Warum kommt mir das immer wieder in den ´Kopf?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit diesen Informationen lässt sich natürlich nicht ansatzweise eine Diagnose stellen. Du müsstest Dich schon etwas konkreter ausdrücken...

Das immer wiederkehrende Haftenbleiben an Gedanken nennt man psychologisch Perseveration oder wenn du immer wieder dieselben Gedanken hast ist das Grübeln. Das kann Ausdruck verschiedener möglicher Störungsbilder sein.

Vermute ich recht, dass es sich um sehr negative Gedanken handelt? Gedanken, die in Richtung Aggressionen sich selbst oder anderen gegenüber gehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir ein Hobby was dich ablenkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich schon klarer ausdrücken.

Was soll man denn da antworten? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?