Warum kommunizieren die meisten Leute nur noch über WhatsApp?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich benutze Whatsapp oft, um mich mit jemandem zu verabreden. Wenn allerdings eine Diskussion über Zeit und Treffpunkt notwendig ist, lässt sich das im Gespräch viel schneller erledigen als ständig hin und her zu texten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche rufen nicht an, weil sie nicht gerne telefonieren. Über WhatsApp kann man trotzdem alles sagen, was man will und wann man es will. 

Und Antworten dann genauso, eben im Wohlfühltempo. 

Und da es auch noch kostenlos ist,warum sollte man es nicht nutzen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WhatsApp ist kostenlos und deswegen wird es als SMS und Anruf-App benutzt. Das mit den Treffen kannst du nicht sagen, weil du ja nicht alle WhatsApp-Benutzer kennst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann über WhatsApp auch anrufen und ein Treffen vereinbaren. So mache ich es immer. Treffe wegen WhatsApp meine Freunde nicht seltener.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie zu faul sind. Ist ja sooo bequem und kostet nichts über diese Whatsapp zu schreiben.

Nichts gegen technischen Fortschritt, aber wenn man es übertreibt dann irgendwo doch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man per whatsapp mit mehreren parallel kommunizieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Daher rufe ich auch nur an;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindheit und Jugend von heute... Da kann man nichts dagegen tun . Weil alle Eltern denn Kindern heute zum Weinachten immer das modernste und Teuerste Smartphone in die Hand drücken. Früher hab ich zum Weinachten was von Lego bekommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?