Warum kriegen Fußballspieler so viel Geld?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Weil die Vereine ein Schweinegeld mit den ganzen Pokalspielen verdienen. Fürs Weiterkommen und Siege im DFB-Pokal oder in der CL gibts zig Millionen Euros!

Hi Freak,

Fußball-Profi zu sein ist ein Beruf. Nur wenige schaffen es bis dahin und wenn Sie gut sind gewinnen sie Meisterschaften, nationale und internationale Pokale.

Zugleich ist Fußball ein Sport, der die Massen begeistert. Fußball kann man auch der Unterhaltungsindustrie zuordnen. Diese ist sehr stark nachgefragt beim Publikum, das ist wiederum interessant für Sponsoren, TV-Rechte konnen verkauft werden und so kommt ein Kreislauf zustande, in dem jemand, der in dieser Branche gut ist, auch viel Geld verdienen kann. Ein Fußball-Profi hat dazu ungefähr 10 - 12 Jahre Gelegenheit (ca 18 - 30 Jahre) danach baut der Körper mehr und mehr ab und danach hat eer entweder so viel Geld vernünftig amgelegt und kann davon leben oder muss mit 30 - 35 Jahren ein komplett neues Leben- / Berufsleben anfangen..

EIn Leistungssportler stellt sich und seinen Körper für eine sehr nachgefagte Industrie zur Verfügung. Solange es diesen Unterhaltunsfaktor hat, können die sehr guten Spieler sehr viel Geld verdienen. Durch ihr Gehalt und durch Werbeverträge. Was begehrt ist, hatte immer schon seinen Preis. In USA sind es die Basektball- und Footballspieler. Canada Eishockespieler und bei uns und in Europa eben die Fußballspieler. Viele Grüße Macsis

Ich verstehe nicht, wieso die so viel Geld bekommen. Ich meine, der Durchschnitt verdient ca 900 - 2500€ (kommt natürlich ganz auf den Beruf an oder ob man Hartz IV bekommt etc).

Es wurde kürzlich bekannt, dass irgendein Spieler 33 Millionen im Jahr verdient. Ja, vielleicht schießt der mal ein paar Tore, und ja, vielleicht hat der Stress. Aber WER bitte, hat kein Stress auf der Arbeit?

weil fußball sehr viele leute gucken ( fernsehereinnahmen ) oder leute es im stadion anschauen. dazu noch sponsor, viele leute gucken fußball, deswegen sehr gute werbung für die sponsoren. fernseherwerbung. pokalspiele bzw meisterschafft.

Der wirklich Grund, liegt da wo Dau ihn nie vermutest. Fußballspieler bekommen so viel Geld, weil wir es sind die zu den Fußballplätzen rennen, wir sind es die den Fernseher Einschalten und wir sind es die , die Fan-Artikel kaufen. Schau Dir doch mal nur die Handballer an, die bringen auch Top-Leistung und trotzdem sind die Handballer nie so gefragt wie Fussballer, es liegt am System in dem wir Leben, die Nachfrage ist der Preis-Regulator.

Wenn kein "Schw.ein" Fußball sehen will und keiner ins Stadion geht, für wen spielen die Fußballer dann?

Und vor allem, wer bezahlt die Fußballer dann und wo von?

0

Weil wir in einer kapitalistischen Gesellschaft leben und beim Fußball nunmal jede Menge Geld fließt. Verglichen mit dem Nutzen für die Menschheit, dürften Fußballer nicht mehr als Existensgrenze verdienen.

Weil die Vereine mit ihnen n Heidengeld verdienen. Ganz simpel.

Ich glaube der Druck auf sie ist ganz schön hart :) ist nicht für jeden was!

Die machen viel Werbung und dann können die Firmen ihre Produkte verkaufen

weil es menschen gibt, die soviel bezahlen.

Was möchtest Du wissen?