warum kommen ruhigere Personen nicht gut an?

6 Antworten

Die Extrovertierten legen ihre Innenleben auf ein Tablet, und davon kannst du dir nehmen, was immer du willst, sie sind in einer Art voraussagbar in Verhalten und Denken. Sie werden sicherlich eher weniger an Krebs erkranken, vielleicht an Herzinfarkt. Sie sind so eine Art Fels in der Brandung, jeder weiss was Sache, weil sie sagen was Sache ist. Keine Ueberraschungen im positiven wie negativen Sinne. Verschlossene Menschen haben meistens Geheimnisse, die sie nicht mit der Oeffentlichkeit teilen wollen. Sie denken mehr, sind feinfuehliger und sind sich darueber bewusst, dass Offenheit auch Nachteile mit sich bringt. Sie sind schwerer vorhersagbar und ueberhaupt nicht witzig. Sie leiden eher an Depressionen und zu Selbstmord. Sie sterben meistens an Krebs, all die Dinge, die sie unterdrueckt haben, finden ihre Existenz dann woanders im Koerper. Sie werden gemieden, weil sie langweilig sind, es werden immer die Unterhalter gesucht, weil man dann selbst nichts tun muss. Aber es gibt so wenige davon. Viel Spass!

 Wie bei vielem nderen, ist ein ruhiger Mensch den anderen fremd. Alles Fremde wird zunächst mit Mißtrauen begegnet. Wenn diese Menschen nun nicht allzu oberflächlich sind, werden sie bald merken, wie wertvoll auch oder gerade ruhige Menschen sind

Das liegt daran, das ruhig oft mit langweilig verwechselt wird. Versuche mit Tiefgründigkeit und gutem Zuhören bei Gesprächen zu punkten, das wird im Verlaufe des Lebens von allen Menschen geschätzt. :)

Was möchtest Du wissen?