Warum krieg ich bei der Kaiserhymne und bei der Internationalen Gänsehaut?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Das ist normal 82%
Du bist verrückt 18%

5 Antworten

Das ist normal

Du bist eben für die Arbeiterklasse. Kaiser Wilhelm II hat sich auch immer fair für die Arbeiter eingesetzt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_II._(Deutsches_Reich)

„Die Unternehmer und Aktionäre müßten nachgeben, die Arbeiter seien seine Untertanen, für die er zu sorgen habe; wollten die industriellen Millionäre ihm nicht zu Willen sein, so würde er seine Truppen zurückziehen; wenn dann die Villen der reichen Besitzer und Direktoren in Brand gesteckt, ihre Gärten zertreten würden, so würden sie schon klein werden“
– Wilhelm II. laut Otto von Bismarck, als er sich weigerte, Soldaten zur Niederschlagung eines  Streiks  im  Ruhrgebiet  zu schicken.

Und als Bismarck die Gesetze gegen SPD und Gewerkschaften verschärfen wollte, wurde er von Wilhelm II entlassen. Mit dem neuen Kanzler hat der Kaiser dann seine Sozialpolitik weiter geführt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Leo_von_Caprivi

Am Anfang der Reformen stand angesichts der  Sozialen Frage die  Sozialpolitik. Diese wurde anfangs noch ganz von Wilhelm II. und dessen Idee eines „sozialen Kaisertums“ mitgetragen. Durch sozialpolitische Maßnahmen versuchte Caprivi zudem, die angenommene „revolutionäre Bedrohung“ durch die Sozialdemokratie zu neutralisieren. Diese Politik hatte anfangs die ausdrückliche Unterstützung durch Wilhelm II. Vor allem der preußische Handelsminister  Hans Hermann von Berlepsch trieb die Reformen voran. Unter anderem wurde die Sonntagsarbeit verboten, ebenso die Arbeit von Kindern, die die Schulzeit noch nicht beendet hatten (was frühestens mit 14 Jahren der Fall war), in Fabriken; die Arbeitszeit von Jugendlichen und von Frauen wurde beschränkt. [28] Hinzu kam die Einrichtung von Arbeitsordnungen und Gewerbegerichten zur Schlichtung arbeitsrechtlicher Konflikte zwischen Arbeitern und Unternehmern. Dabei wurde ausdrücklich auch die Beteiligung von Sozialdemokraten akzeptiert. Auch eine Novelle des preußischen Berggesetzes wurde auf den Weg gebracht und der Arbeiterwohnungsbau gefördert. Allerdings kam die Sozialpolitik bereits in der Endphase der Regierung Caprivi wieder zum Stillstand. Mit der „Miquelschen Steuerreform“ wurde eine progressive  Einkommensteuer eingeführt, die vor allem den geringer Verdienenden entgegenkam.

Der "Verrat" des Kaisers an seiner eigenen Klasse war ja gerade der Grund, weshalb sich England, Belgien, Niederlande, Dänemark und viele Königshäuser gegen ihn stellten.

Aber in die niederlande durfte er trotzdem flüchten. War wohl nicht ganz so schlimm.

0
Das ist normal

Das sind Hymnen, die sollen man mit Ehrfurcht singen/anhören. Das ist schon bewußt so gemacht. Meistens werden sie auch sehr feierlich interpretiert.

Was findest du daran toll?

Den Text (ich hoffe, vor allem bei ersterem nicht) oder die tatsächliche Musik/Melodie?

Das ist normal

Hymnen sind darauf ausgelegt Euphorie zu erzeugen.

LG

Das ist normal

Sind doch schöne Lieder

Was möchtest Du wissen?