Warum konnte sich ein Passagierflugzeug im Tiefflug befinden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wow! 

War die Höhe von 315 m wirklich genau oder geschätzt? Das eine schließt das andere aus. Rund 99,698 % der Menschheit kann keine Höhe einigermaßen zuverlässig schätzen, einfach, weil es uns an Vergleichsmöglichkeiten fehlt, seit wir die afrikanische Savanne verlassen haben. 

Warum aber hier bei GF gleich auf Schwierigkeiten geschlossen wird, ist für mich nicht nachvollziehbar. Man sollte doch die Fakten sprechen lassen. 

Welcher Flughafen liegt denn in der Nähe? Und was steht/stand in den Medien? Hast Du mal bei "aviation herald (avherald.com)" nachgeschaut? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerFruchtzwerf
31.03.2016, 13:06

Also ich bin mir bei den 320 Metern ziemlich sicher. Denn ich hatte zum Vergleich einem kleinen Berg, von dem ich weiß, dass er 120 Meter hoch ist. Und auf diesem Berg stehen Bäume die da 40-50 Meter lange messen. 

150 Meter sind dann geschätzt. Aber doch sehr sicher. 

War bei Wien. Flughafen Schwechat

0

Gehe ich recht in der Annahme, dass Du das Flugzeug in der Nähe von Hamburg gesehen hast? Vielleicht war es ein Werksflug von Airbus Industries und das Flugzeug ist nicht Fuhlsbüttel, sondern Finkenwerder angeflogen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich hatte es ein technisches Problem, denn zum Spaß fliegt ein Flugzeug nicht so tief, vor allem nicht über bewohntem Gebiet. ... Sei froh, dass es nicht abgestürzt ist!

Jedenfalls wird kein Flugzeug ohne guten Grund die letzten 30 km zum Flughafen so tief fliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht gab es probleme mit den maschienen oder instrumenten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?