Warum kommt viel Gemüse ausgerechnet aus denn Niederlanden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Niederlande haben sich einfach darauf spezialisiert, Gemüse für Europa anzubauen. Die Fa. van Geest & Zn. hat sogar Ländereien in England angepachtet, baut dort Gemüse an und veschifft diese nach Holland und Resteuropa. Wenn kein Gemüse mehr aus Holland kommt, bekommen Ruhrgebiet und Berlin ein Problem. Aber wenn wie zuletzt mit dem EHEC Virus die Deutschen überreagieren, bekommen die holländischen Gemüsebauern ein Problem.

Übrigens wurde in Holland an der Uni (Utrecht oder Wageningen?) festgestellt, dass ein normales Rind, das auf der Wiese Gras frisst und ansonsten gesund ernährt wird ca. 6.000 l Milch pro Jahr gibt und hat ca. 20.000 EHEC Erreger. Rinder, die wie in den letzten Jahren üblich mit Kraftfutter und Mais-Silage ernährt werden, geben ca. 10.000 l Milch pro Jahr. Diese Rinder tragen 6.300.000 EHEC Erreger in sich. Noch Fragen, woher in Deutschland die EHEC.Viren kamen und immer noch kommen?

Das hat nichts mit dem Klima zu tun. Das kommt alles aus Gewächshäusern. Warum die Hoilländer ausgerechnet soviel Gemüse anbauen? In Deutschland spielt die Viehhaltung eine große Ro´lle.

Da dieser in der NL , günstiger zu erwerben ist und somit Gemüse aus Holland auch günstiger zu verkaufen ist und somit gibt es auch mehr Käufer=) Lg

Das niederländische Gemüse ist überwiegend Treibhausgemüse. Und in diesen kann man das 'Klima' gezielt regulieren.

Allerdings wirkt sich dies häufig negativ auf dem Geschmack aus. Holländische Tomaten bezeichnet man ja hierzulande scherzhaft als schnittfestes Wasser.

Die haben eine geringe Bevölkerungsdichte, also viel Platz. Zudem ist der Boden dort gut für Landwirtschaft geeignet und der Import ist dank der EU sehr billig.

Autsch! Es gibt auf der ganzen Welt nur 15 Länder mit höherer Bevölkerungsdichte als die Niederlande. Davor kommen noch Länder wie Malta, Malediven und Vatikanstadt.

Platz ist in den Niederlanden Mangelware!

0

Warst wohl noch nie in den Niederlanden? Da wohnt man Tür an Tür, die Bevölkerungsdichte ist sehr hoch, ein großer Teil der Fläche in NL ist nicht selten Wasser. Es gibt noch nichtmal wirklich Wald. Der Teil, der nicht mit Häusern zugebaut ist, besteht aus landwirtschaftlicher Nutzfläche.

0

Während wir viel Getreide anbauen und viel Mischbetriebe (viel Viehzucht) haben, so haben die dort viel Gewächsanlagen (Gewächshäuser) und bauen Überwiegend Gemüse an.

mfg

Was möchtest Du wissen?