Warum kommen immer wieder neue pickel?

10 Antworten

In der Pubertät und leider nicht nur in diesem Zeitraum neigt man mitunter zu verstärkten Hautunreinheiten.

Tabletten und Hautarzt Cremen helfen auch nur dann, wenn du richtig starke Akne hast.

Mit einer "normalen" unreinen Haut ist nun mal ein Hautarzt nicht der richtige "Ansprechpartner".

Auch wenn du div. Produkte...probiert hast, ist das keine Garantie, dass nicht weiterhin Pickel und Co. auftreten. Die Pflegeprodukte unterstützen nur, dass die Hautunreinheiten nicht stärker werden, man kann irgendwie dazu sagen, sie "halten sie in Schach". Du darfst nicht nachlassen ;), Pickel sind hartnäckig. Die lassen sich nicht so einfach "abwimmeln".

Versuche einen milden Reinigungsschaum, ein Gesichtswasser gegen fette Haut, dann auch für jeden Tag dazu eine Feuchtigkeitspflege.

Als "SOS" Produkte kaufst du dir sog. Pickeltupfer z.B. von essence. Den kannst du auch zwischendurch mal anwenden. Auch diese Pickelpatches sind nicht so schlecht.

1-2 mal pro Woche freut sich deine Haut über ein Peeling. Gibt es fertig im Drogerie Markt zu kaufen. Im Anschluss daran wäre eine Maske aus Tonerde gut. Die kannst du mit Salbei Tee anrühren. Den Tee kannst du dann auch gleich verwenden um die Maske später wieder vom Gesicht zu wischen.

Dass du nicht unbewusst doch ins Gesicht greifst, nehm' ich dir nicht ab. Das kann man mitunter gar nicht so steuern.

Und von 1,2 Monaten nur Wasser trinken kann man auch noch keine Wirkung erkennen. Dennoch ist es schon mal ein super Anfang.

Schau auch, dass du in der Schule... kein weißes Gebäck/Brot isst.

Ab und zu mal Mamas Lasagne ist zwar nicht optimal, aber deswegen sprießen die Pickel nicht mehr.

Die Ursache für Pickel kommt meist von "innen". Es hat oft etwas mit den Hormonen zu tun. Daher können Mädchen / Frauen die Pille dagegen nehmen.

Diese Anti-Akne Tabletten würde ich nicht nehmen. Die haben oft schwere Nebenwirkungen.

Ich würde mir bei einer richtigen Kosmetikerin eine gute Aknebehandlungsserie besorgen und vielleicht auch Behandlungen machen lassen (ja, das ist auch etwas für Jungs). Fang gar nicht erst mit diesen Supermarktprodukten a la "Clearasil" oder so an. Das bringt alles nichts.

Es gibt auch sehr gute Anti-Akneprodukte der Marke "Mary Kay". Zumindest habe ich gute Erfahrungen gemacht.

Vielleicht kocht Mama nicht immer die richtige Nahrung. Gib mal bei Google ein "Lebensmittel für die Haut". Du findest dort viele Seiten über richtige Ernährung speziell für die Haut.

Möglicherweise ist deine Haut bereits durch die vielen Cremes, Masken und Peelings usw. völlig überstrapaziert. Wende mal mehrere Wochen/Monate gar keine Chemikalien an, damit sich deine Haut erholen und regenerieren kann.

Wenn du noch in der Pubertät bist, dann kann die unreine Haut daran liegen.

Alles wird gut...! :-)

Pickel schnell loswerden welche gute cremen gibt es dafür?

Ich habe sehr viele pickel.Ich gehe auch zur Kosmetikerin und so,doch es bringt nicht viel.Ich habe mich oft beraten lassen und dadurch viele cremen ausprobiert,doch keine hat geholfen.Kennt ihr vielleicht sehr gute cremen die euch geholfen haben ?Ich danke für jede Antwort

...zur Frage

Sehr viele Pickel durch Schwitzen im Gesicht

Ich bin 25, weiblich, und habe im Sommer sehr viele Pickel im Gesicht. Das geht immer so von Juni - Oktober. Wenn es kälter wird gehen sie weg.

Ich war schon bei vielen Hautärzten. Keiner kann mir helfen. Es sind lauter winzige kleine Pickel. Oft kommen auch verkapselte Pickel. In der T-Zone im Gesicht habe ich dieses Problem nicht nur an den Wangen bis zum Hals runter.

Was kann ich dagegen machen? Ich denke die Pickel kommen durch die Sonne oder durchs Schwitzen. Ich hatte sowas vorher nie - nicht mal in der Pupertät!

Bitte helft mir!

