Warum kommt der Weichspüler nicht in der Wäsche an?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann dir nur schreiben, wie das bei mir mal zustande kam (war auch so, wie bei dir). Aus einem unerfindlichen Grund (vielleicht durchs Schleudern) stand meine Waschmaschine nicht mehr genau waagerecht (so konnte man das nicht sehen) und dadurch kam ebenfalls kein Weichspüler mehr in die Wäsche. Mein Mann kam drauf, mit der Wasserwaage mal zu prüfen, ob da alles noch korrekt ist. War es nicht, die Waschmaschine war ganz leicht nach vorn geneigt. Wieder korrekt ausgerichtet und alles war wieder im grünen Bereich.

Wenn du das Weichspülerfach zu voll nimmst, wird der Weichspüler vorzeitig abgesaugt. Wenn die Lauge sehr viel Schaum entwickelt (Dosierfehler, Waschmittel) dann wird durch den Schaum der Weichspüler schon bei der Hauptwäsche geholt.

Zieht die Maschine nicht aus dem Fach, nimm ein Waschmittel, dass die Wäsche nicht so hart werden lässt. Weichspüler ist überflüssig, belastet die Umwelt zusätzlich, versuche es mit einem Schuss Essig.

HobbyTfz 29.02.2012, 17:51

Essig stinkt, Weichspüler duftet

0

Dann müsste er ja einfach sich noch in dem dafür vorgesehenen fach sein, . Ist er da nicht ,war die Dosis wahrscheinlich zu gering .

HobbyTfz 29.02.2012, 17:51

oder überdosiert

0

Was möchtest Du wissen?