Warum konvertierten die Juden im 2. Weltkrieg nicht einfach?

13 Antworten

Weil ihnen das nichts genützt hätte. Im 3.Reich - auch einige Zeit vorher schon - wurde das Judentum rassisch begründet. Und da war es egal, ob ein Jude Christ wurde.

Ein bekanntes Beispiel ist die jüdisch geborene kath. Nonne Edith Stein. Sie ist in Auschwitz umgebracht worden.

Das Konvertieren nützte früher etwas, als das Judentum noch rein religiös gesehen wurde.

Nach den Verordnungen zum Reichsbürgergesetz galt als Jude

- wer mindestens drei jüdische Großeltern hatte
- wer zwei jüdische Großeltern hatte und nach dem Erlass des Gesetzes jüdischen Glaubens war, mit einem Juden verheiratet oder ein jüdisches Elternteil hatte.

Die Nazis kontrollierten die Einhaltung der Nürnberger Gesetze streng. Sie bestraften jeden, der seine nicht-jüdische Abstammung nicht beweisen konnte.

http://www.planet-wissen.de/geschichte/nationalsozialismus/nationalsozialistische_rassenlehre/pwiedienuernbergergesetze100.html

Interessante Frage.

Ja, es gab Juden, denen die Religion wichtiger war als ihr Leben. So wie diese Mutter, die ihr blondes und blau-äugiges Kind bei Polen hätte verstecken können, die es aber nicht gemacht hat, weil sie wollte, dass das Kind jüdisch bleibt. Sie und ihre Tochter haben mit viel Mut, Schläue und Glück trotzdem überlebt.

Aber grundsätzlich war es den Deutschen egal, ob jemand zu Christentum konvertiert ist oder nicht, sie verstanden das Judentum als "Rasse" und wollten die "Rasse" auslöschen. d.h. auch eine Konversion zum Christentum schützte Juden nicht.

Die deutschen Kirchen setzten ja auch eine Segregation durch, d.h. sie wollten nicht mehr, dass "nicht-arier" mit ihnen gemeinsam beten, sondern sie waren dafür, dass man eigene Kirchen oder Gemeinden für ehemalige Juden macht.

In Ungarn, bevor die Deutschen dort einmarschierten, als es noch Seite an Seite mit Deutschland gekämpft hat, konnte man sich vor Verfolgung retten, indem man zum Christentum konvertiert, und das haben ein paar jüdische Familien auch gemacht.

Die Deutschen wollte ja alle Juden Europas (oder der Welt) ermorden, und deshalb forderten sie auch ihre Verbündeten wie Rumänien, Italien, Ungarn, die Juden in diesen Ländern zu ermorden oder an die Deutschen auszuliefern. Rumänien hat es ab 1939 gemacht, Ungarn hat sich damals verweigert, aber doch antisemitische Massnahmen eingeführt, die aber getaufte Juden nicht betrafen.

Es gab auch Familien, die haben ihre Kinder bei christlichen Familien oder auch in Klöstern oder Klosterschulen versteckt, insbesondere in Belgien und Frankreich, wo die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung ziemlich gross war.

Die Deutschen waren sehr gierig danach, auch diese Kinder zu finden, und haben sehr intensiv nach ihnen gesucht. Viele Kinder in dieser Situation mussten x mal umplatziert werden, weil man ihnen auf der Spur war, viele wurden gefunden und deportiert. Sie konnten nicht einmal ein kleines Kind laufen lassen. Sie mussten auch kleine Kinder unbedingt ermorden...

Leben noch Juden aus dem 2. weltkrieg und findet man irgendwo im Internet Berichte von Ihnen?

...zur Frage

Ist Religion ein wichtiger Bestandteil im Leben eines Atheisten?

...zur Frage

Liebe Leute ich habe ein Problem: ich kann mich nicht entscheiden zwischen Islam und Christentum. Bin zurzeit Christ, aber habe 2 Moslems als Freunde.?

Liebe Leute ich bin 14 Jahre alt und habe ein Problem ich kann mich nicht entscheiden zwischen Islam und Christentum. Bin zurzeit Christ, aber habe 2 Moslems als Freunde. Sie erzählen mir viel von ihrer Religion und vom Tag des Jüngsten Gerichts. ich bekomme so angst. ich will nicht dass Gott mich bestraft weil ich nicht wusste was die Wahre Religion ist. Ich möchte es nicht. ich kann doch nix dafür! Ich liebe Gott ( ALLAH ) Über alles, aber wieso muss ich bestraft werden? Natürlich glaube ich an Christentum aber irgendwie auch an denn Islam einfach so. Ich möchte sagen warum ich dran glaube: 2 Freunde haben für mich gebetet dass ich die Wahrheit erfahre (Moslems ) Aufeinmal wollte ich über den Islam mehr wissen. Sie träumten öfter vom Tag des Jüngsten Gerichts ! AUF EINMAL ICH AUCH !!! Auf unseren 2 Händen steht ALLA ist auf Arabisch wenn wir die zusammen fügen ! Das ist heftig gibt es bei dem Christentum auch sowas krasses? Ich kann mich nicht entscheiden ich bekomme so angst ich will nicht für immer in die Hölle über 3893249234829348239423942394239482349 MILLIARDEN Jahre ich habe panik ich habe angst und morgen werde ich mit einen Hodscha reden. Bitte hilft mir und erzählt mir krasse Momente über denn Islam und Christentum damit ich weiß was wahr ist mein Herz ist einfach zu dumm und kann sich nicht entscheiden!

...zur Frage

Juden im zweiten Weltkrieg?

Warum konnten die Juden einfach nicht sagen, dass sie keine Juden sind?

...zur Frage

Warum ist der Sabbat so ein wichtiger Tag für die Juden?

^^^^^^^^^

...zur Frage

Ich bin Muslima und möchte zum Christentum konvertieren?

Kann mir jemand sagen und helfen wie ich zum Christentum konvertieren kann? Wie ich da vor gehen muss und welche Voraussetzungen ich erfüllen muss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?