...zur Frage

Probleme mit Pille!(Desirett)

Hallo, ich nehme jetzt seit einem Monat die Pille ' Desirett '. Sie wurde mir verschrieben, weil ich immer starke Kopfschmerzen und Migräne mit Aura habe. Ich hatte nie wirklich Probleme mit meiner Haut, weil ich wirklich großen Wert auf mein Gesicht lege, dementsprechend sämtliche Peelings, Cremes und Masken verwende, doch plötzlich habe ich viele Pickel... Zudem kommen ständige andauernde Untrrleibschmerzen und ein unangenehmer Druck. Meine Regel bleibt aus, dabei bin ich mir zu 99% sicher, dass ich nicht schwanger bin, weil ich seit meiner letzten Regel nur einmal Sex hatte und zusätzlich zu der Pille mit einem Kondom verhütet habe. Mir ist außerdem schwindelig. Ich hatte noch vor gar nicht langer Zeit sehr starke Depression en und Suizidgedanken etc, seit ich diese Pille nehme geht es mir wieder schlechter und meine Kopfschmerzen, wegen denen ich die Pille nehme sind unverändert geblieben? Ist es möglich, dass es mit der Pille zu tun hat? Was kann ich tun?

...zur Frage

Hilfe?Pickel?Gesicht?Ich hasse Pickel?

Hallo Leute😄 Habe ein Problem😔 Mich stören ein paar Pickel....(sind 3). Was kann ich gegen die Dinger machen? Mich stören diese Pickel sehr...mein Gesicht ändert sich vom ansehen sehr...was nicht schön ist..

Was könnt ihr mir empfehlen?Am besten wären Haushaltsmittel .Wenn keine Haushaltsmittel welche cremen oder wie das heißt?

Braäuchte dringend eure Hilfe!

Danke für die Antworten😊

...zur Frage

Hautärzte kann man doch heutzutage echt vergessen...

Ich frage mich schon seit längerer Zeit, warum Hautärzte einem nie weiterhelfen können... Ich habe nun seit knapp 8 Monaten mit einem Ausschlag im Gesicht zu kämpfen gehabt. Ich litt und leider immernoch an "periorale Dermatitis".... Als ich diesen Ausschlag bemerkte, bin ich sofort zum HA gegangen, der hat mir dann, nach 30 sek abchecken, eine Salbe (Cortison) gegeben und mich wieder nach Haus geschickt. Der Ausschlag ging etwas weg, doch nach 2 Tagen war es doppelt so schlimm wie zuvor....Im Internet recherchierte ich dann ein wenig und habe festgestellt, dass Cortison genau das falsche ist gegen PD.....Wieso verschreibt er mir dann sowas??? Dann hab ich sofort den Hautarzt gewechselt, der gab mir eine andere Salbe, der Ausschlag ist weg, nur hab ich noch extreme Rötungen im Gesicht, die einfach nicht weggehen wollen....das ist jetzt schon 8 Monate her, könnte fast heulen, weils einfach nicht weggeht....irgendwie hab ich mich damit abgefunden, weil ich es einigermaßen abdecken kann, trotzdem leidet mein Selbstvertrauen auch enorm darunter...

Jetzt hab ich auf einmal ganz viele kleine Pickel aufm Rücken bekommen, bin nochmal zu einem Hautarzt, der hat sich das angeschaut, mir eine Salbe verschrieben......und wer hätte es gedacht, sie bringt nichts, im Gegenteil, es wurde wieder schlimmer!!!!!

Ich habe einfach mittlerweile gar kein Vertrauen mehr in Hautärzten. Bis jetzt konnte mir noch nie ein Arzt bei meinen Problemen weiterhelfen, ich hab immer alles selber recherchieren müssen.... Ich frage mich halt, wieso können sie absolut nie bei Problemen weiterhelfen??? Die haben doch studiert und sollten sich doch auskennen?? Ich versuche mein Glück jetzt mal mit Einläufen + Grapefruitkernextrakt, soll angebelich sehr viel bringen.

Wisst ihr was gegen diese fiesen kleinen Pickelnchen auf dem Rücken, Schultern und Brust hilft? Ich bin total frustriet und bin über jeden ernstgemeinten Tipp dankbar!

...zur Frage

Offene hautstellen im Gesicht ? ?

Hab schon seit Tagen diese offene Hautstelle im Gesicht. dort war mal ein Pickel, aber ich weiß nicht warum dass so groß geworden ist und brennt. jetzt kommen auch noch kleinere Haltestellenam Mund und an der Schläfe hinzu. es brennt und ich habe schon Wundcremes ausprobiert, das weicht aber alles nur auf. Was soll ich tun oder weiß jemand was das ist?

So vielen Dank für alle Antworten. Ich war vor 1 - 2 Wochen bei einem Allgemeinarzt, da noch mehr offene Reizstellen aufgekommen sind. Er hat mir eine Antibiotikumsalbe verschrieben, die dann wirklich geholfen hat und die ganzen Hautstellen verheilt sind. Ich bin sehr froh darüber und danke nochmal für alle Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?