Warum kreisen alle Planeten in der gleichen Richtung um die Sonne?

4 Antworten

Die Urwolke, aus der unser Sonnensystem entstand, kreiste schon in die Richtung in der auch die Planeten um die Sonne kreisen. Da der Drehimpuls eine physikalische Erhaltungsgröße ist, haben die Planeten auch diese Drehrichtung um die Sonne erhalten und das wird auch in Zukunft so bleiben.

Weil sich die Planeten aus einer Art Akkretionsscheibe, welche sich ja nur in eine Richtung dreht, gebildet haben. Zudem würden sie sich auf Grund ihrer Anziehungskraft gegenseitig ausbremsen, wenn sie sich nicht nur in eine Richtung drehen würden.

Und somit käme es in der Natur wegen physikalischer Unmöglichkeit niemals zu solchen Phänomenen. Jetzt fragt sich der eine oder andere sicher... was könnte eine Akkretionsscheibe sein? Leschgucker wissen mehr.

0

Weil die Ur-Akkretionsscheibe auch nur eine Richtung kannte. Oder soll in einer rotierenden Gas- und Staubscheibe es zwei Richtungen geben? Wie soll das denn gehen?

die quertreiber wurden "eingesammelt" oder sind rausgeflogen!

Was möchtest Du wissen?