Warum kommt die Menschheit denn nicht auf so eine Idee?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Du bist lustig. Denkst du nicht dass schon Ewigkeiten an derartigem geforscht wird?

In jedem Krieg haben die Wissenschaftler und Techniker versucht undurchdringliche Panzerungen zu erschaffen und die Gegenseite sah sich gezwungen Waffen zu erfinden, welche diese undurchdringlichen Panzerungen durchdringen können.

Es wird immer etwas geben, eine neue Waffe, ein neues Mittel, ein umfunktioniertes altes Mittel welches die neue Rüstung zerstören, durchdringen oder umgehen kann.

Man kann Frieden nicht erzwingen, die Menschen müssen den Wert von Frieden erlernen.

Natürlich habe ich daran auch gedacht und ja so ist es nunmal. Ich finde es einfach interessant wie viele Menschen eine andere Meinung dazu haben. :)

1

Jop, was mich einst stört ist aber dass Leute darüber meckern dass diese Frage Zeitverschwendung sei. Ich möchte nun mal auch solche Fragen stellen und andere Meinungen hören, doch nicht hören dass diese Frage "Zeitverschwendung" sei.

3
@perfectingday

Es gibt solche Diskussionen und solche.

Bei den einen Diskussionen versucht man jemanden zu überzeugen, bei anderen versucht man seinen Horizont zu erweitern, bei wieder anderen will man nur Hirnwichsen.

Gerade letzere Diskussionen sind zumeist wirklich fruchtlos und werden oft als Zeitverschwendung angesehen. Aber wenn du einen Gewinn aus der Frage ziehst, egal ob persönlich, intelektuell oder emotional, ist die Frage nicht umsonst.

0

Die Idee mit Geräten / Chemikalien, die gezielt Waffen zerstören, Lebewesen aber unbehelligt lassen, kenne ich spätestens aus dem Buche "Zittergas und schräges Wasser" von "Daedalus".

Die Idee mit einer "Gedankenpolizei" ist einer der zentralen Topoi jeder vierten oder fünften Dystopie. (Wobei ich persönlich diejenigen für am wenigsten unrealistisch halte, bei denen das System irgendwann versagt.)

Als Elektroniker habe ich schon mal nachgedacht, wie man durch elektromagnetische Einstrahlung von außen ins menschliche Gehirn eine Installation vornehmen könnte, die ähnlich einem Computer-Virenschutz schädliche Gedanken blockiert. Leider sind wir noch lange nicht soweit, eine wirksame Methode zur Realisierung zu finden. Wenn es Außerirdische gäbe, könnte man sich`s vorstellen, daß die wegen ihrer angenommenen höheren Intelligenz das vornehmen könnten. Also bleibt´s "momentan" nur bei einer fantasievollen Vorstellung. Der angedachte "Virenschutz" gelingt uns zur Zeit nur durch persönlichen Einfluß in der Erziehung junger Menschen, bei Älteren ist es oft nicht mehr möglich, die Denkensweise zu ändern und zu korrigieren.

Nun ja, lacht nicht drüber, vielleicht ist das aber auch ein Denkanstoß, ich hab schon mit Kindern darüber diskutiert und die würden das absolut für wirkungsvoll finden. Wir müssen halt noch auf entsprechende Entwicklungen und Erfindungen warten, Erfolge sind doch nicht als unmöglich zu sehen.

Ich sehe da persönlich keine neuen Ideen. Das sind einfach übertriebene Sicherheitsvorkehrungen die finanziell unnötig hoch sind und Bürger gegen ihren Willen einschränken können. An den eigentlichen Ursachen würde dies außerdem nichts lösen.

Vollkommende Ordnung, Abschottung und Standardisierung für das Volk findet man z.B. in sozialistischen Systemen wie in Nordkorea.

„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
- Benjamin Franklin

Einen Militärstaat hatten wir schonmal. Der Bürger sollte selbst entscheiden welche Sicherheitsvorkehrungen er trifft. Es gibt ja z.B. in den USA paranoide Leute die Shelter/ Bunker bauen und immer mit einer Schutzweste rumlaufen.

„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

Nunja, das hat er ein klein wenig anders gesagt:

Those who would give up essential Liberty to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.

Vor allem finde ich wichtig, dass er noch gesagt hat, dass man es dann auch nicht verdient....

