Warum kommen psychophaten in die hölle wenn die selbst nichts dafür können das die psycho sind?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wir alle haben eine Psych(e), die auch Verständnis für gut und böse hat. Das heisst, wir wissen was gut oder was böse ist.

Es liegt im Menschen die Schuld auf andere zu schieben, um sich davon frei zu sprechen.

Doch das ist Versteckspielen vor dem Eigenen.

Gott sieht tiefer. Er weiß, dass auch ein Mörder Empfindungen für seine böse Tat hat. Und das er bewusst mordet, weil sein böses Herz es ihm sagt.

Gott rechnet mit jedem Einzelnen ab und nicht mit der Masse. In diesem Fall mit den Eltern und mit dem Mörder.

Wenn es so einfach wäre, die Schuld immer auf andere zu schieben würden wir nie zur Selbsterkenntnis kommen.

Genau da will der Teufel uns haben, denn so hat er leichtes Spiel mit uns und schon halb in seinen Fängen. 

Doch jeder Einzelne entscheidet sich bewusst für oder gegen Gott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Glück musst du die Frage nicht beantworten -- und keiner von uns. Gesetzt den Fall es gäbe ein Jüngstes Gericht, darf man gespannt darauf sein, ob die, die dann richten, unsere Gesetzbücher und die Literatur zum Determinismus und den psychischen Erkrankungen kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass es eine übergeordnete Gerechtigkeit oder auch Karma gibt. 

Weder die betrügerische Exfreundin, noch der Löwe in der Savanne der seinen Kontrahenten umbringt noch KZ "Arzt" Josef Mengele hat der Blitz beim sche*ßen getroffen. 

Das ist nur Wunschdenken des Menschen. Genau wie das Paradies oder die Genugtuung der Rache eines in der Hölle schmorenden Mörders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychopaten können sehr wohl was für ihre Taten, nicht für ihre Gedanken, aber für ihre Taten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sagt sowas? Gott bzw die Götter (je nach Glauben) sind gerecht, und wenn jemand für seine Schuld nichts kann, wird er auch nicht in die Hölle kommen, aber wahrscheinlich auch nicht in den Himmel. Und nicht jeder Mörder ist ein "Psycho", und nicht jeder Psycho ein Mörder.

Ausserdem gibt es auch solche Mörder, welche glauben das sie ihrem Gott ein Gefallen tuen wenn sie ein Attentat begehen, und jedem wird nach seiner Religion, seinem Glauben das widerfahren, was er glaubt nach dem Tod komme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mörder sind ja psycho aber die sind ja nicht schuld das die töten
sondern die erziehung und das umfeld .
woher haste denn diese weisheit..mit deinen 16 jahren. ????   wenn du also einen überfall auf eine bank machst und dabei wird einer/r von dir erschossen.. dann biste ein psycho aber nicht schuld.. .. schuld ist deine erziehung und dein umfeld...also freispruch ???   aber dafür kommen sie später dann in die hölle ??  ein wenig sehr kindische gedanken mit 16 jahren !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trashtom
13.06.2016, 12:59

Er meint wohl eher diese typischen Straftäter mit Knacks, die als Kinder z.B. misshandelt wurden, die unter anderen Umständen vielleicht nicht so gehandelt hätten.

0

Mal abgesehen savon, dass es die Hölle nicht gibt, entstehen Psychopathen nicht aus der Erziehung sondern aus geistiger Krankheit. Auch gut erzogene Kinder können zu einem werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du irrst dich da etwas. Jeder ist vor Gott für seine Taten verantwortlich, egal was Eltern, Lehrer, Umfeld etc. ihm einflößen.

Allerdings gibt es dafür einen himmlischen Richter. Menschen haben da nichts mitzureden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das weiß keiner ob sie in die Hölle oder in den Himmel kommen. Aber die Person hat einen anderen Menschen getötet. Es gibt auch Leute die eine sehr gute Erziehung hatten und trotzdem zum Mörder wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich zumindest habe noch keine Mörder in der Hölle gesehen.

Möglicherweise kann wer anders hier Erfahrungsberichte über die Hölle posten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ersterFcKathas
13.06.2016, 12:52

Also ich zumindest habe noch keine Mörder in der Hölle gesehen.   wenn du da gewesen wärst , köntest du hier jetzt keine kommis schreiben ..  :o)

0

Wenn jeden der schlecht erzogen ist zum Psychopathen werden würde,dann gute Nacht!

Genausogut kann ein wohlerzogenes Kind zum Psychopathen werden!

Psychopathen lassen ihr kranken Gedanken einfach wahr werden und dafür können Sie schon was.Demzufolge haben Sie dann auch die Hölle verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer behauptet denn das ?

Laut Bibel heißt es:

Seelig sind, die da arm sind am Geiste, denn das Himmelreich ist ihrer.

Das bedeutet ja wohl "übersetzt", dass Verrückte bevorzugt in den Himmel kommen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?