Warum konnte ich noch nie Märchen leiden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja kommt darauf an ob du ein junge oder ein mädchen bist.

Es Ist doch nicht schlimm, jeder ist anders und wenn du diese geschichten die immer gut ausgehen mit figuren die extrem hohe stimmen haben und kleidung in bonbonfarben tragen nicht magst ist das nicht schlimm :-)

Lg sisi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat halt nicht jeder den selben Geschmack. Mit Puppen konnte ich z.B. nie etwas anfangen und hab sie meinem kleinen Bruder gegeben - Lego war mehr meins. Die "klassischen" Prinzessinnen fang ich auch blöd, schon als Kind weshalb mich viele Märchenfilme einfach nicht interessierten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was ist daran jetzt schlimm? Ich hasse auch schon immer Fußball und frage mich nicht warum das wohl so ist. Jeder hat seinen eigenen Geschmack und tut/sieht/hört gerne das was er halt möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Märchen sind alte, überlieferte Geschichten, die eine gewisse psychologische oder pädagogische Bedeutung tragen. Du redest von Disneyfilmen. Die sind weitgehend verkitschter Müll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

musst dir vielleicht mal die Märchen aus einer anderen Perspektive betrachten. Das musste ich mal im Deutschunterricht schreiben. Rotkäppchen aus der Sicht des Wolfs...

Es war einmal ein einsamer, verlassener und hungriger Wolf..^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?