Warum kühlt sich der Körper ab, wenn man die Handgelenke unter kaltes Wasser hält?

4 Antworten

Im Handgelenk laufen einige Venen und Arterien recht knapp unter der Haut. Durch das kalte Wasser kühlt natürlich auch das Blut ab, und wird abgekühlt im Kreislauf in Deinen "Kern-" Körper weitertransportiert. Das kühlt dann Deine Kerntemperatur etwas runter.

Bitte aber nicht übertreiben, wenn man das zu lange am Stück macht kann man Kreislaufprobleme bekommen.

Also generell ist es nur ein erfrischender Aspekt. Man muss die Haut in diesem Bereich schon länger als ein paar Minuten kühlen. In diesem Bereich ist liegen aber ein paar Arterien und Venen etwas dichter an der Oberfläche und das darin Pulsierende Blut nimmt natürlich die Kühle Ein wenig in den Gesamtkreislauf mit.Schaden kann es also nicht.

ich kenne das auch, aber die den gesamten Unterarm und nicht abtrocknen. Bei mir hilft das, warum auch immer. Senkt womöglich die Körpertemperatur.Man macht bei Fieber ja auch Wadenwickel, das ist halt unterwegs etwas Schwieriger :) LG Lotusblume

Was möchtest Du wissen?