Warum kribbelt mein Fuß?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hmmm, ich hatte mal ähnliches,, aber schon sehr sehr lange her... ,,, immer links und dazu noch verbunden mit Schmerzen... mit der Zeit wurde es immer schlimmer (im Lauf der Jahre) Bei mir war es ein kleines Problem an der Wirbelsäule unten... Habe es mit Wirbelsäulen Übungen weg bekommen... :-) Linker Fuß hat oft was mit der Bandscheibe zu tun die beim Sitzen dazu noch abgeknickt ist.... muss nicht sein kann aber.... Bei mir war es so.... lieben Gruß Jörg

HEiskalt 06.12.2014, 11:20

Das klingt logisch. Vor 1 Woche hatte ich für einen kurzen Moment ein ziehen unten links an der Wirbelsäule. Weil es nur so ein kurzer Schmerz ist dachte ich mir nichts dabei. Danke für die Antwort

0
1Joerg 06.12.2014, 11:23
@HEiskalt

Dankeschön - am besten du fängst gleich mit Übungen an - jeden Tag 5 Minuten bewirken Wunder - Anleitungen findest du Millionen dazu im Netz ... lG Jörg

0

Du klemmst halt nen Nerv ab .. lass das, und der Fuß schläft nicht mehr ein. ^^

HEiskalt 06.12.2014, 11:14

Nerv abklemmen klingt nach einer plausiblen Erklärung..aber das Bein nicht mehr anzuwinkeln ist wohl keine Lösung xDD

0
diePest 06.12.2014, 11:15
@HEiskalt

Öhm.. doch .. weil sonst passiert das eben immer wieder. ^^ Ich hab das am Arm .. jede Nacht, wenn ich den Arm in ner bestimmten Position liegen habe .. wach ich auf, Arm anders hinlegen .. alles wieder gut. ^^

0
HEiskalt 06.12.2014, 11:18
@diePest

Ja am Arm kenne ich das auch wenn ich komisch schlafe oder ein Mädchen drauf liegt xD aber am Bein tritt das bei viel "normaleren" Positionen auf. Das kommt einfach wenn ich zB normal sitze mit beiden Beinen angewinkelt so kann das doch nicht mein ganzen Leben weitergehen xD aber danke für deine Antwort!

0

du klemmst da wahrscheinlich ein nerv ein. dann lass es mal damit sein

HEiskalt 06.12.2014, 11:15

Aber warum wird der Nerv plötzlich eingeklemmt? ich mache ja keine Turnübungen oder sowas, ich winkel das Bein nur an.

0

Hi HEiskalt.das sind Reizung von Nerven,welche gerne b eim Beinkreuzen auftritt-auch ein Zeichen von Abklemmen von von Blutgefässen,die in der Kniekehle verlaufen.Es kann aber auch radikulär bedingt sein,vor allem bei Bandscheibenvorfällen im Bereich der Lendenwirbelsäule.Auch unter "Discusprolaps"bekannt.LG Sto

HEiskalt 06.12.2014, 11:22

Erstmal danke für eine begründete Antwort! Ja, ich hatte vor ca. 1 Woche beim sitzen ein kurzes ziehen unten links in der Wirbelsäule, also praktisch überm Po links. Vieleicht kommts daher und vom vielen Sitzen in letzter Zeit. Werde mich mal mehr bewegen und wenns nicht weggeht vorm Arzt abchecken lassen, denn Bandscheibenvorfall hört sich nicht so toll an.

0

Das ist eine Nerven Rückmeldung das Du das linke Bein in eine andere Stellung bringst weil die Blutversorgung zum Fuß eingeschränkt ist.

HEiskalt 06.12.2014, 11:15

Aber warum tritt das plötzlich auf? Es ist wirklich keine extreme Beinhaltung, ich winkel es nur an.

0
Wurzelpeter 06.12.2014, 11:17
@HEiskalt

Sei zufrieden das Deine Nerven sofort eine Rückmeldung geben!

Hat nichts mit "extrem" zu tun und ist völlig natürlich.

Wenn Du weiter unsicher bist, gehe damit zum Arzt und lass es untersuchen.

0

wird wahrscheinlich nur eine durchblutungsstörung sein, aber du soltest es mal bei einem neurologen abklären lassen.

Was möchtest Du wissen?