Warum kontrolliert Scientology einfach alles und legt viel Wert auf Sicherheit?

1 Antwort

1. Scientology hat Unmengen an Daten, die niemandem sonst etwas angehen – konkret die Aufzeichnungen aus Auditing und Sicherheitsüberprüfungen sowie andere persönliche oder personenbezogene Daten von ihren Mitgliedern und Mitarbeitern. 

2. In Sea-Org-Organisationen befinden sich zudem vertrauliche OT-Materialien. Nicht nur sind sie nicht geeignet für Leute, welche nicht ordnungsgemäß vorbereitet sind, sie zu lesen; diese Materialien könnten auch vorsätzlich missbraucht werden. 

3. Scientology versucht sich vor Unterwanderung, Sabotage-Akte und Ähnliches zu schützen; daher spezielle Befragungen (mittels E-Meter) von angehenden Scientologen sowie von Scientologen, bevor sie größere Dienste in Anspruch nehmen können. 

4. Speziell auf Sea-Org-Stützpunkten wird u.a. mittels Kameraüberwachung versucht, Mitarbeiter davon abzuhalten, sich unerlaubt vom Stützpunkt zu entfernen. 

Was möchtest Du wissen?