Warum kommt einem der Schlaf ohne Träume so kurz vor?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das liegt daran, da du im Schlaf bewusstlos bist, ausgenommen bei luziden Träumen. Das ist das gleiche wie wenn du im Koma liegst oder ähnliches. Dein Gehirn setzt quasi beim letzten Punkt an wo du was bewusst mitbekommen hast.

wär logisch, danke

0

Die Zeit verget so schnell weil man wenn man durch schläft im tiefschlaff ist und man dan eh nix merkt

DAs liegt daran, wie du ja schon sagst, dass man sich an nichts mehr errinern kann. Du errinerst dich an nichts, also denkt du, du hast fast nicht geschlafen :))

Was möchtest Du wissen?