Warum konnte die NPD nicht verboten werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In etwa hast du es grob ganz gut umrissen.

Nur dass der Verfassungsschutz die V-Leute nicht einschleuste, um der NPD zu schaden, sondern um möglichst viel über sie zu erfahren.

Da aber so viele höhergestellte Mitglieder V-Leute waren, konnte man nicht zweifelsfrei ausschließen, dass der Verfassungsschutz meinungsbildend Einfluss auf die NPD ausgeübt hätte oder hätte können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Merkelwegmuss
09.09.2016, 15:02

Danke für die Antwort, wäre ja hoch undemokratisch?

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Merkelwegmuss
09.09.2016, 14:04

Danke für die Rückmeldung, mir geht es aber darum, wie meine Mitbürger diesen Vorgang bewerten, aus juristischer Sicht, aus moralischer Sicht. . . .   . 

0

Das meiste kann ich nicht beantworten, tut mir leid.

Leider fallen die Ansichten der NPD unter Meinungsfreiheit und ihre extremistischen Ansichten verpacken sie hübsch damit sie demjenigen der etwas dagegen sagen will eine Schlinge draus drehen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Merkelwegmuss
09.09.2016, 14:07

Leider würde bedeuten, dass Du unsere Meinungsfreiheit als fehlerhaft ansiehst. . . bitte begründe mir das, ich brauche diese Auskünfte in der 10 Klasse (Realschulabschluss) für eine politische Dissertation 

1

Was möchtest Du wissen?