Warum kommt es im leben immer anders als man es vermutet und dinge, die man sich lange wünscht und dran denkt kriegt man nicht und wenn man nichtmehr dran denk?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man kann im Leben auf "Teufel komm raus" nichts erzwingen.

Ich kenne einen Fall von einem Ehepaar, die sich jahrelang unbedingt Kinder gewünscht hatten. Sie standen somit immer unter Druck, irgendwann haben sie das einfach so hingenommen.

Dann plötzlich, nachdem sie alles locker gesehen hatten, wurde die Frau innerhalb eines Jahres! zweimal Mutter.

Manchmal kann das Leben auch ohne diesen besonderen Wunsch erfreulich sein. Man sollte mal an andere Menschen / Situationen denken und sich einfach so glücklich fühlen, wie es momentan ist.

Wenn man so an die vielen Ereignisse auf diesem Planeten denkt, wie z.B. Kriege, oder der momentane Großbrand in Kanada, dann kann man doch einfach glücklich sein, dass das was man hat, also ein Dach über´m Kopf und Frieden, einen positiver denken lässt. 

Klar ist das eher deprimierend, wenn die Wünsche sich nicht erfüllen. Aber man sollte immer nach vorne sehen. Es gibt immer wieder schöne Dinge, die man erlebt.

Manchmal stellt es sich auch heraus, dass es doch besser war, dass der Wunsch sich nicht erfüllt hat. 

der mensch denkt, er hätte sein schicksal in der hand. dabei ist es genau umgekehrt.

erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt

Man könnte diese Frage jetzt einfach mit 3 Worten beantworten. Nämlich mit dem französischen Satz:

C'est La Vie

(=So ist das Leben!)

Warum nicht einfach froh darüber sein, dass es so gut wie immer nicht so wird, wie man es sich vorstellt oder erhofft - Abwechslung ist schließlich das halbe Leben! :)

Was möchtest Du wissen?