Warum kündigen so viele Menschen ihren Selbstmord an?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind auch Hilfeschreie, verzweifelte Versuche von verzweifelten Menschen, endlich einmal Aufmerksamkeit zu bekommen, sie wollen dass ihnen jemand zuhört!!. Man sollte sowas immer ernst nehmen - wenn man verzweifelt ist dann denkt man nicht rational.

Das Problem ist nur, dass die meisten Menschen zu wenig feinfühlig durch die Welt gehen, sie sind zu sehr am logischen und rationalen gehaftet und hören nicht auf ihr Gefühl. Sie hassen Gefühle, ihre eigenen und die der anderen. Das sind meistens Menschen denen alles peinlich ist. Die können dann auch nicht verstehen dass das Leben nicht immer logisch ist.

Also zum einen gibt es einfach Idioten die das lustig finden und zum anderen gibt es Leute die verzweifeln weil sie Probleme haben aber nicht wissen wie sie diese bewältigen können es ist also ein Hilfeschrei.

wenn du aus dem haus geht sagst du doch auch tschüss und so ist es bei selbstmördern sie möchten noch mal lebe wohl sagen oder einfach nur aufmerksamkeit erregen

Was möchtest Du wissen?