Warum kribbelt der Arm wenn ich ihn abdrücke

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit "Blut abgeklemmt" hat das nichts zu tun. Ein Nerv wird abgedrückt durch die Fehlhaltung. Wenn das zu lange so bleibt könnte der Nerv dauerhaft geschädigt werden - aber dein Körper signalisiert dir das Problem ja rechtzeitig.

Gefährlich ist das im Grunde nicht, weil du ja immer rechtzeitig wach wirst. Wenn das öfter passiert und regelmäßig immer wieder mal vorkommt, dann kann auch ein Karpaltunnelsyndrom (KTS) die Ursache sein. Das solltest du dann mal ärztlich abklären lassen. Bei einem KTS wird der Nerv, der die Hand, insbesondere die ersten drei Finger, versorgt, durch ein Muskelband eingeengt. Wenn dann rauskommen sollte, dass es das KTS ist, dann kannst du dir eine Schiene verschreiben lassen, die du dann nachts trägst. Meist werden dadurch die Beschwerden, sprich das Einschlafen und Kribbeln des Armes schon besser.

LG aesculap83

DieUngewissheit 19.09.2010, 08:51

Also öfters ist das bei mir nicht, lag eben drauf beim lesen und dann hats gekribbelt.

Also da fließt noch Blut druch??? Das Blut wird da garnicht abgedrückt, sondern nur der Nerv.

Faszinierend, danke dir.

0

Das ist ganz normal wenn man längere auf dem Arm liegt. Dabei werden Nerven abgedrückt und es kommt zum "Einschlafen" des Körperteils. Dabei kribbelt es. Bei normaler Lagerung geht das sofort wieder zurück.

Die Hand wird von den Hauptnerven n.radialis und n.ulnaris versorgt. Wird einer dieser Nerven durch Lagerung gedrückt, kommt es zu "Kribbeln" oder "Taubheitsgefühl" in dessen Versorgungsbereich.Das ist in der Regel harmlos und nach Umlagerung gehen diese "Geühlsstörungen" wieder zurück.Lediglich bei länger anhaltendem Druck kann es zu Schädigung des Nerven kommen. Mit gestörter Durchblutung hat dieses Phänomen absolut nichts zu tun !

naja der schläft halt ein :D

der nerv ist abgedrückt -- blutzufuhr nicht mehr optimal

Tigerkater 20.09.2010, 12:09

Das Erste stimmt. Aber mit gestörter Blutzufuhr hat das absolut nichts zu tun !!!!

0

Was möchtest Du wissen?