mal eine Frage " kalkschulter oder doch was anderes?" Es war Kalkschulter mit Artrohse, Engpass Syndrom und entzündeter Schleimbeutel. So nun bin ich am 27.10.14 ambulant operiert worden. Schulterdach wurde abgefräßt, Kalk raus, zum Teil der Schleimbeutel und 1 cm vom Schlüsselbein entfernt. Und am AC Gelenk deg. Verändertes Gewebe und alles einmal " geglättet". So weit so gut. Im Moment kann ich die Schulter ganz gut bewegen. Hier und da ruckelt es. Abend bekomme ich wieder etwas Schmerzen Nähe des AC Gelenks. Denke es ist aber alles noch im Rahmen, sooo lange ist die OP ja noch nicht her. Mache 2x die Woche KG und kühle oft, Fäden sind 10 Tage nach OP raus, und eine von 3 Narben runterrum noch etwas blau. War eine Endoskopie. Belastet geht noch nicht so richtig. Stütze mich manchmal versehentlich auf den Arm ab und bereue es sofort... Manchmal habe ich das Gefühl als würde sich das abgefräste Stück vom Schlüsselbein verharken und im Gewebe hängen bleiben. Das tut sehr weh. Nun sagt mein Arzt ich soll am 19.11.14 drei Wochen nach OP wieder arbeiten. Da muss ich aber auch schwer tragen und habe etwas Angst davor! Ich würde gerne wieder Arbeiten, aber ist es normal so früh? Was oder wie kann ich meine Schulter dabei schonen/ unterstützen? Wie war es bei euch? Danke!

...zur Frage

Mein Kitten kotzt Futter aus und hat Durchfall, was kann ich tun?

Habe gerade meine Katzen dabei erwischt wie sie ihren eigenen Kot gefressen haben, welcher eher weich und breiig war und genauso ausgesehen hat wie das Katzenfutter und auch so gerochen hat. Sie haben es auch nicht aufs Klo geschafft. Nehme an das es Kot war aufgrund der Form. Habe ihn auch sofort entfernt als ich das bemerkt habe. Danach habe ich meinen Kater gesehen wie er sich erbrochen hat und zwar das Futter was er vor ca 2 Stunden gefressen hat. Beide verhalten sich aber normal und spielen und toben danach sofort weiter. Ich habe wahnsinnige Angst, dass mit ihnen was nicht stimmt. Werde morgen auf jeden Fall mal zum Tierarzt gehen...

...zur Frage

Roller geht nach Volltanken nicht mehr an! :(

Hallo, War vorhin auf dem Weg zu meiner tante als ich plötzlich auf das Tacho schaute sah ich das der Tank fast leer war,ich wollte mich sofort auf dem weg zur Tankstelle machen.Als ich ca. 500 m von der Tankstelle entfernt war ging mein Mofa aus.Ich habe ihn versucht wieder anzukriegen habe ich auch geschafft doch dann ging er wieder aus. Als ich ihn zur Tankstelle geschoben habe,habe ich vollgetankt und er ging wieder an. Als ich 200 m gefahren bin ging er wieder aus,habe ihn versucht anzubekommen,nichts.Und dann leuchtete die Öl lampe noch auf obwohl noch etwas drin war habe nachgefüllt war immer noch an,nach einer Zeit ging er aus.

Was kann ich machen ???

Bitte euch sehr Tipps zu geben

Liebe grüße

...zur Frage

Was hilft gegen diese Wunde?

Hey und guten späten Abend zusammen.

Ich wurde leicht beim Spielen von meinem Welpen ,,Gebissen" bzw. Er hatte seinen Mund offen und wollte wohl mir das Leckerchen zur Hand raus schnappen und ich zog die Hand weg, weswegen meine Hand, an einem seiner spitzigen Zähnen geschürft ist.

Es fing etwas an zu bluten, aber nicht fest. Zuhause habe ich es desi fiziert aber kein Pflaster drauf gemacht, weil es kein tiefer schnitt war.

Die Tage wurde es dann rundherum immer röter und es schmerzt ein wenig. Es pocht oft, und es zieht manchmal so ein ,,stechender" stich von der Wunde ins Handgelenk. Also alles ushaltbar und ich realisier es auch nicht jedesmal, da ich nicht permanent daran denken möchte.

Ich bin mir jetzt nicht sooo sicher , ob es sich wirklich entzünden konnte, nachdem ich es desinfiziert habe und so.

Jedenfalls dachte ich, bevor ich deswegen zum arzt renne, frag ich euch, was ihr dagegen machen würdet? Was hilft bei euch wenn ihr eine kleine schmerzhafte wunde habt?

Hab euch mal ein Bild mitgesendet.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfreichen Antworten.

Habt eine gute Nacht und morgen einen Guten Start in den Tag. :)

...zur Frage

Gibts so etwas wie eine spezial Kompresse?

Mein Onkel hat mir letztens von einem NotfallKlebeband erzählt, welches man auf Blutungen klebt um diese zu stoppen, so als Erste Hilfe. Damit meine ich so etwas ähnliches wie eine Kompresse, nur als Klebeband. Allerdings wusste er nicht mehr wie das heißt. Weiß jemand wie man dieses Notfallklebeband nennt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?