warum kriegen steuerhinterzieher 10 jahre knast aber vergewaltiger nur 2 jahre auf bewährung?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Reptiloiden wollen es so.

15

Ah ein weiterer Fan von "Wisdom of the Crowd" ;)

0

Warum darf jeder hier auf der Plattform schreiben, ohne Sinn und Verstand? Wieso darf jeder Behauptungen aufstellen, ohne Quellen zu nennen? Ist eine polemische Aussage wichtiger als Interpunktion und Orthographie?

Um die Frage dennoch zu widerlegen:

Ich nehm mal Uli Hoeneß als Paradebeispiel:

3 1/2 Jahre Haft, wobei nach einem Jahr Hafterleichterungen gewährt wurden und der Antrag auf "Halbstrafe" gewährt wurde.

Er wurde hierbei schuldig gesprochen, 28,5 Millionen Euro hinterzogen zu haben.

Wir sind uns wohl einig, dass er bei der Summe eher mal nicht zum Durchschnitt der Steuerhinterzieher gehört, sondern eher "oben" anzusiedeln ist. Trotzdem ist die Strafe erheblich von den angeblichen "10 Jahren" entfernt.

Praxishinweis: Nach der BGH-Rechtsprechung kommt es bei Hinterziehung bis 50.000 EUR zu Geldstrafen. Bis 100.000 EUR ist je nach Einzelfall zu prüfen, ob schon eine Freiheitsstrafe zu verhängen ist. Ab 100.000 EUR bis zur Million ist eine Geldstrafe nur noch bei gewichtigen Milderungsgründen als schuldangemessen anzusehen. Anderenfalls kommt es zur Freiheitsstrafe zur Bewährung. 

Fundstellen: 

BGH 7.2.12, 1 StR 525/11 

Quelle: https://www.iww.de/astw/archiv/--370-ao-stgb--ab-einer-steuerhinterziehung-von-1-mio-eur-ist-eine-freiheitsstrafe-die-regel-f56028

Im Übrigen findet sich "Steuerhinterziehung" im §370 AO.

Hier heißt es:

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft

nur bei einer Qualifizierung steigt das maximale Strafmaß auf die von dir angegebenen 10 Jahre

(3)In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren

Also fassen wir zusammen:

einfaches Steuervergehen:

0 Jahre - 5 Jahre Freiheitsstrafe

schweres Steuervergehen

0,5 - 10 Jahre Freiheitsstrafe

Eine Vergewaltigung, also ein besonders schwerer Fall der sexuellen Nötigung ist im Absatz VI des §177 StGB aufgeführt.

6) In besonders schweren Fällen ist auf Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahren zu erkennen. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor,
  1. der Täter mit dem Opfer den Beischlaf vollzieht oder vollziehen lässt oder ähnliche sexuelle Handlungen an dem Opfer vornimmt oder von ihm vornehmen lässt, die dieses besonders erniedrigen, insbesondere wenn sie mit einem Eindringen in den Körper verbunden sind (Vergewaltigung),

Das heißt, wir reden hier von mindestens 2 Jahren Freiheitsstrafe - nach oben hin ist keine Grenze gesetzt, außer über §38 StGB

(2) Das Höchstmaß der zeitigen Freiheitsstrafe ist fünfzehn Jahre, ihr Mindestmaß ein Monat.

Ich fasse nochmal zusammen:

Steuerhinterziehung

0-10 Jahre, wobei gilt, dass alles unter 2 Jahren auf Bewährung ausgesetzt werden kann.

Vergewaltigung

2-15 Jahre, also ist eine Bewährung nicht möglich.

Und jetzt liegt der Ball in deinem Feld Overun: Vielleicht erkennst du den Fehler in deiner Fragestellung selber...

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
42

Sehr gut. Wobei der ball von Anfang an im Feld des fragestellers lag weil ohne Begründung die Behauptung schlichtweg abgelehnt werden kann und als nichtig eingestuft werden kann.

