Warum kommen Hunde immer zu mir T_T ((Beschriebung lesen))

8 Antworten

Du solltest einfach normal weitergehen und die Hunde ignorieren. Nicht rennen und nicht stehen bleiben. Hunde sind neugierig und wenn jemand wie ein Stock dasteht, müssen sie denjenigen einfach beschnuppern.

Ob Hunde es riechen, weiß ich nicht. Theoretisch ist das vielleicht denkbar, wenn du vor lauter Angst schwitzt und sie den "Angstschweiß" riechen. Ich gehe aber eher davon aus, dass sie MERKEN, dass du unsicher bist bzw. Angst hast. Hunde beschnuppern in der Regel erstmal ihre "Artgenossen", zu denen du für den Hund zunächst auch zählst. Also ist das Beschnuppern völlig normal. Wenn du dann aber regungslos und steif wie ein Stock dastehst, weiß der Hund damit nichts anzufangen und wird ggfs. verunsichert, vielleicht fühlt er sich sogar selber bedroht (obwohl du garnichts machst), weil er dein Verhalten nicht einschätzen kann. Am besten versuchst du locker zu bleiben und den Hund zu ignorieren, vielleicht langsam wegzugehen.

Ich glaube bestätigen zu können, dass Hunde Deine Angst spüren. Das ist jetzt ganz klar keine rassistische Antwort und ich hoffe diese wirkt auch nicht so. Als Jugendliche hatte ich einen Zwergschnauzer, jedes mal wenn er Ausländer sah oder riechen konnte, fing er an zu knurren und bellen. Mir ist aufgefallen das insbesondere Ausländer oft Angst vor Hunden haben und sich auch dementsprechend so benehmen. Jetzt haben wir einen Welpen, der es geniesst Mittelpunkt unserer Umgebung zu sein, er begrüsst alle Leute äußerst freundlich. Die meisten Ausländer machen um ihm einen riesen Bogen, oder aber ziehen die Füße, beim sitzen hoch. Muffin hat Spaß daran und versucht erst recht zu ihnen zu gelangen, manchmal aber auch mit einem knurren und Gebell. Ich habe das Gefühl das er weiss ihnen überlegen zu sein.

dann liegt es an Dir, ihm zu schleunigst "erklären" dass DIES NICHt seine Aufgabe ist! sonst wirst Du bald Ärger mit den "lieben Mitmenschenohnehund" bekommen... und wir Hundehalter sollten doch mit besten Beispiel und wohlerzogenen Hunden vorausgehen...

0

""Ich habe das Gefühl das er weiss ihnen überlegen zu sein.""

Was soll das denn heißen bitteschön?!?! du bist definitiv rassistisch!

0
@fischerhundefan

ja ich meine die Träumerin, anscheinend haben wir ungefähr gleichzeitig geantwortet :)

0
@ShogHDMA

Ich habe mich hier scheinbar völlig falsch ausgedrückt. Der Vater meiner Kids ist Ausländer, also was sollte ich gegen Ausländer haben, so ein Blödsinn.

0
@ShogHDMA

Er ist ihnen in dem Sinne überlegen, das er die Angst spürt. Natürlich werde ich mich darum kümmern das es nicht so wird wie bei meinem Schnauzer!!!! Mein Schnauzer war allerdings schon 9 Jahre, als ich ihn bekam, Muffin ist erst 14 Wochen

0

Welpe: Spazieren oder Garten?

Hallo! Gestern ist ein 8 Wochen Alter Appenzeller sennenhund bei und eingezogen. Er war erst ängstlich ist dann aber neugieriger geworden sodass ich mit ihm ein bisschen im Garten toben konnte. Nun meine Frage: Soll ich die ersten Tage im Haus und im Garten zur Eingewöhnung mit ihm bleiben oder kann ich direkt so für den Anfang 1-2 kleine Runden (5-10 min) gehen?

Ich freue mich auf eure Antworten.

LG Nathalie

...zur Frage

Thunfisch für hunde?

Dürfen Hunde Thunfisch aus der Dose fressen? Natürlich nicht alles sondern eine kleine Menge. Danke im voraus, lg

...zur Frage

Passt ein Yorkshire Terrier zu mir?

Hallo ((: Ich bin ein großer Fan der Yorkis. Nur frage ich mich ob ich dieser Rasse überhaupt gerecht werden kann.

Zunächst erzähle ich kurz von unserem Haus & der Umgebung.

Wir, also meine Eltern und ich, wohnen in einem "mittelgroßen Haus" mit Keller, Erdgeschoss, erstem Stock und Dachboden. In unserem Wohnzimmer hätte der Hund Patz zum spielen, jedoch würe er wahrscheinlich das drausen spielen auch ehr bevorzugen. Unser Garten ist nicht der aller größte und leider voll mit Papas heiligen Bonsais.;) Dort ist also nicht allzuviel Platz zum toben für den Hund. Um die 200 Meter entfernt von unserem Haus gibt es eine große Wiese, die fast immer leer ist & perfekt fürs toben und spielen geeignet ist. Es gibt viele verschiedene Wege für Spaziergänge, die der Hund entdecken und beschnuppern kann. Andere Hundebesitzer trifft man nicht sehr oft, vorallem keine riesen Schäferhunde oder Doggen.

Jetzt zu mir!

Ich bin schon ziemlich sportlich & jogge vielleicht auch mal mit dem Hund. An Tagen, an denen Ich wenig zu tun habe, habe ich schon mindestens 3 Stunden Zeit für den Hund & am Wochenende habe ich auch Zeit zum trainieren & Komandos lernen. (In der Welpenzeit nehme ich mir natürlich extra viel Zeit) An manchen Tagen werde ich jedoch vielleicht nur 2 Stunden Zeit haben, hauptsächlich wegen Schule, außer ich stehe extra früh auf um eine lange Runde zu gehen, womit ich auch klar kommen würde.

Wenn ihr euch mit Yorkshire Terriern auskennt, schreibt doch gerne mal ob ein Yorki passend für mich wäre, oder ob eine andere Rasse besser in mein Leben passen würde. Am besten etwas kleineres, da mein Vater großse Hunde nicht so gerne mag. xD

Ich sag dann mal tschüss ((:

...zur Frage

Was sollte man beachten wenn man sich einen Welpen auf ebay kauft?

...zur Frage

Hundewiese bzw. Hundespielplatz in Xxxxx?

Ich suche für meine Hunde eine Hundewiese in Xxxxx oder Umgebung wo viel los ist und immer Hunde da sind. Ich habe schon viele aus dem Internet besucht doch es stellte sich heraus das es meistens nur ein kleiner Platz ohne Hunde war :/

- Infos vom Support entfernt -

...zur Frage

Was bedeutet das smiley tt?

TT

T_T

t_t

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?