Warum kommt nach Lachen Weinen?

2 Antworten

so genau weiß man das noch nicht. es gibt aber neuere studien die nahelegen, dass das weinen eine art schutzmechanismus des körpers ist, wenn gefühle zu stark werden. wenn man zu traurig ist ist weinen ja selbstverständlich, aber auch wenn man sich also zu doll freut, sich am totlachen ist oder sich fürchtet kann weinen die emotionen wieder etwas ins gleichgewicht bringen. meistens gehts uns nach dem weinen ja wieder etwas besser, man fühlt sich wieder ausgeglichener.

Ich denke nicht, dass das so ist. Jedenfalls nicht zwangsläufig.

Ich habe Depressionen. Ärzte helfen nicht. Was kann ich tun?

Hallo, ich bin 36 Jahre alt. Bei mir wurde 27.03.2017 festgestellt von Ärzten im Krankenhaus das ich Depressionen habe. Wahrscheinlich seit Geburt an. Von Jahr zu Jahr wurde es immer schlimmer. Zeige kaum Gefühle weder lachen noch sonst was und wurde immer aggressiver, aber nicht gewalttätig. Als mein Bruder letztes Jahr (36j.) verstorben ist durch Depression mit Herzinfarkt, war ich nur voller Trauer. Habe dann zum ersten Mal Cannabis konsumiert im September 2016. Meine Stimmung wurde viel besser, wurde fröhlicher, konnte lachen, keine Aggressivität.

Als viele Leute sich Beklagten wegen dem kiffen, hatte die Polizei mehrmals sich eingemischt und wurde mehrmals belehrt wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Habe dann aufgehört zu kiffen. Bin dann zusammen geklappt und war im Krankenhaus gelandet. 2 Wochen war ich im Krankenhaus.

Ich nehme seit 27.03.2017 das Medikament Mirtazapin. Wir haben fast Ende Mai und ich sehe keine Verbesserung. Mein Status wurde nicht besser sondern schlimmer.

Bin Wohnungslos geworden, Arbeit verloren wegen der scheiss Medizin. Gott sei dank habe ich noch meine Selbständige Arbeit, die schwankt auch ganz schön.

Ich habe dem Hausarzt mitgeteilt das es mir immer noch nicht besser geht sondern immer schlechter. Auch dem Psychiater habe ich dies mitgeteilt. Sagten nur ich soll auf 30 MG erhöhen. Dann gings mir richtig schlechter. Bin mehrmals zusammen geklappt und sagen immer wieder Mirtazapin. Ich drohte den Ärzten Cannabis wieder zu konsumieren und Mirtazapin abzusetzen. Dann sagten die Suchtambulanz, obwohl ich gar nicht süchtig bin. Habe keinerlei verlangen Cannabis zu rauchen.

Wenn ich das richtige Cannabis habe ist es gut für Depressionen. Aber es muss doch ein Medikament geben das meine Gefühle aufpeppert und das die Depressionen weggehen. Das Mirtazapin ist antidepressiv Medikament. Ich bin nicht im Status das ich mich umbringen würde.

Was sagt Ihr dazu und was kann ich tun ?

Ich will nicht sterben wie mein Bruder durch Depression mit Herzinfarkt. Ich glaube das es nur Geldmacherei ist

Folgende Ärzte habe ich in Köln.

Praxis Hohenstaufenring
Dr. med. Stefan Scholten
Richard-Wagner-Str. 9-11
50674 Köln

Medizinisch Psychologische Gemeinschaft
Dipl.-Psych. Dr. med. Frieder Nau und Kollegen
Neumarkt 8 - 10
50667 Köln

LVR Merheim in Köln

Danke für die hilfreichen antworten erstmal.

...zur Frage

Lachen und Weinen fällt mir so schwer?

Hey :) Ich merke, dass ich vor anderen nicht lachen und weinen kann. Lachen kann ich eher, aber ich merke ich kann nie vom Herzen wirklich lachen, obwohl ich Sachen lustig finde. Wieso ist das so? Und weinen kann ich Vorallem vor der Familie nicht, weil ich weiß dass es komisch wäre, da ich immer die Starke spiele. Generell fällt es mir sehr schwer Gefühle zuzulassen. Ich renne immer vor meinen Gefühlen weg, seien es Wut oder Trauer etc... Und das ist vorallem bei Familie so. Ansonsten ist das Lachen immer so künstlich. Ich will dass sich das ändert. Ich möchte vom Herzen und echt lachen und wenn es sein muss auch meine negativen Gefühle zeigen und auch vor anderen weinen können! Hat jemand Ratschläge? Danke im voraus :)

...zur Frage

Wieso muss ich immer weinen wenn ich lachen muss?

Hey!

Ich bin 16 und männlich. Ich muss immer weinen wenn ich lachen muss. Woran liegt das? Das ist voll peinlich

...zur Frage

Warum ist weinen so intim?

Hallo! Viele Leute trauen sich nicht, in der Öffentlichkeit zu weinen, manche nicht einmal zuhause mit der Familie oder im Kino. Lachen dagegen kann man ungestört, ohne sich dafür zu schämen. Warum ist das so, was meint ihr? Eure Lola.

...zur Frage

Warum werden Männer verpönt wenn sie weinen?

Ist es so schlimm das auch diese ihre Schwäche/Gefühle zeigen?

...zur Frage

Ich muss immer beim lachen weinen

Hallo,

ich muss immer (!) wenn ich lache weinen, das habe ich schon mein ganzes Leben lang. Sofort wenn ich lache, füllen sich meine augen mit tränen und oft ist mein ganzes gesicht nach dem lachen nass. Ich muss dafür gar nicht stark lachen. Eigentlich finde ich das nicht schlimm :) naja, ich bin nur leider verläuft meine wimpertusche sehr stark...

Nun zu meiner Frage: Warum ist das so? Ich bin die einzige Person, mit außnahme meiner mutter, die sofort beim Lachen weinen muss. Wieso haben andere Menschen sowas nicht?

Liebe Grüße :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?