1
32
@FouLou

Aber seit wann muss man denn Beweise für seine Behauptungen vorbringen? Ich kann ganze Parteien, die das nicht machen :D

0
42
@Dommie1306

Müssen? Nie. XD aber solange man keine hat sollte man nicht rumeckern wenn andere sagen: verpiss dich mit dem mist. XD

1

Die Aussage ist schlichtweg falsch. Für Vergewaltigung sieht das Gesetz eine Mindeststrafe von 2 Jahren vor (§ 177 Abs. 6 Nr. 1 StGB). Die Höchststrafe liegt bei 15 Jahren. Aufgrund dieses Strafrahmens kommt eine Bewährung nicht mehr in Betracht.

In besonders schweren Fällen der Steuerhinterziehung sieht das Gesetz dagegen einen Strafrahmen von 6 Monaten bis zu 10 Jahren vor (§ 370 Abs. 3 StGB).

maximale bewährungsstrafe?

guten tag

wollte mal nachfragen...

wenn man auf bewährung ist und was anstellt gibs ja knast

aber wenn man 2 dringe anstellt und die gerichtsverfahren dann kommen

zB im januar und februar stellt man was an

im mai und juni ist je ein gerichtsurteil

wenn beim ersten 2 jahre bewährung raus kommt....und beim 2ten auch 2 jahre bewährung

sinds dann 4 jahre bewährung oder 2 jahre knast?

...zur Frage

Wie regeln Knastis ihr Leben nach dem Knast?

Ich habe heute morgen eine Reportage zu Emotionen usw nach einem Gefängsnisaufenthalt gesehen und eigentlich hatte es nix mit der Reportage zu tun, aber ich habe mich gefragt, wie Leute, die ins Gefängnis müssen, ihr Leben davor und danach gestalten, wenn es um Lebenserhaltung geht.

Z.B. die müssen doch vor dem Gefängisaufenthalt ihre Wohnung und ihren Job kündigen ( wenn man davon ausgeht, dass es jemand ist, der zum ersten Mal eine Straftat begangen hat und im Grunde ein ''normales'' Leben geführt hat, bsp. Steuerhinterziehung)

Wie machen die das, wenn die entlassen werden ? die sind doch dann obdachlos ? Oder werden die irgendwo untergebracht, bis die einen Job und eine Wohnung haben oder geht der Staat davon aus, die können bei iwem Freunde, Verwandte etc. unterkommen ?

...zur Frage

wie kann man die Strafe für Missbraucher / Vergewaltiger erhöhen?

Ich weiß nicht ob die frage so wie sie da oben steht genau verstanden wird. ich meine damit ,was können wir Mensch tun um die Strafe der Vergewaltiger zu erhöhen. Es kann nicht war sein das solche Menschen wieder frei gelassen werden, obwohl doch jeder weiß und es eindeutig bewiesen ist das die Wiederholungstäter-rate sehr hoch ist.. Kann man irgendwie das Gesetzt ändern. Können wir überhaupt etwas dagegen unternehmen? Wer konnten denn festlegen das die Strafen so gering ausfallen ( in vielen Fällen gerade mal 3-6 Jahre oder sogar nur Bewährung)Wer konnte sagen das den Staat zu betrügen höher bestraft wird als einen Menschen für sein leben zu prägen.? es ist doch mit Mord zu vergleichen. Einfach nur da sitzen und nichts tun, dass kann man einfach nicht mehr. Was gibt es wichtigeres als die Seele eines Menschen. Ich bitte um ernste Antworten.

...zur Frage

Warum gehen Vergewaltiger nicht in den Puff?

Warum ?

erstens gibt es dann kein opfer

2tens warum sind die so dumm und riskieren mehrere Jahre Knast für paar minuten Sex ? sind Vergewaltiger dumm ?

...zur Frage

Bewährung: Wie viel muss ich absitzen?

Das ist ist nur theoretisch und nicht auf mich bezogen!

Also sagen wir ich bekomme 3 Jahre die zur Bewährung ausgesetz werden und nach 2 Jahren wird diese Bewährung widerrufen, wegen Meldeverstößen beim Bewährungshelfer oder sonstiges.

Muss ich dann 3 Jahre in den knast oder nur 1 Jahr bzw den Rest der Strafe???

...zur Frage

Was heißt "2 Jahre auf Bewährung"?

Das der Verurteilte sich 2 Jahre "ruhig" verhalten muss ist klar, aber was passiert wenn nicht?

Beträgt die Strafe dann ebenfalls 2 Jahre Knast?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?