LG

2

Die Sache das es Finanziell einfach unmöglich ist... Da wäre es doch viel einfacher einfach jede Art von Waffe zu zerstörren... Aber nein die Leute Entwickeln lieber immer neue Waffen... Nicht das ich was gegen Waffen habe, ich mag Waffen, wenn man sie als spiel* einsetzt und nicht um Kriege zu führen oder Unliebsamme Lehrer los zu werden

*Als spiel meine ich im Schützenverein auf Zielscheiben zu schießen und dabei schauen wer mehr getroffen hat oder so

Es ging doch darum,dass man nicht neue Waffen sondern Ausrüstungen usw. entwickelt. Neue Waffen für Krieg, etc. hätte ich auch nicht gerne. :D

0

Omfg du solltest echt aufhören SiFi Filme für realität zu halten. Gerät was es unmöglich macht Menschen zu töten....ja, und wie stellst du dir das vor?? 4cm Panzerstahlplatten um dich drum herum (mal davon abgesehen das .50 BMG Munition das immernoch durchschlägt).
Gebäude die nicht zerstört werden können: Wie stellst du dir das bitte vor? Willst du alles Atombombenfest bauen?

Deine Frage macht für mich auf den ersten Blick keinen Sinn und ich denke, du hast sie in deinem Beitrag schon selbst beantwortet. Ideen gibt es viele, aber oft scheitert es an der Umsetzung (finanziell etc.). Außerdem möchte man bestimmt nicht gleich alle neuen Technologien bekannt geben. Da könnte ja jeder kommen und es nachmachen :)

Bessere hochmodernisierte Gefängnisse bauen, auch in Deutschland, damit
jeder Kriminelle der eine weitere Straftat begehen könnte, nicht
entfliehen kann. Außerdem zu der Sache mit den Tätern, man sollte ein
Gerät bauen können, wo man Menschen erkennen kann die im Leben eine
Straftat planen und in näherer Zukunft sehen könnte, dass man im Vorfeld
schon weiß was derjenige vor hat und dann die Polizei sich den Täter
schneller schnappen könnte.

Zu viel Minority Report geguckt? ;)


Nein, viel Fantasie, dass ist alles. :)

1

aber auch nicht mehr als Fantasie. Und auch nicht mehr als nur SiFi Filme im Kopf...

0

Geld regiert die Welt und Organisationen wie IS zahlen für gute Leute viel Geld. Es gibt interessante Bücher um sich mit der Struktur von IS zu beschäftigen. Dieser wirbt sehr gute Wissenschaftler ab, etc...

Der Mensch ist bei weitem nicht so vernünftig wie er meint.

Er erhebt sich viel zu sehr über die Tiere, als angebliche "Krone der Schöpfung".

Wenn es um Macht, Geld und Sex geht sind wir Menschen keinen Deut fortschrittlicher als der Neandertaler vor 20.000 Jahren.

Wieso hätten wir mehr Frieden auf erden? Würden wir damit probleme wie die gesellschaftliche Spaltung zwischen Arm und reich oder den nahrungsmangel verhindern?

Hast du damit die Probleme bekämpft, warum so etwas entsteht?

Nein.

Mal abgesehen davon, Benjamin Franklin sagte einst:

Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.

Da kann ich mich nur zu 100% anschließen. Das stimmt so!

LG


Man sollte überhaupt keine Waffen produzieren. Die ganzen Waffen die im Umlauf sind stammen aus unseren achso moralischen Industriestaaten.

dann ginge aber sofort das Geschrei wegen der Arbeitsplätze los. Außerdem werden Waffen produziert, um Kriege zu führen. Stell dir vor, es würde kein Nachschub mehr gebraucht.

0

Ich hatte ja auch nicht unbedingt gemeint neue Waffen zu produzieren, sondern um neue Ausrüstungen, haha. :D Sowas möchte ich nämlich auch nicht haben ^^

0

Wie lautet eigentlich Deine Frage?

Und wer finaziert das ganze?..

Das hätte ich auch noch erwähnen können, aber ich kam nicht dazu weil sonst meine Frage zu lang gewesen wäre.

0

Du meinst jetzt, dass jeder sich wieder eine Rüstung anziehen soll und dann sind alle Probleme gelöst? :)

Nein nur Leute, die speziell ausgebildet sind für sowas.

0

Was möchtest Du wissen?