Warum kommt beim Wasserhahn für die Waschmaschine kein Wasser?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Ventilkegel vom Absperrhahn könnte defekt sein. 

Das Wasser abdrehen und das Oberteil aus der Pipe herausschrauben. Wenn der Kegel mit der Dichtung drinn bleibt, dann ist die Fehlerquelle gefunden. 

Ein neues Oberteil kaufen, oder einen kompletten Absperrhahn.

Hallo.

Wenn kurz was kommt, dann ist das Wasser schon mal nicht zugedreht sondern das Eckventil (da, wo Du drehst) defekt. Den Einsatz des Eckventils kann man für so 8 - 10EUR im Baumarkt kaufen; zum Tauschen die Schraubkappe abnehmen und dann an der großen Sechskantschraube rausdrehen. VORHER aber das Wasser abstellen ;-).

Zur Not kannst Du erst mal (für den Fall, daß das der Vermieter initiieren muß) das Eckventil gerade so weit aufdrehen wie noch Wasser kommt und mit dem geringeren Wasserzulauf (solange die Maschine nicht "Wassermangel" sagt) waschen, bis das Eckventil getauscht wurde.

Mfg

Möglicherweise wurde beim ersten Aufdrehen des Wasserhahns Belag von den Rohren mitgerissen und hat das Sieb im Einlaufschlauch verstopft. Schlauch noch einmal abschließen und Sieb kontrollieren.

Es kann sein, dass die Leitung am Verteiler (nach der Hauptleitung) mit dem dortigen Hahn abgesperrt wurde.

Eventuell schlauch nicht fest genug oder beim hauptventil im Keller nicht   voll aufgedreht

Was möchtest Du wissen?