Warum kratzt und Putzt mein Kaninchen sich so oft?

...komplette Frage anzeigen Auf demm Foto sieht man ihn er ist aber super Fit ! - (Kaninchen, putzen, kratzen)

4 Antworten

Hey, also als aller erstes solltest du dich über Artgerechte Haltung informieren! Hierzu findest du auf diesen Seiten alles wichtige: www.diebrain.de www .kaninchenwiese.de Gehe bitte umgehend zum Tierarzt! Es könnte Milben, Flöhe oder andere Parasiten haben, oder sogar einen Pilz!

Kaninchen sind sehr reinliche Tiere, die sich den ganzen Tag ständig putzen, um ihr Fell zu pflegen. Sie entfernen dabei Verfilzungen oder verknotetes, verschmutztes Fell. Sie putzen aber nicht nur sich selbst, sondern auch die Partnertiere. Dies pflegt ihre sozialen Kontakte und das Zusammengehörigkeitsgefühl. Kaninchen putzen sich gegenseitig als Zeichen von Zuneigung und um ihre Gruppen- bzw. Familienzugehörigkeit zu festigen.
Auch dem Menschen gegenüber wollen sie damit ihre Zuneigung ausdrücken und nehmen ihn damit in ihre Gruppe /Familie auf. Das Ablecken der Hände des Menschen ist bei allein lebenden Kaninchen allerdings auch ein Zeichen von Einsamkeit.

gefunden unter.http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-verhalten.html

Also, mein Kaninchen hat ein Partnertier aber das versteht sich nicht mit ihm und beißt ihn immer also haben beide ihre eigenen Ställe

0
@DieKumpelBlase

das sind ganz normale rangkämpfe,die gehören dazu.wenn du sie immer trennst wird es immer wieder passieren wenn sie sich neu begegnen.

0

dann kannst du nicht vergesellschaften ! Kaninchen verstehen sich immer mit Artgenossen!

1

Sollte Dein Kaninchen sich wirklich übermäßig putzen und kratzen, gehe mit ihm unbedingt zeitnah zum Tierarzt. Es kann Parasiten, einen Pilz oder sonstwas haben.

Bei manchen Tierarten kann es sich bei übermäßige Fellpflege auch um eine Verhaltensstörung handeln, verursacht durch nicht artgerechte Haltung. Bei Kaninchen kommt soetwas möglicherweise ebenfalls vor:

Ändere also unbedingt die Haltung. Wenn es sich mit seinem Partner nicht versteht, hast Du Fehler gemacht. Entweder bei der Auswahl des Partnertieres oder/und bei der Vergesellschaftung.

Das auf dem Bild zu sehende Gehege ist übrigens auch nicht artgerecht: viel zu klein und dazu weder ein- noch ausbruchsicher.

Informiere Dich bitte dringend auf diebrain.de, kaninchenwiese.de und sweetrabbits.de über die Bedürfnisse Deines Tieres und setze das Gelesene zügig um.


Schon mal auf Milben getestet?

Was möchtest Du wissen?