Warum küssen Menschen sich, woher kommt das?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zur Entstehung:Man kann bei Menschenaffen und verschiedenen ursprünglich lebenden Völkern beobachten, dass Mütter vorgekaute Nahrung von Mund zu Mund an ihre Jungen abgeben. Das wird von manchen Forschern als möglicher Ursprung des Küssens angesehen. Man kann bei sich selber feststellen, dass man das Berühren der Lippen als angenehm empfindet, auch wenn man sich selbst berührt. Das hängt wahrscheinlich mit der lebenswichtigen Bedeutung der Lippen für die Nahrungsaufnahme zusammen, da kein Tier dorthin sehen kann.

Andererseits kann man bei vielen Tieren beobachten, dass sie im Kopfbereich Kontakt aufnehmen, was sicher mit den vielen Sinnesorganen in diesem Bereich zu tun hat. Dabei kommen im Mundbereich Geruchs-, Geschmacks- und Tastsinn zusammen, womit man viele Reize des Anderen aufnehmen kann. Wenn man zusätzlich berücksichtigt, dass die Partnerwahl durch unbewusst aufgenommene Gerüche sehr stark beeinflusst wird, die wahrscheinlich Auskunft über die Immunitätsgene geben, ist es eigentlich naheliegend, dass mit dem Mund Kontakt aufgenommen wird. Dazu kommt dann die kulturelle Komponente, die in dem unterschiedlichen Kussverhalten bei den verschiedenen Kulturkreisen zum Ausdruck kommt.

Aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Kuss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab mal gehört, dass das Ursprünglich noch davon kommt, dass früher Mütter (gaaaanz früher, Steinzeit oder so) das Essen selber zerkauen mussten und es dann per Mund zu Mund übertragung den Babys gegeben haben. Diese hatten ja selber keine Zähne und Babybrei gabs damals ja noch nicht. Sonst ist ja allgemein Bekannt, dass Lippen besonders viele Nervenzellen haben und somit ein Reizzentrum sind. Wenn sich zwei Lippen berühren ist das ja viel sinnlicher, als wenn sich mal dem Handrücken streift.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine ahnung... ich nehme an als liebesbeweis. jeder hat da so seine eigene arten... es gibt auch menschen die sich nicht küssen sondern einfach nur kuscheln oder so. tiere küssen sich ja auch nich. dafür kuscheln sie halt oder berühren gegenseitig ihre nasen oder so :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die sich damit Zuneigung zeigen. Man muss sich schon ziemlich nah zu jemandem neigen, um ihn / sie zu küssen und darf keine abneigung haben.

Es ist etwas sehr intimes. Wenn mir jemand beim Unterhalten zu nahe kommt (außer vielleicht im Club, wo's sowieso zu laut ist, oder im Gedränge) dann wird mir das unangenehm, weil der in m e i n e r Intimzone steht! ...und da dürfen nur die rein, mit denen ich auch intim werden will!

Beim richtigen Küssen, auch mit der Zunge, ist man sich so nah, intimer gehts fast kaum (körperlich).

Wenn das aber nicht echt ist, sondern aus anderen Gründen gemacht wird, z.B. um sich persönliche Vorteile zu verschaffen, Geld, Macht, Beliebtheit, Bestätigung, Notgeilheit usw. dann ist das doch nicht mehr so intim und man fühlt nicht das Gleiche.

Na ja, gibt verschiedene Gründe fürs Küssen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus google: Ein Kuss ist der orale (lat. os, oris „Mund“) Körperkontakt mit einer Person oder einem Gegenstand. Die wissenschaftliche Erforschung des Kusses nennt man Philematologie. Es werden sowohl physiologische als auch soziale und kulturelle Aspekte des Küssens erforscht.

Der Kuss gilt in vielen Kulturen als Ausdruck von Liebe, Freundschaft und Ehrerbietung. Die Bedeutung des Kusses, insbesondere des in der Öffentlichkeit entbotenen Kusses, ist jedoch kulturell unterschiedlich. In der westlichen Kultur ist der Kuss meist Ausdruck von Liebe und Zuneigung; häufig auch als Bestandteil sexueller Betätigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen küssen nicht SICH, sie küssen, wenn sie das tun, EINANDER!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?