Warum kommen keine Vögel mehr zu meiner Futterstation?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gibt es "Zwischenlandeplätze" in der Nähe des Futterhauses? Hält sich ein Sperber in der Nähe auf? Sie lauern oft in Bäumen in der Nähe, ohne dass wir sie bemerken. Eichelhäher sind da gut, weil wachsam. Zu Sonnenblumenkernen sollten Sie Haferflocken füttern. Gekauftes oft teures Mischfutter enthält zuviel Ungeeignetes und Mäusedrecker. Haferflocken fressen alle (Meisen, Rotkehlchen, Gimpel, Amseln, Buchfinken, Grünfinken, Stieglitze usw.) gern und sie sind billig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hat mit Sicherheit eine Beunruhigung der Vögel gegeben. Häufig schauen die Tiere sich den Futterplatz dann erst mal ein paar Tage aus der Ferne an. Wenn sich die Beunruhigung nicht wiederholt, werden sie zurückkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir fällt noch eine weitere Möglichkeit ein: Es gibt irgendwo in der Nachbarschaft einen Futterplatz mit noch besserem Futter.

Wahrscheinlich stimmt aber das mit der Störung: Katze, Sperber oder sonst irgendwas Ahnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht werden sie abgehalten von einer Katerkatze?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?